1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein paar Fragen zum HTPC, Leistung etc...

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von JerryMaSon, 26. Juli 2006.

  1. JerryMaSon

    JerryMaSon Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Korschenbroich
    Anzeige
    Ich habe vor mir einen HTPC zusammenzubauen da mein normaler Arbeitsrechner zu laut ist, zu weit weg steht und einfach nicht ins Wohnzimmerdesign passt :D

    Bisher habe ich HDTV Trailer mit einem XP3000+, 1GB Ram und Radeon 9800pro geschaut und musste feststellen das es ab und an ruckelt :(

    Nun hier mal meine zukünftige Konfiguration. Bitte schreibt mal eure meinung dazu. Wo muss mehr leistung her, wo kann ich einsparen.

    Gehäuse: HTPC Gehäuse HT-200
    Netzteil: LC-Power 550W Silent (schon vorhanden)
    Mainboard: Biostar S939 mit NF3 oder NF4
    CPU: AMD Athlon64 3500+ Venice
    Kühler: CoolerMaster mit Heatpipe
    RAM: 2x512MB Twinmos Twister PC400 (schon vorhanden)
    Grafik: ATI X1300 mit 256MB und PCIe (oder reicht vorhandene Radeon 9800pro? )
    HDD: 2x 200GB SATA I im Raid 0 (schon vorhanden)
    DVB-S: noch nicht entschieden
    Sound: noch nicht entschieden
    OS: evtl Windows Media Center Edition, Linux evtl besser? hab nur erfahrung im Serverbereich mit Linux, nicht mit Grafik oder Multimedia

    Maus/Tastaur per Funk, wollte keine FB

    Dadrüber werden DVD's geschaut. HDTV Filme per Video on demand, HDTV Trailer, DVB-S aufzeichnen und wiedergeben. Ab und an einen SVCD/VCD oder DivX.

    Für "live" TV nehme ich weiterhin meinen Kathrein UFS901

    so dann schreibt mal was :winken:

    vielen dank
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Ein paar Fragen zum HTPC, Leistung etc...

    moin :)

    was leise HW angeht, kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich erstes mich nicht darum kuemmer und zweitens Filme und Music eh "so laut" geschaut bzw gehoert werden, dass nix von PC hoerbar is *G* aber ich denke mal, hierzu werden noch tipps gegeben...

    Das erste wuerde ich persoenlich schon mal garnicht nehmen, wenn dann normales XP und eine ordenliches HTPC-Software (TVC, DVBViewer, Mediaportal usw.) drauf oder Linux mit VDR.
    Wenn du dir ein paar Eindruecke zur Software (Win und Linux) holen willst, kannst du ja mal bei uns vorbei schaun.

    Fuer mich das Beste was es gibt :) habe ein Logitech-Set nun schon seit Jahren und die FBs der TV-Karten liegen hier immer nur sinnlos rum :D


    mfg erbse
     
  3. RH_FCB

    RH_FCB Guest

    AW: Ein paar Fragen zum HTPC, Leistung etc...

    Gehäusenamen wie Reebach, Silverline oder Hiper
    Netzteil pasiv, oder extern ( wie Laptop ) auch Fa. Ing. Büro Norbert Bebensee

    HDTV noch nicht ganz einfach.
    Betriebssystem auf jeden Fall LInux ( Suse , Debian, LinVDR)
    Windows outside ! ist hier angebracht.
     
  4. JerryMaSon

    JerryMaSon Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Korschenbroich
    AW: Ein paar Fragen zum HTPC, Leistung etc...

    Gehäuse und Netzteil steht schon fest, da schon vorhanden.

    HDTV nicht einfach? wieso das? funktioniert doch jetzt auch. Mir gehts heir nur um die wiedergabe, weniger ums "live" schauen noch ums aufzeichnen.

    SuSE 10.1 ist vorhanden, LinVDR open source?

    danke schonmal
     
  5. tomez

    tomez Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    AW: Ein paar Fragen zum HTPC, Leistung etc...

    Tu dir einen gefallen und werf dat goldene ding in den Mülleimer.

    Nur als Tipp:
    Ungefähr 2 Wochen lang habe ich rumgerätselt warum seltene Abstürze und andere abstrakte sachen an meinem PC stattfanden.

    Nach 2 Windows totalverlusten wurde ich stutzig und fand heraus:
    Das Netzteil war schuld! Schau mal auf den Aufkleber. Da steht irgendwas mit "Maximum Power Output:" 305Watt!!! nix mit 550!

    Außerdem schwanken die +5V +12V leitungen intern im pc so dermaßen umher das Hardware beschädigt werden kann!

    Bin zurück in den Laden und hab dene das teil an den kopf geschmissen!
    Porsche offeriert ja auch keine Autos mit 300ps und dann haben sie doch nur 90!?:mad:

    Ein gutes NT kostet min. 50€

    Hab mir nen HTPC (hängt an einem guten alten SD-Röhrengerät):rolleyes:zusammengeschraubt mit:

    Chill Silent Innovation mit 550 echten Watt
    Athlon3200+@2,4Ghz auf nem Asus A7N8X-E
    1 Gig Ram CL2@DDR430
    Wakü auf CPU,MB Northbridge,Graka und 2xSata HDD Box
    Geforce 6800LE Freigeschalten auf 6800 Ultra + Overclocked
    Matrox G400 mit RGB-Scart an TV(gibt das beste SD Bild)
    auf Win Xp
    OHNE Gehäuse! (suche noch eins)

    Jetzt Alles Stabil!

    Zu der Software muss ich sagen das ein Win XP + PowerDVD vollkommen ausreicht. Lässt sich auch einfach konfigurieren. Und du findest wesentlich leichter Codec´s! Es sei denn du bist bereits ein Linux-Crack.

    Ansonsten reicht meine Konfig klasse aus um DivX/Xvid/(S)VCD´s und DVD´s anzuschauen. Zumindestens SD.

    Ganz klar ausschlaggebend für die Verabeitung von HD-Signalen ist der Prozessor. Am besten geeignet sind Pentiums aber wenn dein System ordentlich konfiguriert ist dürfte das kein Problem sein.

    Event. lässt sich in naher zukunft auch deine 64Bit-Prozessorerweiterung zum Vorteil nutzen. Es müsste nur ein Software-Player erscheinen der dies unterstützt und du müsstest auf Win XP 64Bit oder Linux umsteigen.

    Zu Maus/Tastatur:
    Hatte am Anfang ein "normales" 2,4 Ghz Cordless Desktop. Das war die reine Katastrophe! Wer weiter als 3-4m vom TV entfernt sitzt(soll ja gesünder sein) hat sehr große mühen überhaupt etwas zu bedienen da der Kontakt ständig abreisst. Momentan habe ich 2x 3m USB verlängerung die ich aber in nächster zeit durch ein Bluetooth-Desktop(10m reichweite) ersetzten werde.

    Soweit meine Erfahrungen....

    Erzähl mal von deinem Gehäuse! Wie funkt die FB? Wie ist die Anzeige und generell das Handling?
     
  6. griswold

    griswold Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    474
    AW: Ein paar Fragen zum HTPC, Leistung etc...

    Nur kurz zum Thema LC-Power 550W. ich habe mittlerweile schon 10-15 verbaut, es gab keine Probleme. Laufen alle stabil und sind superleise.
    Fuer den Preis sicher ne alternative bzw. jetzt das LC6550GP mit 1w standby !
    Ansonsten kann man ja mehr ausgeben, besonders wenn man leistungshungrige Karten verbaut und OC betreibt. Dann kann man auch ne 100.- locker machen. Jeder wie er es eben braucht.
    Gruss
     
  7. JerryMaSon

    JerryMaSon Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Korschenbroich
    AW: Ein paar Fragen zum HTPC, Leistung etc...

    da ich quasi direkt neben lc-power wohne und auch beruflich mit denen zu tun hab wurden von mir schon des öfteren netzeile dieser firma verbaut ohne probleme.

    mir geht es bei der leistung darum HD Filme widerzugeben, für SD filme reicht auch nen oller 1ghz. aber wie ich so lese müsste ich mit dem 3500+ ja hinkommen. Linux ansich ist kein thema nur mit grafischer oberfläche hab ich noch nicht gearbeitet. werd ich wohl experimentieren müssen.
     

Diese Seite empfehlen