1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Een, Canvas, RTBF La Une, La Deux, RTBF SAT in Kleve digital terrestrisch empfangen!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von barthaar, 6. Februar 2007.

  1. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    Anzeige
    Hi folks,

    habe heute morgen die TV Sender TV Een und Ketnet/Canvas sowie RTBF La Une, La deux und RTBF und einige Radiosender in niederländischer, französischer und ein Radiosender sogar in deutscher Sprache (aus dem deutschsprachigen Teil Belgiens) einwandfrei empfangen in Kleve-Materborn. Leider `verlor` ich die Sender im Laufe des Tages (kein Signal, bzw. Klötzchenbildung!). Kann ich den Empfang von einem Fernsehtechniker noch einmal verstärken lassen (Zusatzantenne?), sodaß die o.g. Sender dauerhaft empfangbar sind? Bin leider technisch überhaupt nicht begabt. Meine Eltern, bei denen ich zu Besuch in, würden sich vor allem über die niederländischsprachigen belgischen TV und Radiosender freuen.
    Es sei mir auch noch einmal die Frage verziehen, ob denn, wenn Roermond abgeschaltet wird, weiterhin Ned 1,2,3 zu empfangen sind? Zur Zeit kann ich nichts aus Nijmegen, Arnhem oder anderen NL Städten (außer Roermond Kanal 34) empfangen, d.h. z.Zt. auch kein TV Gelderland und keine NL Radios. Wann wird sich das ändern?

    LG
    barthaar:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2007
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Een, Canvas, RTBF La Une, La Deux, RTBF SAT in Kleve digital terrestrisch empfang

    Bis Kleve kann das schon ein bisschen sehr weit sein, zumal je nach Lage auch Kanal 41 aus Osnabrück / Lingen schon stören könnte (sendet auf gleichem Kanal wie die flämischen Belgier). Heute Morgen waren schöne Überreichweiten, die haben das Signal aus Belgien dann weiter als normal getragen. Es kommt aber auf einen Versuch an...aber dazu braucht man ne sehr leistungsstarke (hoher Gewinn) Antenne mit Ausrichtung auf Genk. Selbst hier 50 Kilometer südlich geht der K41 aus Genk mit Antenne beinahe dort hin (Roermond ist fast die selbe Richtung) auch nicht ständig.

    Zu den NL-Programmen: Vielleicht geht Venlo in Kleve. Der wird ja ähnlich hoch wie Roermond werden und dürfte aus der Sicht eine ähnliche Abdeckung haben. Allerdings wird es nach Osten dicke Einzüge geben. Da Kleve aber ziemlich genau nördlich von Venlo liegt wird man dort davon wohl nichts merken. Auch Venlo wird 20 kW haben wie jetzt Roermond - nur eben vertikale Polarisation. Also muss die Antenne entsprechend gedreht werden und dann sollte ab April auch von dort Empfang möglich sein. Nijmegen und Arnhem werden dagegen nicht mehr verändert (außer Polarisationswechsel und weitere Programmaufschaltungen in Arnhem). Wenn davon jetzt nichts zu empfangen ist, dann wird das auch so bleiben. TV Gelderland in Kleve wird es also nur über Satellit geben oder - damit sind wir wieder oben im Text angelangt ;) - mit Dachantenne mit hohem Antennengewinn.

    Und dann erinnere ich nochmal gerne an das Foto vom Fernmeldeturm Materborn. ;) Ich hab es selbst noch nicht bis dahin geschafft (ist ja doch schon ne Ecke von hier). Wenn sich die Gelegenheit also ergibt fände ich das sehr schön - auch für die Senderfotoseite auf http://www.ukwtv.de , wo der Turm ja leider noch fehlt.
     
  3. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Een, Canvas, RTBF La Une, La Deux, RTBF SAT in Kleve digital terrestrisch empfang

    Hört sich ganz nach Überreichweiten an. Wenn Roermond abgeschaltet wird, wird er durch Venlo ersetzt. Der hat Richtstrahlung und soll daher in Deutschland nicht mehr zu empfangen sein.
    Vielleicht solltest du hier mal ein wenig lesen, da geht es auch um das Thema NL und Belgien:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=71881
     

Diese Seite empfehlen