1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von KampfGnom, 13. August 2006.

  1. KampfGnom

    KampfGnom Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    49
    Anzeige
    Also: Da unser Vermieter das Haus hat anstreichen lassen, sind hier Satellitenschüsseln nun unerwünscht. Wir müssen nun also auf Kabel umsteigen.
    So, ich hätte jetzt also gerne digitales Kabelfernsehen auf 2 Fernsehgeräten. :)

    Ich habe auch schon 2 DVB-C Receiver im Auge:
    Einmal eine Dbox2 und einmal ein Humax CXC-2000PVR. (Also, werde beides jeweils 1x kaufen.)

    Da ich aus Frankfurt/Hessen komme, habe ich nun die Auswahl zwischen den Kabel-Anbietern Iesy und Kabel Deutschland. Mir ist zu Ohren gekommen, dass die mit Smartcards arbeiten.

    Meine Fragen:
    1) Arbeiten Iesy und Kabel Deutschland mit Smartcards?
    2) Der Humax-Receiver hat gar keinen Smartcard-Slot. Kann ich trotzdem alle Kanäle (auch die privaten) sehen?
    3) Wird die Smartcard mit der Dbox2 kompatibel sein?
    4) Ich will beide Receiver gleichzeitig betreiben. Brauche ich dann auch 2 Kabel-Abos (bzw. Smartcards)?


    Hmm, sind villeicht komische Fragen, aber ich hatte bisher immer 'ne Schüssel. Kenn mich mit digitalem Kabelfernsehen nicht aus. :)
    Danke für eure Hilfe!
     
  2. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    In Hessen ist nur in Hessen. Kabeldeutschland nicht
    ja du kannst nur die öffis ohne Karte schauen

    Nein (bis auf die öffis)

    Wenns eine K02 oder I02 ist, ja

    Ja musst du. Außer du nutzt das cardsharing. Dann kannst du mit einer Karte auch zwei boxen versorgen Noch was: Las dir nicht das tividi Family aufschwatzen, wenn du es nicht willst. Es geht auch ohne abo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2006
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    zu 2. Der Humax hat Conax installiert.
    Wen Du Kabel Deutschland nimmst siehst Du mit diesem Receiver nichts, außer die ARD und ZDF Pakete.
    Die Privaten und Kabel digital home gehen damit nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2006
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    Nur wegen der neuen Farbe?
    Die näheren Umstände würden mich mal interessieren:rolleyes:
     
  5. KampfGnom

    KampfGnom Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    49
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    Ich werde wirklich 2 Abos brauchen?! Das wird ja dann monatlich teuerer als ein Premiere Abo! Da überleg ich mir ja fast auf analog umzusteigen. Da kann ich auch 10 Fernseher zu einem Preis gleichzeitig betreiben.

    Ja, ich denke nur wegen der Farbe. Der Vermieter hatte per Brief angekündigt, dass das Haus gestrichen wird und die Schüsseln abgenommen werden. Diese müssen jetzt ab bleiben, da er meint, dass man auch per Kabel (internationales) Fernsehen empfangen kann.

    Ich finde das ist ne Frechheit! Das ganze Satelliten-Equipement war voll teuer (1x Dbox2, 1x Humax-Receiver, Schüssel, LNB, TV-Karte, 30m Kathrein-Kabel, ...). Und jetz liegt es erstmal im Keller rum und ich kann mir den nächsten teuren Mist kaufen. Ob das ganz koscher ist und ob er mir dafür nichts zahlen muss, würde mich auch mal interessieren.
     
  6. insanus

    insanus Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    19
    Ort:
    35440, Linden
    Technisches Equipment:
    Nokia dBox2 - 2I - Avia 500
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    Wie gesagt, kannst Du auch - rein theoretisch - mit 2 dBox'en Cardsharing betreiben, d.h. eine dBox2 hat die Karte und die andere dBox2 greift über das Netzwerk darauf zu.
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    Wie lange schaust du denn schon per Schüssel Fernsehen?
     
  8. heinzi

    heinzi Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    Dann nimm Kontakt mit anderen Mietern auf und setz dich dann beim Vermieter als "Mietersprecher" für eine Gemeinschaftssatanlage ein. Muss ja auch nicht jeder sein eigenes Süppchen kochen. Aber eine einzige, sauber montierte Schüssel am Haus wird vielleicht vom Vermieter akzeptiert.
     
  9. Odious

    Odious Silber Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    618
    Ort:
    44628 Herne
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    Der Vermieter hat nunmal das Recht zu entscheiden, ob in seinem Haus Fernsehen per Satellit oder per Kabel empfangen wird.
    Wenn er später sagt, die Schüssel muss weg, dann muss sie weg. Entschädigen brauch er dich dafür nicht.
    Oder hast du etwas schriftliches darüber, das er die Schüssel an der Hauswand erlaubt hat? Dann kann er nicht so einfach die Schüssel wieder entfernen lassen, dafür müsste er schon einen besseren Grund nennen.
    Klar, wenn die Hauswand renoviert wird, dann mus für kurze Zeit die Schüssel entfernt werden, aber danach muss sie auch wieder angebracht werden.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ein paar Fragen zum Kabelfernsehen

    Das sehe ich so nicht.
    Ob jemand an meinem Haus eine Schüssel anbringt oder nicht entscheide letztendlich ich als Eigentümer.
     

Diese Seite empfehlen