1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eine sehr traurige Geschichte

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 16. August 2004.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Es war einmal ein schönes Mädchen.
    Hier die Ganze Geschichte
    Darüber sollte man nachdenken.

    mfg
    lagpot
     
  2. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    Erinnert mich irgendwie an Küblböck!

    Spaß beiseite, ich finde jemand der betrunken Auto fährt sollte einen langen, langen Entzug der Fahrerlaubnis kriegen! Nicht zu fassen wie rücksichtslos und verantwortungslos manche Menschen sind.
     
  3. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    Ich sag es immer wieder Alkohol nicht beim Autofahren.
    Aber manche Leute findes es einfach Geil betrunken Auto zu Fahren.

    mfg
    lagpot
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    FURCHTBAR !!!!!!!!!!

    Ein Mensch, der auch sein Leben leben will, nicht nur die Pflichten des Lebens tragen können soll, sondern auch die Sonnenseite des Lebens leben möchte, wurde um seine Sonnenseite des Lebens beraubt.

    Und das kann Jeden passieren.

    digiface
     
  5. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    Ich finde Alkohol am Steuer sollte bei Gericht als Mord oder zumindest als Mordversuch gewertet werden. Dabei sollte es egal sein, ob was passiert ist oder nicht.
    Das Auto wird dann defakto zur Waffe. Der Staat ist bei Alkohol am Steuer noch viel zu milde. Traurig aber wahr
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    Drink + Drive = Ded
    Leider verrecken zuwenige von diesen saufenden Autofahrern!
     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    Das stimmt leider. Verglichen mit dem europäischen Ausland und den USA werden betrunkene Autofahrer in Deutschland sehr milde bestraft (was auch für andere Verkehrsdelikte gilt).

    "not everyone who gets hit by a drunken driver dies." - Das ist schon eine recht provokante Formulierung, steckt darin doch die Aussage, daß nicht jedes Unfallopfer einen schnellen Tod findet, sondern mit dem Unfall die Leiden erst beginnen. Mag jeder selber darüber urteilen, was in diesem Fall schlimmer ist:

    Der Tod

    oder die ganzen Operationen und das verpfuschte Leben, was jetzt auf diese junge Frau wartet.
     
  8. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.611
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    Ist ja Furchtbar!!!!!!!! :(


    Also ich kann mich ja mal outen als Anti Alkoholiker. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2004
  9. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    Es ist aber nicht nur der Alkohol. Die Raserei unter den Jugendlichen ist das schlimmste!
    Erst vor ein paar Tagen hat ein 21jähriger aus meinem Nachbarort mit einem Honda Civic einen Frontalzusammenstoß mit einem LKW gehabt. Der Fahrer war sofort tot und der LKW-Fahrer hat schwere Kopfverletzungen davon getragen. Die Zeugen meinten, der 21jährige hätte bereits zuvor ständig riskante Überholmanöver gewagt und vollzogen. Ein "Glück", dass er mit einem LKW zusammen stieß und nicht mit einem anderen Auto oder Van voller Leute!

    Hier ist der Artikel: http://www.moz.de/showArticle.php?OPENNAV=lokales&SUBNAV=f%FCrstenwalde&ID=32327

    Der RBB hatte Aufnahmen vom Unfallort gezeigt. Leider konnte ich die nicht finden. Aber ich sag mal so: von dem Auto war nichts mehr zu erkennen!
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Eine sehr traurige Geschichte

    Naja aber nicht jeder reagiert anders auf Alkohol, der eine ist schon nach einem Radler komplett fahruntauglich, der andere steckt 4 Bier wie nichts weg. Daher bin ich für noch niedrigere Toleranzgrenzen.

    Da ich selbst so gut wie nie trink und nen Mitsubishi-Bus hab bin ich öfters das Privat-Taxi, sprich ich nehm paar Kollegen mit und die dürfen dann auch trinken (jedoch nicht so viel, dass sie mir die Karre vollreiern, wer ein mal kotzt, der darf künftig laufen).

    Und ich werd auch regelmäßig kontrolliert und hab auch schon blasen dürfen. Weil wenn ich bei der Polizeikontrolle die Tür aufmach kommt dem Polizisten schon ne wahnsinns Alkoholfahne entgegen, zuerst lacht er sich schon eins ins Fäustchen, stellt aber bei mir dann 0,0 Promille fest und dann krieg ich erzählt wie vorbildhaft und verantwortungsbewust unser Verhalten wär

    Ich denke eher, so ein Verhalten ist normal! Ich find die ganze Sauferei sowieso schlimm, man kann auch bei einer Party ohne Alk & Kippen gut drauf sein, ich komm jedenfalls mit Cola & Co sehr gut aus..
     

Diese Seite empfehlen