1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein moralisches Dilemma

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von ThomasBePunkt, 27. August 2004.

  1. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    Anzeige
    Ein moralisches Dilemma
    (frei übersetzt aus dem Englischen)


    Stell dir bitte einmal folgende Situation vor:

    Du bist in Italien... an einem Badestrand um genau zu sein.

    Durch eine heftige Sturmflut ist Chaos ausgebrochen.

    Unmengen tobenden Wassers überall.

    Du bist Pressefotograf und inmitten diesen Desasters.

    Die Situation ist fast hoffnungslos. Standhaft versuchst du eindrucksvolle Bilder dieser Katastrophe mit deiner Kamera einzufangen.

    Menschen, Tiere und ganze Häuser tauchen in kurz in den dunklen Fluten auf, nur um kurz darauf in der nasskalten Tiefe unterzugehen.

    Die Natur zeigt sich in ihrer vollen zerstörerischen Gewalt und reißt alles mit sich, was sich ihr in den Weg stellt.

    Plötzlich siehst du einen Mann im Wasser der um sein Leben kämpft um nicht in den Massen von Wasser und Schlamm unterzugehen.

    Du schaust genauer hin.

    Irgendwie kommt dir der Mann bekannt vor.

    Plötzlich erkennst du ihn - es ist der Bundeskanzler Gerhard Schröder!

    Zur gleichen Zeit bemerkst du, dass die tobenden Fluten überhand gewinnen. Wenn nicht gleich etwas passiert wird die Sturmflut ihn mitreißen und er wird in dem Chaos versinken - für immer.

    Du hast zwei Möglichkeiten. Du kannst ihn retten oder das beste Foto deines Lebens schießen.

    Du kannst nun also das Leben des Kanzlers retten oder ein einmaliges Photo vom Tod eines der mächtigsten deutschen Männer schießen.

    Hier ist nun die Frage, bitte antworte ehrlich darauf:











    Würdest du einen Farbfilm nehmen oder lieber klassisch schwarz-weiß? :D
     
  2. Fishb0ne

    Fishb0ne Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    292
    AW: Ein moralisches Dilemma

    Ne Digicam :D :D
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ein moralisches Dilemma

    Damit kan man ja auch kurze Filme drehen. macht sich besser. ;)
    Zur Not kann man ihm ja noch zurufen er soll nicht so "zappeln" weil sonst die Bilder unscharf werden.:D
    Gruß Gorcon
     
  4. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Ein moralisches Dilemma

    ---LOL---:D :D :D
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ein moralisches Dilemma

    Naja, ich will ja kein "Schwein" sein. Ich würde ihm dann noch einen Rettungsring zuwerfen.
    (natürlich aus purem Gold):D
    Gruß Gorcon
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Ein moralisches Dilemma

    Soll das witzig sein? :eek:
     
  7. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Ein moralisches Dilemma

    ----Ja!----
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Ein moralisches Dilemma

    Ersetze "Gerhard Schroeder" durch den Namen des Vorsitzenden des Zentralrats der Juden. Wenn es dann immer noch alle so witzig finden und der Name generell austauschbar ist, ohne das jemand moralische Probleme bekommt, kann ich vielleicht auch lachen.

    PS: Bin hier sicher nicht als Schroeder-Freund bekannt...
     
  9. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    AW: Ein moralisches Dilemma

    Tja, der Vorsitzende des Zentralrats der Juden bietet offensichtlich einer zunehmenden Mehrheit der deutschen Steuerzahler weniger Angriffsfläche als der Armanikanzler
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Ein moralisches Dilemma

    schwarz weiß
    beim letztgenannten keine Photos
     

Diese Seite empfehlen