1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Edision OS mega Combo-Receiver, Stromversorgung DVB-T2 Antenne?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von H@ns, 17. Mai 2017.

  1. H@ns

    H@ns Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ist bei dem „Edision OS mega 2x Dvb-S2 1x Dvb-S2/t2/c Combo-Receiver“ eine Antennenverstärkung (5V) für die DVB T2 Antenne vorhanden und kann sie über das Menü ein- und ausgeschaltet werden?

    Gruß
    Hans
     
  2. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    390
    Punkte für Erfolge:
    93
    Liebe Leute,

    laut Startseite hat das Forum zurzeit 150949 registrierte Mitglieder. Gibt es wirklich niemanden, der den Edision OS Mega zu Hause stehen hat?

    Ich würde sehr gerne hören, was ihr für Erfahrungen gemacht habt und inwieweit der Receiver praxis- und alltags-tauglich ist.

    Welche Schwachstellen und Mängel habt ihr entdeckt?

    Ich möchte in den nächsten Tagen einen neuen Receiver kaufen (vorwiegend für Satelliten-Empfang einschließlich ORF) und schwanke noch zwischen dem Edision OS Mega und einer Dreambox 900.

    Bisher ist der größte Nachteil vom OS Mega, dass sich kein einziger User gemeldet hat, der das Gerät zu Hause stehen hat. :winken:

    cross-posted in Forum » Digital-TV über die Hausantenne.
     
  3. H@ns

    H@ns Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich habe den Receiver gekauft und bin am Einrichten. Für einen Laien - wie mich - recht schwierig. Habe die Software 5.3. drauf. Mit Hilfe des Assi habe ich die erste Einrichtung vorgenommen, kann auch über Sat Astra 19.2 problemlos die Sender sehen und umschalten. Sendersuchläufe Astra und DVB-T2 habe ich ebenfalls durchführen können. Ich bekomme es jedoch nicht hin vom Receiver A auf den Receiver C umzuschalten, sodass ich DVB-T2 sehen kann.
    Mein bereits wiederholt durchgeführter Weg:
    Menü - Einstellungen - Empfang - Tunerkonfiguration - Tuner auswählen
    nun gehe ich mit der Taste auf Tuner C (mein DVB-T2 Tuner), gehe auf auswählen und schliessen. Die Frage: Zurückschalten zu .... kann ich sowohl mit Ja als auch mit nein beantworten. Ich komme immer wieder nur zu dem Tuner A (Astra).

    Kann jemand helfen ????

    Ich bin am Verzweifeln und glaube, ich gebe den Receiver wieder zurück.

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]





    Gruß
    Hans
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Kannst Du nicht einfach in der Senderliste einen DVB-T2 Sender auswählen?
     
  5. H@ns

    H@ns Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja, das geht. Wenn ich aber aus der Sendeliste für terrestrischen Empfang gehe und weiter zappe, springt die Antenne automatisch wieder auf Astra.
    :-(
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist richtig. Man wählt ja auch nicht den Tuner, das macht der Receiver schon ganz alleine. (geht bei meinem Receiver auch nicht)
     
  7. H@ns

    H@ns Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das ist aber dann sehr umständlich, wenn ich jedesmal erst die Schritte machen muss, um in die Sendeliste zu kommen, um einen Kanal auszuwählen.
    Kann man denn nicht den DVB-T Tuner so einstellen, dass er bleibt und nicht beim Zappen wieder auf DVB-S springt? Wenn er auf DVB-S ist, kann ich ganz normal die Zahlentasten drücken um das Programm auszuwählen (habe ich bereits sortiert).
    In der Senderliste von DVB-T2 habe ich keine Sortiermöglichkeit gefunden.
    Sorry für meine laienhafte Darstellung. Man lernt nie aus, ist auf Hilfe der erfahrenen Mitglieder angewiesen und kann sich deshalb nur bedanken.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Gibts da keine Möglichkeit Favoriten anzulegen (gemischt mit DVB-S Sendern)?
    Ich zappe auch nur durch die Favoritenliste. Diese bestimmt welcher Tuner verwendet wird. Bei Aufnahmen haben diese immer vorang.
     
    H@ns gefällt das.
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    73
    Am Receiver ist es ziemlich unkomfortabel die Programmliste zu sortieren. Für Enigma2-Receiver nimmt man den PC und dann DreamboxEdit. Die einzelnen Programme, die man wirklich benötigt, übernimmt man dann aus der Programmliste in sogenannte Bouquets. Das ist dann sehr komfortabel.
     
  10. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    390
    Punkte für Erfolge:
    93
    Willkommen im Forum, @H@ns.

    Das Bouquet, das du brauchst, heißt "Favoriten" bzw. Englisch "Favorites". Das kann man auch ohne Computer bearbeiten. Mach bitte einen manuellen Kanalsuchlauf mit dem DVB-T-Tuner auf einem UHF-Kanal, wo unverschlüsselt gesendet wird. Ggf. kannst du auf www.ukwtv.de nachlesen, welche das sind.

    Nach der Kanalsuche verschwinden die Sender erst mal im Nirvana. Geh in die Senderliste, die du hast, und ruf mit blau die Favoriten-Übersicht auf. Merke dir, welche Bouquets du hast und wie das oberste heißt.

    Dann drück die rote Taste. Es kommen jetzt alle Programme, die abgespeichert sind - alphabetisch sortiert. Bei mir sind das 3000 Stück. :cool:

    Suche dir ein Programm aus, das in DVB-T ist, und rufe es auf. Während du noch (oder wieder) die Kanalliste offen hast, drückst du auf den Menu-Button und wählst Option 5 oder 6: diesen Sender einem Bouquet hinzufügen.

    Hast du mehrere Bouquets, wirst du als nächstes gefragt, welchem Bouquet der Sender zugefügt werden soll. Ich nehme immer das oberste.

    Der DVB-T Sender erscheint jetzt ganz unten im gewählten Bouquet. Ich rufe (aus dem gleichen Kontext-Menu) den Verschiebe-Modus auf und schiebe den neuen Sender nach oben.

    Das habe ich in den letzten zehn Jahren mindestens 1000 x gemacht. Man gewöhnt sich dran. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2017
    DVB-T2 HD gefällt das.

Diese Seite empfehlen