1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein paar Fragen zum "Treueangebot" von KD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von vialli, 30. Januar 2007.

  1. vialli

    vialli Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne in einem Haushalt mit meiner Freundin, sowie deren Eltern. Meine Freundin und ich haben Kabel Digital Home (+ Kabel Digital International). Die Eltern meiner Freundin haben normales analoges KabelTV. Unser Internetzugang ist ein KabelHighspeed von Kabel Deutschland.

    Da das Treueangebot nicht mich und meine Freundin betrifft (da wir ja schon Kabel Digital haben), hatten wir es in Erwägung gezogen, dass Ihre Eltern das Angebot in Anspruch nehmen (unter anderem aus "Angst" vor Kündigung).

    Hierzu habe ich noch ein paar Fragen:

    1. Wenn ich das Angebot nicht in Anspruch nehme, kann KD dann alle Verträge kündigen? D.h. Internet, Digital, Analog?

    2. Wenn ich das Angebot in Anspruch nehme, wird uns doch ein Receiver+Smartcard zugesendet? Da diese Smartcard dann ja nur Kabel Digital Free enthält und meine Freundin und ich aber Kabel Digital Home haben, wird dies doch keine Auswirkungen aufeinander haben oder? Das Kabel Digital Home-Paket läuft nämlich bereits auf den Namen Ihres Vaters. Er hätte dann also praktisch zwei Verträge.

    3. Da Kabel Deutschland hier in Schleswig-Holstein der einzige Anbieter ist, dürfen die doch nicht ohne weiteres den Anschluss kündigen oder?

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Gruß
     
  2. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Ein paar Fragen zum "Treueangebot" von KD

    Irgendwie geht hier ganz schön was durcheinander.

    Das Treueangebot muss man nicht annehmen, man kann es annehmen. Niemandem wird wegen Nichtannahme gekündigt.

    Es ist an diejenigen gerichtet, die zwar Kabel haben, dieses aber noch nicht digital nutzen.

    Euer Haushalt ist schon Vertragspartner für das "digitale Kabel" (Zitat: Das Kabel Digital Home-Paket läuft nämlich bereits auf den Namen Ihres Vaters), das "Treueangebot" trifft für Euch nicht zu. Wie Ihr zu Hause die Nutzung aufteilt, ist erst einmal völlig egal.


    Golphi
     
  3. vialli

    vialli Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Ein paar Fragen zum "Treueangebot" von KD

    Hallo,

    also das es kein Zwang ist, ist mir schon klar. Vielleicht habe ich mich ein wenig falsch ausgedrückt. In den letzten Tagen habe ich öfters mal gehört, dass KD bei nicht-Annahme des Treueangebotes zur Kündigung des Vertrages berechtigt sein kann, d.h. normale Kündigung nach der Laufzeit von Seitens KD.

    Welchen Sinn macht es, dass KDG uns dieses Angebot unterbreitet trotz der Tatsache, dass wir schon "Digital"-Kunden sind?

    Gruß
     
  4. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Ein paar Fragen zum "Treueangebot" von KD

    Das frage ich mich auch!

    Das Schreiben dürftet Ihr eigentlich nur erhalten haben, wenn bei Euch eine Preiserhöhung durchgesetzt werden soll. Ansonsten macht der Brief keinen Sinn.

    Nein, das ist nicht richtig, sondern KD berhält sich die Kündigung vor, wenn man die Preiserhöhung nicht akzeptiert. Mit dem Treueangebot hat es nichts zu tun.


    Golphi
     
  5. vialli

    vialli Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Ein paar Fragen zum "Treueangebot" von KD

    Aber mit Ablehnung des Treueangebotes lehne ich doch automatisch die Preiserhöhung auch mit ab, oder?
     
  6. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Ein paar Fragen zum "Treueangebot" von KD

    Bitte nichts durcheinanderbringen - auch wenn momentan viel Panik verbreitet wird!

    1) Kabel Deutschland hat eine Preiserhöhung durchgeführt und seine direkten Kunden mit einem Brief darüber informiert. Innerhalb von vier Wochen nach Benachrichtung über die Preiserhöhung in Höhe von 2,77 Euro kann der Kunde dieser Erhöhung widersprechen. Bei Widerspruch ist Kabel Deutschland berechtigt den Vertrag zu kündigen

    2) Kabel Deutschland bietet seinen Direktkunden ein "Treueangebot" an, welches bis Ende des Jahres 2007 in Anspruch genommen werden kann. Wer will, kann für 6,50 Euro Versandkosten einen Receiver + freigeschalteter Smartcard (Digital Free) ohne weitere Folgekosten erhalten. Dieses Angebot gilt auch für Kabel Digital Home Kunden. Bei KDH-Kunden steht im Brief extra noch dabei, dass man damit den Zweitfernseher versorgen kann. Außerdem ist auf der Karte für einen Monat KDH freigeschaltet (muß nicht gekündigt werden) und drei Freifilme von Kabel-Select-Kino sind noch drauf

    Widersprechen kann man nur der Preiserhöhung. Dem Treueangebot kann man nicht widersprechen, da man dieses eigenständig anfordert muß oder es sein läßt. Läßt man es sein, bekommt man keinen Receiver und keine Smartcard, zahlt aber trotzdem den neuen Preis. Bei Anforderung des Treuangebots innerhalb der vierwöchigen Widerspruchsfrist gegen die Preiserhöhung verzichtet man auf das Widerspruchsrecht. Sind die vier Wochen eh rum, kann man den Receiver und die Karte nehmen oder es bleiben lassen ... also mitnehmen denke ich mal. Einen anderen Receiver kann man sich ja immer noch kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2007
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Ein paar Fragen zum "Treueangebot" von KD

    Der Brief ist halt katastrophal formuliert, ist nicht euere Schuld. Die KDG Werbeabteilung hat hier nen klassischen PR Gau hingelegt.
    Im Grunde wird nur der Grundpreis erhöht und ein Angebot über einen digitalen Receiver gemacht. Beides sind getrennte Dinge.

    Der Grundpreis Erhöhung darf man sich widersetzen, riskiert aber dann die Kündigung.
    Hat aber mit digital/analog oder Home oder sonst was nix zu tun.
     
  8. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Ein paar Fragen zum "Treueangebot" von KD

    @Terranus

    Ja, die haben entweder einen Praktikanten mit dem Brief beauftragt oder die sind Werbespinnern aufgesessen! Den Ärger hätten sie sich sparen können. Eine ganz normale Preiserhöhung wie sie überall stattfindet hätte doch gelangt. Danach hätten sie ja immer noch Receiver verschenken können....

    Das ganze wäre Vergleichbar damit, dass mir mein Stromversorger bei der nächsten Preiserhöhung mitteilen würde, dass dank neuer Technik es ab sofort möglich wäre, dass sich die Glühlampe im Kühlschrank beim schließen der Tür abschaltet und mein Toaster künftig automatisch die fertigen Toastbrote auswerfen würde ....

    Kabel Deutschland hat echt den Bock geschossen mit diesen Brief!
     

Diese Seite empfehlen