1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Echte Bildwiederholrate oder digitale Tricks - ich blick da nich durch

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von SleepyHollow, 30. November 2012.

  1. SleepyHollow

    SleepyHollow Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hei Leute,


    möchte mir im Moment den Grundig 42 VLE 9050 zulegen. Er hat 200 Hz Bildwiederholrate.

    Also laut Datenblatt: "High frequency motion rate 200 Hz", mehr finde ich leider da nicht.

    Ist das jetzt die echte Bildwiederholrate oder wird da wieder mit irgendwelchen Bildverbesserungsverfahren getrickst? Also steckt da wieder so ein Geschwurbel mit CMR oder HMR dahinter?


    Danke für die Hilfe,
    SleepyHollow
     
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.866
    Zustimmungen:
    1.986
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Was heißt Geschwurbel? Das Panel hat halt 200 Hz. Da das Material was man einem TV zuspielt nun mal nur aus 24, 50 oder 60 Bildern pro Sekunde besteht müssen die gleichen Bilder halt mehrfach dargestellt werden. Mit digitalen Tricks hat das wenig zu tun. Die sind maximal dazu da um Bewegungunschärfen und Ruckeln zu mindern, die durch die Vervielfachung der zugespielten Bilder zwangsläufig entstehen.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Echte Bildwiederholrate oder digitale Tricks - ich blick da nich durch

    Ganz ehrlich gemeint: Geh in einen Laden und schau dir das Gerät dort an.

    Es ist scheißegal, was da für tolle Namen drauf stehen. Entweder dir gefällt das Bild oder nicht. Dann ist es egal ob der 50 Hz oder 5000 Hz hat. Denn das ist das einzige, was bei einem Fernseher zählt.
     
  4. SleepyHollow

    SleepyHollow Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Echte Bildwiederholrate oder digitale Tricks - ich blick da nich durch

    Also Leute,

    irgendwie reden wir hier gerade aneinander vorbei:

    Ich möchte nur wissen, ob die 200Hz von Grundig die echte Bildwiederholrate ohne digitale Bildaufbesserung darstellen.

    Damit meine ich die _echte_ Schaltfrequenz des LED-Panels.

    Oder ob das gleichbedeutend mit 200 CMR von Samsung ist, um einmal ein Beispiel zu nennen. Bevor ich mir den Grundig 42 VLE 9050 zulege, hätte ich das gerne zuverlässig gewusst.

    Im Laden habe ich ihn mir bereits angesehen.

    Laut dieser Beschreibung sind die 200Hz wohl nicht echt: "Picture Perfection Rate
    Der PPR-Wert (Picture Perfection Rate, 200Hz) steht für eine hervorragende Bildwiedergabe von schnellen, bewegten Szenen. Die von Grundig verwendete MEMC Technologie führt über die Integration optimierter Algorithmen mit speziellen Chipsätzen zu einer überragenden Bildqualität mit scharfer, klarer Darstellung von schnellen, bewegten Szenen."

    Gefunden hier: http://www.expert-technomarkt.de/LCD-TV/Grundig-42-VLE-9050-BL-Schwarz-250-999,99.html

    Da ich vor Ort sogar zwei Verkäufer danach gefragt habe, die mir beide etwas von echten 200Hz erzählten, wollte ich das mal überprüfen. Diese Beschreibung habe ich gerade im Moment erst entdeckt. Und ich muss sagen: Jetzt fühle ich mich aber schön verarscht.

    -> 200Hz PPR können wohl kaum die echte Schaltfrequenz des LED-Panels von 200Hz darstellen.


    Grüße
    SleepyHollow
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2012
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.866
    Zustimmungen:
    1.986
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Nochmal, dieses Geschwurbel wie du es nennst, was nun einmal zwingend notwendig ist, wenn du kein verschliertes und ruckelndes Bild haben willst, findest du bei praktisch allen Herstellen. Der türkische Hersteller BEKO der sich hinter dem ehemals deutschen Namen Grundig verbirgt wird hier keine Ausnahme bilden.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Echte Bildwiederholrate oder digitale Tricks - ich blick da nich durch

    Und du hast mich nicht verstanden: Was bringen 200 "echte" Hertz, wenn das Bild scheiße aussieht?

    Lass dich doch nicht von diesen technischen Daten beeindrucken. Dein Auge ist der einzige Maßstab.
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Echte Bildwiederholrate oder digitale Tricks - ich blick da nich durch

    sowas ist eher wichtig, wenn man sich einen PLASMA-fernseher kauft. meinen kann man von 100Hz auch auf 50Hz umstellen, aber so würde ich NIE gucken wollen, weil bei dem geflimmer bekomme ich kopfschmerzen! LCD-bildschirme dagegen können garnicht flimmern! die zeigen eh immer nur vollbilder an!
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Echte Bildwiederholrate oder digitale Tricks - ich blick da nich durch

    Beim Plasma ist das erst recht nicht wichtig. dort sind die angegebenen Herzzahlen nur für die Zündfrequenz und haben nichts mit der Bildfrequenz selbst zu tun. Selbst bei 50Hz flimmert mein alter überhaupt nicht, der ist dann nur dunkler.
    LCDs können auch flimmern. Vollbilder werden bei Plasmas auch generell angezeigt.
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Echte Bildwiederholrate oder digitale Tricks - ich blick da nich durch

    das ist doch blödsinn! hör auf zu lügen! 50Hz-plasmas flimmern extrem! das ist eine tatsache!

    nein!

    aber es gibt großflächenflimmern, wie im kino, was es bei LCD nicht gibt! weil dann würden ja auch PC-monitore flimmern.
     
  10. SleepyHollow

    SleepyHollow Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Echte Bildwiederholrate oder digitale Tricks - ich blick da nich durch

    Ich stelle also meine Frage noch einmal:

    Wie hoch ist die native Bildwiederholfrequenz des LED-Panels bei dem Modell
    Grundig 42 VLE 9050?
     

Diese Seite empfehlen