1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein Präsident steht zu seinem Wort !

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von LordKnox, 28. Mai 2011.

  1. LordKnox

    LordKnox Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    "Das norwegische Nobel-Komitee hat beschlossen, den Friedensnobelpreis 2009 an Präsident Barack Obama zu vergeben für seine außergewöhnlichen Bemühungen zur Stärkung der internationalen Diplomatie und zur Zusammenarbeit zwischen den Völkern. Das Komitee hat dabei besonderes Augenmerk auf Obamas Vision und seine Arbeit für eine Welt ohne Atomwaffen gelegt. (...). Die Vision einer atomwaffenfreien Welt hat den Verhandlungen über Abrüstung und Rüstungskontrolle kräftige Impulse verschafft."


    Waffenarsenal: USA wollen neue Atombomben für Europa - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Ein Präsident steht zu seinem Wort !

    Solange das Zeugs im Westen liegt.

    "nukleare Abschreckung" ?
    Wen will man abschrecken? Den Ostpakt? Den nahen Osten, fernen Osten, nahen Westen? Terroristen? Den Pöbel?
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ein Präsident steht zu seinem Wort !

    Das der sogenannte Präsident Obama sich seinen Nobelpreis nur durch gute Worte, aber nicht durch Taten erschlichen hat, war ja schon nach der Verleihung klar.
    Der sollte den freiwillig zurück geben.
     
  4. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.731
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Ein Präsident steht zu seinem Wort !

    Stimmt, da war uns Georg W. ein ganz anderes Kaliber. :eek:
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.049
    Zustimmungen:
    4.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Ein Präsident steht zu seinem Wort !

    Obama wollte den Nobelpreis doch gar nicht, man hat ihn ihm aufgedrängt. Keiner hat verstanden warum er ihn bekommen hat, inklusive Obama selbst. Das fühlte man doch mit jeder Faser, dass ihm diese Verleihung unangenehm war.
    Obama ist ein Idealist, aber ein intelligenter. Er weiß, dass er nicht so kann wie er möchte, allem voran wegen der innenpolitischen Situation in den USA.
    Obama ist zum falschen Zeitpunkt an die Macht gekommen. Wäre er nach 9/11 Präsident gewesen, hätte er viel bewegen können. Jetzt nicht mehr, jetzt zählt für die meisten US Wähler rein nur die Wirtschaft - und um die anzukurbeln wollen sie dass wirklich alles unternommen und erlaubt wird. Da ist nichts mehr mit Klimaschutz oder Ölbohrstopp. Der Großteil der US Wähler will billigen Sprit und nen Job. Der Rest ist vollkommen egal. Obamas idealistische Ziele sind da nebensächlich.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Ein Präsident steht zu seinem Wort !

    Amerika geht aber nicht erst seit Obama den Bach runter.

    Obama kommt wenigstens mit vernünftigen Reformen wofür Schulden aufgebaut werden. Andere haben die Schulden für Kriege und co gemacht...
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ein Präsident steht zu seinem Wort !

    Ach die US Einsätze im Irak, Afghanistan , Libyen und Co bekommt der Friedensfreund umsonst.
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Ein Präsident steht zu seinem Wort !

    Das stimmt garnicht. Das hat schon viel eher angefangen. Die ganzen Spekulatiengeschäfte, die die USA in eine der schwersten Krisen gestürzt haben, hat nämlich nicht Herr Obama eingerührt. Das waren schon andere vor ihm.
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Ein Präsident steht zu seinem Wort !

    Das habe ich nicht gesagt :eek:. Mal davon abgesehen, dass die Einsätze im Auftrag der NATO stattfinden und Geld für die NATO so oder so fließt.

    Fakt ist aber trotzdem, dass Obama mit großen Schuldenbergen nunmal nicht alleine dasteht. Und dieses Problem schon seit mehreren Präsidenten Generationen existiert.

    Wo aber nunmal der Unterschied existiert, dass Obama die Schulden auch in sinnvolle Sachen, wie Krankenversicherung investiert. Was bei den Vorgängern eher für unnötigere Sachen getan wurde...

    Somit kann man eben nicht pauschal sagen, dass Obama am besten gar nicht Präsident werden durfte. Ein anderer hätte definitiv genauso Schulden gemacht. Genauso wie die Vorgänger...


    Bush, der 400 Milliarden € Schulden zurückließ ist da sicherlich nicht besser.
    Obama will wenigstens versuchen drunter zu bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2011

Diese Seite empfehlen