1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von tomaut24, 10. März 2006.

  1. tomaut24

    tomaut24 Senior Member

    Registriert seit:
    17. September 2001
    Beiträge:
    329
    Ort:
    wien
    Anzeige
    hallo miteinander, ich möchte keine Gerüchte in Umlauf bringen habe jedoch eine Frage: ich habe von einem "Insider" bzw. Profi bei Unterhaltungselektronik folgenden Hinweis bekommen: die derzeitigen HD Receiver sind nur umgebaute normale Digitalreceiver. Ab April sollen die ersten reinen HD Receiver auf den Markt kommen. Auch wäre der Humax im Moment nur ein umgebautes Gerät. Ich kann mit der Info gar nichts anfangen, bzw. weiß nicht mehr was ich glauben soll.

    Weiters hat er mir gesagt, dass auch erst im nächsten Jahr entsprechende Transponder (HD fähig - mit höher Rate) zur Verfügung stehen. Ich sollte auf jeden Fall bis September 2007 warten, dann werden die entsprechenden Geräte und Equipment verfügbar sein.

    Wie seht Ihr die Situation?

    mfg tomaut24
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    Klingt für mich wie Gefasel um mal was zum Thema gesagt zu haben...

    Was heisst denn "umgebauter" Receiver? Das die Humax und Pace Receiver in ihrem früheren Leben mal normale digitale Receiver waren und davor vielleicht analoge Receiver die dann mal zu digitalen umgebaut wurden? Nee, bestimmt nicht! HDTV fordert einen HDMI-Ausgang der das HDCP unterstützt. Auch die Signalverarbeitung um Receiver ist anders als bei herkömmlichen Digitalreceivern, aber dass die Geräte abwärtskompatibel zu herkömmlichem SDTV sind ist wohl mehr als verständlich.

    HDTV erfordert auch keine "speziellen" Transponder, sondern einfach nur eine erhöhte Bandbreite auf einem Transponder. Diese ist z. B. bei Premiere HD jetzt schon geschaffen. Wie sonst könnte Premiere HD oder auch der Promokanal bzw. einzelne Sendungen von Sat1/Pro7 in HDTV senden?
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    Keine Ahnung, was der "Insider" damit meint...
    Sicherlich haben die Hersteller der Premiere HD Receiver Erfahrungen und Hardwarebaugruppen aus den bisher hergestellten Receivern verwendet. Zudem wird ja auch das bisherige SDTV parallel unterstützt.
    Aber die Premiere HD Receiver unterstützen sowohl den neuen für HDTV mitentwickelten Empfangsstandard DVB-S2 als auch den neuen Codec auf den man sich für HDTV geeinigt hat.
    Ebenso wird das Premiere HD Programm entsprechend in HDTV ausgestrahlt. Wie es nunmal so ist, kann man sich an eine Norm gut oder schlecht halten. Das sieht man bei Premiere ja bei SDTV. Und auch bei der HDTV Ausstrahlung kann man bestimmt noch optimieren. Aber echtes HDTV ist es.

    Insofern gibt es auch keine speziellen HDTV fähigen oder nicht fähigen Transponder. Ob es eine Weiterentwicklung im Bereich Transponder gibt, die eine höhere Datenrate erlaubtm weiß ich nicht. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass man erst DVB-S2 einführt und bevor man es überhaupt konsequent zum Einsatz gebracht hat, schon wieder etwas neues einführt, womit die neuen DVB-S2 tauglichen Receiver (wie die Premiere HD Receiver) nicht mehr zurecht kommen.

    Die Beschreibung hätte viel eher auf die ersten HDTV fähigen Receiver zugetroffen, die noch auf DVB-S (ohne 2) basierten und auch den neuen Codec nicht beherrschen und nur HDTV Programme nach alten Standards (DVB-S und MPEG2) darstellen konnten. Diese Receiver können die neuen HDTV Programme (z.B. von Premiere) nicht wiedergeben. Dazu gehören die Premiere HD Receiver logischerweise nicht.
     
  4. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    @tomaut wieso machst du das dann? blödsinnige gerüchte in umlauf bringen!
     
  5. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    Und selbst wenn, is mir total schwanzbanane.
    Hauptsache mein Premiere HD sieht subba aus.
    Und das tut's. :D
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    Eben! Ich finde diesen Thread völlig sinnlos...

    Ob man HDTV braucht oder nicht, bzw. ob es jetzt schon sinnvoll ist oder erst später, ist eine ganz andere Fragestellung. Dabei interessierts aber nicht, ob die Receiver umgebaut (oder was auch immer) sind und was es mit den Transpondern auf sich hat.
     
  7. tomaut24

    tomaut24 Senior Member

    Registriert seit:
    17. September 2001
    Beiträge:
    329
    Ort:
    wien
    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    irgendwie ist dieses forum sehr schwierig: nochmals meine Frage:

    Wird in absehbarer Zeit die Qualität der Receiver besser? Ist die derzeitig verfügbare Ware o.k.? gibt es im Moment bei den Receivern "Mogelpackungen"?
    Sind die eingesetzten Technologien (inkl. Transponder) bereits völlig für die Technologie ausgelegt?

    Wenn man solche Fragen nicht stellen darf, ersuche ich die geschätzten Admin den Thread zu löschen!!!

    P.S.: "ich halte es auch für viel sinnvoller über andereThemen wie z. B. über die Bundesliga zu diskutieren. Vor allem auf diesem hohen Niveau.
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    Zunächsteinmal war die Frage die du anfangs gestellt hast, eine ganz Andere. Dort ging es um "umgebaute" Receiver! Noch einmal zu den Transpondern: es gibt KEINE speziellen Transponder für HDTV! Wieso auch? Die Frage wurde von zwei Seiten ganz klar damit beantwortet, dass einfach nur mehr Bandbreite aber KEINE speziellen HDTV-Transponder benötigt werden. Wenn auf einem Transponder nur HDTV-Programme ausgestrahlt werden, liegt es natürlich an jedem selber, ob man das dann als HDTV-Transponder bezeichnet. Technisch gesehen ist es jedoch ein Transponder wie jeder andere auch!

    Die Frage, ob die Qualität in absehbarer Zeit (welcher Zeitraum ist das) besser wird kann man sich selber mit etwas Menschenverstand beantworten und wohin es genau führen wird steht vielleicht in der Glaskugel. Fakt ist, dass es zur Zeit nur zwei erhältliche HDTV-Receiver auf dem Markt gibt. Die Auswahl ist also stark eingeschränkt und logischerweise wird es in Zukunft mehr HDTV-Receiver auf dem Markt geben. Das diese sich dann hinsichtlich Qualität und Ausstattung unterscheiden ist eigentlich logisch.
     
  9. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    Die Antworten auf Deine Fragen wurden in diesem Thread bereits gegeben !!!

    Im Schnitt wird die Qualität der Receiver immer besser. Technologie reift aus. Neues Features kommen hinzu...

    Welche meinst Du ?
    Die Premiere HD Receiver sind mit die ersten, die die neuen technischen Vorraussetzungen (DVB-S2, neuer Codec, HDMI&HDCP), die für das im Dauerbetrieb eingesetzte HDTV vereinbart wurden, verfügbar sind. Sie haben noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen wie alle neuen Technologien. Grundsätzlich funktionieren sie jedoch...

    Erneut die Frage: Welche meinst Du ?
    Die Premiere HD Receiver entsprechen dem technischen Standard, der für den Dauerbetrieb von HDTV vereinbart wurde.
    Es gibt ältere Modelle, die HDTV nur auf Basis der Technik, die bisher auch für SDTV eingesetzt wurde (DVB-S und MPEG2), darstellen können. Diese Receiver können die HDTV Programmen nach dem technischen Standard, der für HDTV Programme im Dauerbetrieb vereinbart wurde, nicht darstellen.

    Auf Receiverseite: Je nach Receiver (s.o.)
    Besondere Transponder sind nicht nötig (dafür müßte Astra/Hotbird ja auch erstmal neue Satelliten hochschießen). Es kommt lediglich auf die Verwendung an. Und meines Wissens nach ist für HDTV außer DVB-S2 nichts neues vereinbart worden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2006
  10. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: echter HD Receiver - bisher nur umgebaute?

    Manchmal krümme ich mich echt vor lachen vor dem Bildschirm.

    An den Thread-Eröffner:

    Ich weiss nicht wer dir dieses Märchen erzählt hat, nur lass dir sagen das da nichts dran ist. Ich vermute einfach mal derjenige ging in der Annahme das ein HD Receiver auch nur HD Kanäle empfängt und meinte dann sicher als er sah das diese auch normale 576i Programme empfangen: Da kann ja was nicht stimmen. Und um mal eine Geschichte zu erfinden für einen Menschen der noch weniger darüber weiss hat er einfach mal gesagt das sie deswegen nur umgebaut sind.

    Gänige SD Receiver können nur DVB-S, können nur hohe Bitraten um die 40 MBit/s, jedoch keine hohen Auflösungen, nur MPEG2 Chip, kein MPEG4 Chip, die ganze Platine ist anders weil weder HDMI, noch Komponenten-Anschluss an SD Receivern sind. Kurz um, ausser das Gehäuse wäre da nichts brauchbares dann mehr und selbst das sieht anders aus.


    *lol*


    CableDX
     

Diese Seite empfehlen