1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein Kommentar zu Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Pinguin, 29. August 2009.

  1. Pinguin

    Pinguin Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40A699M
    Alphacrypt Light 1.19
    Anzeige
    Aktuell liefert Kabel Deutschland wieder ihre Geschäftszahlen aus und besonders folgender Satz von Kabel Deutschland bewegt mich dazu einmal meine persönlich Ansicht wieder zu geben:

    Nun, dieses klingt sehr schön, hat aber oftmals andere Hintergründe.

    Bei uns in Berlin-Süd z.B. haben wir einen Kabelanschluss bei Primacom für den analogen Bereich, sobald wir die digitalen Sender nutzen möchten müssen wir in unserer Gegend einen zusätzlichen Vertrag mit Kabel Deutschland abschliessen, der zwar nur 1 Euro im Monat kostet und damit auch nur die werbefinanzierten Sender frei geschaltet werden.
    Weiterhin kommen Leih- bzw. Erwerbskosten für einen digitalen Receiver von Kabel Deutschland hinzu.
    Übrigends muss man zwangsweise die ersten Wochen das Pay-TV-Probeabo von KD mit nehmen und es liegt an dem Kunden rechtzeitig zu kündigen bevor es teuer wird, dieses sind Methoden mit Beigeschmack.

    Also aus Kundensicht zahlt man für frei empfangbare Digitalkanäle bei KD Gebühren, weiterhin für die analogen Sender und dann muss man auch noch mit einem fast nicht exisitierenden HD-Angebot leben.

    In eine Art Geiselhaft wird besonders der Sky-, ehemals Premierekunde mit HD-Paket genommen. Es werden nur zwei Sender eingespeist, wobei die wirklich interessanten Kanäle dem eignen Kunden vor enthalten werden. Weswegen dieses gemacht wird ist offensichtlich, KD möchte von Seitens Sky zusätzliche Einspeisegebühren und kann darauf vertrauen, dass ihre KD-Kunden Sky unter Druck setzen in dem sie ihre Abos nicht verlängern.
    Im Gegenzug hat KD von seinen eigenen Kunden nichts zu befürchten. Ein Wechsel zu einem anderen Anbieter ist nicht möglich und der Betrieb einer Satellitenschüssel zumeist nicht gestattet.

    Auf der anderen Seite verlangt KD Einspeisegebühren von den Sendern. Die Sender haben hierfür oftmals wenig Verständnis jedoch ist ein Sender davon abhängig am Fernsehgerät des Verbrauchers zu erscheinen.
    Im Mittelalter nutzte der verarmte Landadel seine Gebiete um von Kaufleute Wegezoll zu verlangen damit sie die Städte erreichen konnten. Die Kaufleute hatten oftmals keine anderen Möglichkeiten und mussten zahlen. Aus dieser Zeit stammt übrigends der Begriff "Raubritter".

    Ausserdem muss man mit den Sendern vorlieb nehmen die einem KD serviert: Anixe-HD? Nein! Anixe-SD? Nein! ArteHD? Nein! AstroTV? JA!
    Herrje, AstroTV, das ist sicherlich ein Spartensender dem ArteHD an Attraktiviät nicht das Wasser reichen kann :winken:

    Kurz und gut, die marktwirtschaftliche Grundregel: Angebot und Nachfrage zieht beim Kabelfernsehen in Deutschland nicht, da bei nicht passenden Angebot des Anbieters der Kunde keinen Wechsel vornehmen kann um einen Anbieter zu wählen der seine Nachfrage an Sendern ausreichend decken kann.

    Besonders KD beweist hier, dass es als Unternehmen nicht die Kundenzufriedenheit im Fokus haben muss.
     
  2. Stev26

    Stev26 Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ein Kommentar zu Kabel Deutschland

    wieso Anixe SD = Nein den bietet KDG doch an.
     
  3. michael70

    michael70 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Ein Kommentar zu Kabel Deutschland

    Hallo,

    es gibt bei den KNB´s ein technisches Monopol. Ich kann nicht von Kabel Deutschland zu Kabel BW wechseln, weil Kabel BW keine eigene Kabelinfrastruktur hat (Berlin). Das Kabelnetz hätte nie privatisiert werden dürfen. Normalerweise müßte die Kabelinfrastruktur von den KNB´s enteignet werden und neu auf einen begrenzten Zeitraum vergeben werden. Der Anbieter der das beste Preis- Leistungsverhältnis bietet erhählt für 5 oder 10 Jahre die Infrastruktur. Vergleiche hierzu die Ausschreibungen der Eisenbahnnetze für den öffentlichen Nahverkehr.

    MfG
    michael70
     
  4. Udo-Andreas

    Udo-Andreas Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ein Kommentar zu Kabel Deutschland

    Auch in Berlin?
     
  5. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Ein Kommentar zu Kabel Deutschland

    Ja, auf Sonderkanal 26 im KDG Free Paket,
    allerdings grundverschlüsselt.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen