1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bernd19, 4. September 2010.

  1. bernd19

    bernd19 Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    ist das möglich, an ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver anzuschließen?
    Beide sollten zu unterschiedlichen Zeiten betrieben werden.
    Also beide Receiver würden nicht zur selben Zeit betrieben werden.

    Ist das möglich?

    danke für Hinweise

    bernd
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

    Ja, das geht. du brauchst einen gewöhnlichen Splitter, der auf beiden Seiten Spannung durchlässt. Du solltest aber wirklich darauf achten, dass immer nur ein Receiver am Netz ist.

    Gruß
    th60
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

    Klar ist das möglich, zum Beispiel mit diesem Teil:
    Kathrein EXR 03 SAT-Umschalter 1: Amazon.de: Elektronik

    Und für einen unabhängigen Parallelbetrieb, nur wenn am LNB / am Multischalter noch ein Anschluss frei ist:
    Johansson Stacker - Destacker Einkabelösung - Einkabelsystem - hm-sat-shop.de

    Discone
    :winken:
     
  5. bernd19

    bernd19 Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

    danke für die Antworten. Das geht hier wirklich schnell.

    welchen Vorteil hat den der

    Kathrein EXR 03 SAT-Umschalter 1/2, Master-Slave-Prinzip

    im Vergleich zu den

    SAT-Verteiler Class A 2-fach ?

    Preislich liegen ja Welten zwischen beiden.

    bernd
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

    Manche (aber nur wenige)Receiver schalten,in StandBy,LNB-Versorgungsspannung nicht ab.Diese Luxus Umschalter von Kathrein funktioniert auf Master/Slave Prinzip.
    Hier mehr Info:
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/doc/9351880a.pdf

    Mit diesen 4€ Splitter geht aber auch ohne Probleme.
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

    Es gibt noch eine weitere Begründung zum Einsatz vom Kathrein EXR 03.

    Folgende Situation:
    Im Wohnzimmer steht ein PVR-Receiver mit Festplatte (Master) und im Schlafzimmer ein weiterer Receiver (Slave).
    Wenn jetzt im Master-Receiver eine Aufzeichnung programmiert wurde, dann hat der Master-Receiver immer Vorrang, die Aufzeichnung erfolgt und der Slave Receiver ist nachrangig / kann den Master-Receiver nicht beeinflussen.

    Ein einfacher Verteiler mit Sperr-Dioden ermöglicht allerdings u. U. die Parallelnutzung beider Receiver bei gleichem Transponder / bei gleicher SAT- ZF-Ebene.

    Eine weitere Möglichkeit zur Nutzung von zwei Receivern an einer SAT-Zuleitung wäre der Loop-Ausgang / "Durchschleif-Ausgang", der an manchen Receivern vorhanden ist, hier gibts eine umfassende Erklärung: Durchschleifen - TopfWiki
    :winken:

    DVB-T ermöglicht senderabhängig auch die unterschiedliche Nutzung diverser Programme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2010
  8. Arenal

    Arenal Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

    Muss nachfragen, weil ich das nicht so ganz durchschaue:

    Ich habe bisher einen "durchschleifenden" Receiver, und kann ohne Probleme gleichzeitig ein Programm aufnehmen und auf dem "nachrangigen" zweiten Receiver ein anderes Programm ansehen, solange dies auf derselben Ebene liegt (z.B ARD aufnehmen / ZDF schauen). Schalte ich den nachrangigen Receiver auf eine andere Ebene, habe ich da kein Signal (ARD aufnehmen / Sport1 schauen geht nicht). Meine Aufnahme mit dem ersten Receiver bleibt davon aber logischerweise unberührt, ich kann also nicht aus Versehen durch zappen im nachrangigen Receiver die Aufnahme "zerstören".

    Nun möchte ich mir einen anderen Receiver anschaffen, der aber nicht durchschleift. Wie kann ich so weitermachen wie bisher? Mit dem o.g. Kathrein? Ich verstehe das Master/Slave-Prinzip aber so, dass der Slave komplett ohne Signal ist, wenn der Master eingeschaltet ist. Stimmt das, oder empfängt der Slave wie beim o.g. Durchschleifen das Signal derselben Ebene (dann hätte ich dasselbe wie bisher)?

    Und bei einem einfachen Verteiler verstehe ich das Prinzip nicht, da dann doch alle angeschlossenen Geräte gleichberechtigt zu sein scheinen - wodurch wird denn dann bestimmt, welche Ebene empfangbar ist? Wenn ich also zwei Receiver anschließe, dann einen auf ein horizontales Programm schalte und den anderen auf ein vertikales, welcher bekommt dann ein Signal und welcher nicht? Siehe o.g. Beispiel, dass ich eine Aufnahme mache und auf dem anderen Receiver zappe - kann es passieren, dass bei Wechsel der Ebene im Receiver, mit dem ich zappe, dieser dann Empfang bekommt, und der andere dann kein Signal mehr hat, so dass dann meine Aufnahme zerschossen ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2010
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

    Du muss da bei Satkabel von Verteiler/Splitter zum "zapp" Receiver noch ein DC-Sperrglied einbauen.
     
  10. Arenal

    Arenal Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ein Sat-Antennenkabel zwei Receiver?

    Danke. Kannst Du mir vielleicht auch noch die Frage zum Master/Slave beantworten?
     

Diese Seite empfehlen