1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ein Fernsehkabel ohne Kabelfernsehen?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Januar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.271
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit seinem Online-TV-Dienst Horizon TV könnte Unitymedia Kabel BW einen grundlegenden Wandel im deutschen Fernsehkabel einleiten. Mit dem Dienst setzt der Netzbetreiber nämlich erstmals auch für lineare Sender auf IPTV. Die Bedeutung von IP-basiertem Fernsehen in den Kabelnetzen dürfte in den kommenden Jahren noch zunehmen. Wird IPTV das klassische Kabelfernsehen ablösen?

    zur Startseite | Meldung
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Ein Fernsehkabel ohne Kabelfernsehen?

    Nach dem Zusammenschluss wird das bei Vodafone-KabelDeutschland auch nur eine Formsache sein.
     
  3. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    Die Überschrift könnte bald anders herum lauten: Ein Kabelfernsehen-Kunde ohne Fernsehkabel. Mobile ist das Zauberwort.
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Ein Fernsehkabel ohne Kabelfernsehen?

    Hmm, haben wir schon - nennt sich DVB-T(2) :D
    Für Point-to-Point Mobil-Internet-Verbindungen zu allen bisherigen Kabelkunden ist einfach nicht genug drahtlose Bandbreite vorhanden (Außer vielleicht - man macht alle Kabel-HÜPs zu Basisstationen für Micro-Funkzellen....)
     
  5. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Es wird so kommen:
    DVB-C(2) für alle Sender, die oft gesehen werden und den höchsten Traffic verursachen und dazu dann Sender die nicht so oft gesehen werden als IPTV. Das macht auch Sinn, vor allem wird dadurch das kabel wettbewerbsfähig.

    Auch werden die Sender nicht mehr für die Einspeisung zahlen, sondern für den Programmplatz in der Senderliste.
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Ein Fernsehkabel ohne Kabelfernsehen?

    Und man kann die Kunden auch noch mit Pay-Per-View-Angeboten locken....
     
  7. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Ein Fernsehkabel ohne Kabelfernsehen?

    Man kann unendlich viele Filme anbieten.

    Auch Spiele für die PS etc.
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Ein Fernsehkabel ohne Kabelfernsehen?

    Aber "unendlich viele" können nicht parallel schauen... im Gegensatz zu normalem Kabel-TV.

    Naja, wenn man für jedes Segment ausreichend Video-Playout-Server aufstellen könnte, ginge natürlich mehr - Glasfaser-Zuführung vorausgesetzt...
     
  9. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Ein Fernsehkabel ohne Kabelfernsehen?

    Wenn die IP-basierte Techniken kompatibel zu offenen und eingeführten Standards, d.h. SmartTV/HbbTV anbieten täten, z.B. ähnlich der DVB-T-Multithek, wird sich derartige hybride Nutzung durchsetzen, weil das schon viele neue TVs können. Bei Musikkanälen wie PutPat oder QTom (*) funktioniert das. Und auch Bezahlangebote funktionieren über HbbTV, die Angebote dort nehmen zu.
    Diverse TV-Anbieter lassen aber für sogenannte Second-Screen-Angebote das eigene HbbTV-Angebot außen vor und setzen auf spezialisierte Smartphon-Apps oder auf propitäre Hardware. Und die IP-basierten Angebote von Horizon scheinen vom Ansatz her auch erst mal genauso propitär mit spezieller Hard-/Software verbunden zu sein, wie die von Sky oder HD+. Oder irre ich da?

    (*) bei QTom wohl doch nicht mehr, wie ich grad lesen musste :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2014
  10. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Ein Fernsehkabel ohne Kabelfernsehen?

    Mal eine rein Technische Frage:
    Welche Maximale Übertragungsrate ließe sich im Kabel erreichen wenn der Gesamte Frequenzbereich zur Verfügung stünde ?
    Das Heißt das alle Sender (Analog und Digital) abgeschaltet wären und der ganze Bereich (47 - 869MHz) genutzt werden würde.
     

Diese Seite empfehlen