1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einbrüche auf Linux-Webservern am häufigsten

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Gag Halfrunt, 18. März 2008.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Nur so zur Info...
    Stützt die These, dass die scheinbare Unsicherheit von Windows-Desktop-Systemen auch mit ihrer Verbreitung zusammenhängt, nicht weil das eine oder andere System "besser" sei.
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    Wenn man sich die statistik so anguckt erkennt man aber das fehlkonfiguration und unsichere passwörter das meiste ausmachen...

    Gegen sowas hilft auch das beste sicherheitssystem nicht.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    Japp. Und genau das ist genauso die Hauptunsicherheit bei Windows-Desktop-Systemen. Schön, dass du das so gut festgestellt hast. ;)

    Das Problem befindet sich halt häufig vor der Tastatur -- und dagegen hilft in der Tat das beste OS nicht.
     
  4. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.396
    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    ohne das jetzt bis ins kleinste detail gelesen zu haben. ist die behauptung glaubwürdig? wenn der marktanteil an servern auf denen linux zum einsatz kommt 90% betragen würde und lediglich 10% windows, dann wäre es ja vollkommen naheliegend, dass die anzahl an gehackten linux servern deutlich größer ist. zumindest in sachen webserver ist der verbreitungsgrad von linux extrem hoch.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    Klar ist die Behauptung glaubwürdig. Mir geht's doch letzlich nur darum, dass die Verbreitung eines Systems einen direkten Einfluss darauf hat, wie häufig es Angriffen ausgesetzt ist.

    Die absolute Sicherheit eines Systems ist irrelevant. Mit der Verbreitung steigt auch die Fehlerhäufigkeit seitens der Nutzer bzw. Betreiber.
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    Unter windows gibt es aber auch oft genug sicherheitslücken die ausgenutzt werden.

    Sicherlich der anwender trägt durchaus eine Mitschuld.
    Aber auch der Betriebssystem Hersteller muss was für die sicherheit tuen.

    Und Microsoft fängt ja ab vista damit auch endlich konsequent an.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    Japp. Ich erinnere mich da an den legendären Blaster-Wurm, der schlagartig einen Großteil der Rechner ohne jedes Zutun des Nutzers lahmlegte.

    Interessanterweise sind die größten Viruswellen seit dem nicht mehr auf Sicherheitslücken zurückzuführen gewesen, sondern auf Unerfahrenheit oder Dummheit der Nutzer, die auf alles klicken, was sie zugeschickt bekommen oder runtergeladen haben. Und das ist halt das erschreckende: Sowas wird vermutlich immer funktionieren.

    Hab neulich gelesen, dass auch noch immer Leute auf die "Nigeria Connection" reinfallen. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2008
  8. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    Hattest du Probleme mit deinem Betriebssystem oder warum hast du das Bedürfnis Windows als in Punkto Sicherheit Linux ebenbürtig darzustellen? Wir hatten im anderen Thread längst geklärt, dass in Punkt Bedrohungsszenario für Privatnutzer Windows nicht in einer Liga mit Linux spielt.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    Jo. Nur verkennen manche schlicht die Ursache.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Einbrüche auf Linux-Servern am häufigsten

    Ausserdem, wenn ich das richtig sehe erfolgen die meisten Defacements über Standardpasswörter der PHP Dienste, da spielt das Betriebssystem darunter gar keine Rolle. Es wurde also meist der PHP Server gehackt, und nicht das Linux Betriebssystem. Wäre der PHP Server unter Windows mit Standardpasswort gelaufen, dann wäre genau das gleiche passiert.

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen