1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein Kabel (DVB-C), zwei Receiver, aber nur einer geht!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jenshn, 8. März 2010.

  1. jenshn

    jenshn Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Bisher gab es ein TV Gerät (HD Gerät ohne Receiver, Toshiba) das über den analog geschaut wurde (Kabelanschluss von KabelBW). Nun ist ein Zimmer weiter ein zweiter Fernseher mit integrierten DVB-C Tuner hinzugekommen. Wenn Fernseher zwei (digital) eingeschaltet wird, wird das Bild von Fernseher eins (analog) deutlich schlechter.
    Ein Versuch dieses Problem zu beheben, wurde testweise ein Technisat Digitalreceiver (DVB-C) für den ersten Fernseher angeschlossen. Solange nur Fernseher eins (externer Receiver) läuft, geht es ohne Probleme. Sobald man aber Fernseher zwei einschaltet (integrierter Receiver, Samsung Fernseher) wird das Bild auf Fernseher eins schwarz und es kommt die Meldung, dass er keinen Empfang mehr hat.

    Meine Fragen nun:
    1. Warum wird bei Fernseher 1 (analog) das Bild schlechter, wenn Fernseher 2 (digital) eingeschalten wird?
    2. Warum wird Fernseher 1 (mit zusätzlichen Receiver) schwarz, wenn Fernseher 2 eingeschalten wird?
    3. Welche technische Lösung benötige ich, um auf beiden Geräten digital (DVB-C) fernsehen zu können?
     

Diese Seite empfehlen