1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einbau eines Inlineverstärkers

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von berndR, 20. Juli 2007.

  1. berndR

    berndR Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Jesberg/Hessen
    Technisches Equipment:
    Sat-Empfang auf ASTRA 1, ASTRA 2, Hotbird und Sirius
    Anzeige
    Hallo zusammen.
    Ich habe den Sirius-Satelliten über Multifeed zusammen mit Eutelsat und Astra auf einer 80er Schüssel. Manche Sende (Nord-Beam) spinnen dabei bei schlechtem Wetter (Regen). Wenn ich einen Inlineverstärker mit 20 dB dazwischenschalte, ist das Signal total weg.
    Kann es sein, dass der Verstärker zu stark ist und deshalb das Signal unterdrückt wird.
    Wer hat Erfahrungen hiermit?

    Danke im Voraus und schönes WE
    Bernd
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Einbau eines Inlineverstärkers

    Verstärker kann aus dem Nichts nix verstärken. Es bringt nichts.

    Lösung: größere Schüssel oder genauere Ausrichtung
     
  3. berndR

    berndR Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Jesberg/Hessen
    Technisches Equipment:
    Sat-Empfang auf ASTRA 1, ASTRA 2, Hotbird und Sirius
    AW: Einbau eines Inlineverstärkers

    Hallo, danke für die Antwort.
    Verstärker kann aus dem Nichts nix verstärken.

    Das stimmt nur bedingt. Es ist ein Signal da, das Bild ist okay. Nur halt bei Regen nicht und wie gesagt der Nordic Beam kommt schlecht rein.
    seperate Schüssel wäre wahrscheinlich die Alternative.
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.452
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Einbau eines Inlineverstärkers

    Eine 88er Triax empfängt Astra1, Hotbird und Sirius mit fast identischen C/N Werten.

    Mein ersten Versuche mit dem Empfang von Sirius ergaben, dass die rumänischen Kanäle nicht empfangen wurden und nur 100 Sirius - Kanäle insgesamt.

    Die unterschielichen EL-Winkel der 3 Satelliten glaubte ich berücksichtigt(gemittelt) zu haben. Im Ruhrgebiet trennen Astra1 und Sirius nur 1,12 Grad.

    Erst als ich den EL-Winkel für Sirius gegenüber Dem EL von Astra 1 um ca.2,5 Grad ehöht hatte, klappte es mit dem Nachbarn. Ev. ein Fertigungsmangel der Schüssel.
    Danach wurde ein höhenverstellbarer Feedhalter eingesetzt und alles wurde gut.
    [​IMG]
     
  5. berndR

    berndR Junior Member

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Jesberg/Hessen
    Technisches Equipment:
    Sat-Empfang auf ASTRA 1, ASTRA 2, Hotbird und Sirius
    AW: Einbau eines Inlineverstärkers

    @Voltera,
    herzlichen Dank für Deinen Hinweis. Dann ist das ja fast die gleiche Situation wie bei Eurobird und ASTRA 2 auf 28,2 / 28,5 Grad. die habe ich allerdings an einer separaten Schüssel, auch wegen des unterschiedlichen EL-Winkels.
    :winken:
     

Diese Seite empfehlen