1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einige Fragen beim Umstieg von DVB-T nach S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von blauerelefant, 4. September 2013.

  1. blauerelefant

    blauerelefant Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    auf Druck der Familie soll unser TV Angebot durch DVB-T erweitert werden.

    Im Moment sieht es so aus, dass wir einen Rechner mit 3 DVB-T Karten haben, der die TV Signale im Haus per Netzwerk verteilt. Auf dem Rechner läuft Ubuntu als OS und TVheadend zum verteilen.

    DAs ganze soll jetzt auf DVB-S umgestellt werden. Dazu habe ich jetzt mal geschaut, was es denn da für Karten gibt, und bin bei der Digital Devices CineS2 gelandet. Das ganze hätte dann 4 Tuner.

    Soweit so gut. Was für mich jetzt neu ist, ist, dass wir ein CI Modul brauchen werden, da wir in Österreich sind, und das wohl per Sat nur verschlüsselt ausgestrahlt wird. Hier wirds für mich jetzt auch sehr unübrsichtlich.

    So wie ich das jetzt verstehe brauche ich ein CI (PCMIA?) Modul, ein CAM (?) Modul und die ORF Karte selbst. Das CI Modul muss ja das von digital devices sein, und die Karte kommt vom ORF. Soweit so gut.

    Jetzt brauche ich aber noch so ein CAM Modul und da steige ich irgendwie nicht so ganz durch. Es gibt so viele auf dem Markt, dass es sehr unübersichtlich ist.

    Direkt mit der ORF Karte habe ich das Smarcam 3 gesehen. Allerdings habe ich keine Angaben dazu gefunden, ob man damit mehr als ein Sender parallel entschlüsseln kann?

    Alternativ habe ich noch Unicam und Maxcam Module gesehen, da wird immer wieder mal was von Mehrfachentschlüsselung erzählt.

    Was ich im Grunde suche ist eine Kombination, mit der ich 3 Sender gleichzeitig schauen/aufnehmen kann.
    Mittelfristig überlegen wir auch noch ob wir uns Sky leisten sollen. Da würde man ja auch wieder so eine Karte bekommen. Brauch ich dann ein zweites CI Modul, oder gibt es da auch Module/CAMs die zwei Karten lesen und entschlüsseln können?

    Ich bin sehr dankbar wenn mir da jemand ein wenig Licht ins Dunkel bringen könnte!

    Vielen Dank schon mal!

    Beste Grüße,
    Peter
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Einige Fragen beim Umstieg von DVB-T nach S

    Wenn du diese Entscheidung vorziehst, könntest du auf die ORF-Karte verzichten, das Sky auch den ORF freischalten kann (auf deren Karten).

    Somit spart man sich Karten und Modul. Für deine anderen, sehr spezifischen Fragen, kann ich leider nicht dienen.

    Wolfgang
     
  3. blauerelefant

    blauerelefant Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einige Fragen beim Umstieg von DVB-T nach S


    Aaah, das ist ja schon mal interessant! Vielen Dank für den Hinweis.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Einige Fragen beim Umstieg von DVB-T nach S

    Am besten geeignet, u. a. für PC-Karten > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...24902-deltacam-neuer-clone-5.html#post6132676 (wichtig: auch Beitrag #7 lesen) :LOL: :cool:
    Hier findest du eine entsprechende "Pay-TV Karten-Support-Liste".

    http://www.amazon.de/Bundle-Deltacam-Deltacrypt-Modul-Programmer/dp/B00DHENN1O
    Tipps für die Programmierung / aktuelle Modul-Firmware > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...mi-handshake-oder-ci-problem.html#post6139229
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2013
  5. blauerelefant

    blauerelefant Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Einige Fragen beim Umstieg von DVB-T nach S

    Veilen Dank für die LInks!

    Was ist denn der Vorteil von diesen programmierbaren Slots? So wie ich es verstehe, dass man damit mehr als ein Verschlüsselungsverfahren bei vorhandener Karte entschlüsseln kann? Gibt es da sonst noch Vorteile?

    Sind diese programmierebaren Slots und Ihre Benützung denn auch legal?
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Einige Fragen beim Umstieg von DVB-T nach S

    Das DeltaCam-Twin kann definitiv Mehrfachentschlüsselung. mit der CINE S2 V6 sogar parallel von zwei Transpondern, das Modul wurde primär für PC-Karten entwickelt, Beitrag #7 im von mir genannten Link lesen!

    Welches Modul mit welcher Firmware du zuhause nutzt, kann von außen nicht überprüft werden
    (My home is my castle).

    Die Modul-FW Phyton ist halblegal, die Modul-FW Cobra ist illegal (mit E*U auf AUS dann auch halblegal).
    Das AlphaCrypt-Classic mit FW 3.25 ist legal, mit FW One4all halblegal.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN

Diese Seite empfehlen