1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eine Frage zu Tarifverträgen!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Lord Dragon, 17. August 2006.

  1. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Vielleicht kann mir jemand helfen!
    Ich kenne mich mit Thema Tarifverträge nicht aus, deswegen frage ich Euch!

    Ein Bekannter von mir macht im Moment eine Ausbildung als Groß- und Außenhaldelskaufmann in einem Betrieb, wo Beamer und andere Technik verkauft wird. Einzehlhandel und Großhandel zusammen. Laut Tarifvertrag muss er 636 EUR Brutto als Groß- und Außenhandelskaufmann bekommen. Urlaubsgeld und auch Jahressonderzahlung. Er bekommt aber nur 530 EUR lt. Ausbildungsvertrag. Kein Urlaubsgeld und auch kein Weihnachtsgeld.

    Gilt hier der Tarifvertrag nicht? :confused:
     
  2. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Genau weiss ich es auch nicht, es kann aber sein, dass der Arbeitgeber da irgendwo ausgetreten ist und muss sich damit nicht an den Vertrag halten. Keine Ahnung.
     
  3. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Wieso gibt es dann überhaupt Betriebe, die sich an Tarifverträge halten?
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.571
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Grundsätzlich gelten Tarife in einem Betrieb in dem mindestens einer der Tarifparteien vertreten ist (ob das rechtlich durchzusetzen ist weiß ich nicht).
    Wenn nun der Chef und der AZUBI nicht im Arbeitgeberverband bzw. in der Gewerkschaft sind braucht kein Tarif gezahlt werden.
    Aus Sicht der Gewerkschaft braucht sowieso nur der Tariflohn bekommen der in der Gewerkschaft ist.
    Weiter sollte man mal in den abgeschlossenen Lehrvertrag schauen und wenn dort irgendwo auf den Tarif hingewiesen wird dann kann man versuchen hierdrüber eine Tarifverbindlichkeit herzustellen.
    Beispiel:tarifliche Arbeitszeiten

    Es gilt der Grundsatz des Individiualrecht das heißt um Lohnforderungen durchzusetzen muß man selbst klagen.
    Und soweit ich weiß hat man zwei Monate Zeit seine Forderungen zu stellen.

    Vorab kann man mal den Betriebsrat, wenn einer vorhanden ist, um Hilfe bitten.
    Auch ein Eintritt in die Gewerkschaft oder ein Arbeitsrechtsschutz wäre nicht verkehrt denn wer Auszubilde schon beim Ausbildungsvertrag be******t:rolleyes:
     
  5. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Es hängt auch von der Größe des Betriebs ab, Tarifverträge gelte erst wenn der Betrieb eine bestimmte Größe aufweist
     
  6. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Was heißt es jetzt?
    Wenn mein Bekannter der Gewerkschaft beitritt, muss er dann nach dem Tarif entlohnt werden?
    Ab welcher Größe des Betriebes gelten Tarifverträge?
    Mein Bekannter bekommt nicht Mal Urlaubsgeld und er sagt, dass er in seiner Berufsschulklasse am wenigsten verdient. Das kann doch nicht richtig sein.
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.571
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Das ist totaler Blödsinn!
    Theoretisch schon aber da muß er wohl sein Ausbildungsvergütung einklagen und was dabei heraus kommt liegt am Richter.
    Außerdem muß man mind. 2 Monate Mitglied sein um von den Rechtsschutz der Gewerkschaft in Anspruch zu nehmen
    Man sollte die Verträge lesen bevor man sie unterschreibt.
    Richtig oder falsch gibt es da nicht!

    Gibt es da noch mehr Azubis?
    Hat er seinen Chef mal gefragt warum er nicht nach Tarif entlohn wird?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2006
  8. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Damals habe ich auch nicht so wirklich Ahnung gehabt, ob ich nach Tarif bezahlt werde oder nicht. In Standart Verträgen von IHK steht so was auch nicht drin. Meine Firma hat aber Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag gezahlt. In meinem Arbeitsvertrag steht, dass ich nach Tarif bezahlt werde.

    Mein Bekannter hat halt erst in der Berufsschule festgestellt, dass er weniger bekommt als alle anderen. In der Firma gibt es wohl noch ein Paar Auszubildende.

    Ich werde ihm sagen, dass er zuerst Mal mit dem Chef darüber sprechen soll.

    Ansonsten soll er dann der ver.di beitreten.
     
  9. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Schön wärs, ist aber nicht so. Afaik ist es so, dass ein Tarifvertrag nur dann gilt wenn beide Teile im entsprechenden Verband sind. Also AGVerband und Gewerkschaft. Für alle anderen Fälle kann der Lohn individuell ausgehandelt werden.
     
  10. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Eine Frage zu Tarifverträgen!!

    Echt? Dann kann man nichts unternehmen?
    Wieso sind denn Betriebe überhaupt in AGVerbänden? Währen alle Betriebe dort nicht, dann hätten Gewerkschaften doch gar keine Macht und dann könnten Betriebe Gehalt selbst festlegen. Ich verstehe dieses System nicht.
     

Diese Seite empfehlen