1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von super-dau, 16. März 2005.

  1. super-dau

    super-dau Senior Member

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    427
    Anzeige
    Hier mal ein Versuch einer Übersicht:

    Echostar 5020
    ready---80GB---160GB---250GB--------shop () Versand
    ---------539-----599------669--------misco (kein Relook)
    ---------534-----602------650--------pvr-shop (kein relook)
    ---------529-----609------679--------electronica24 (kein Relook) +7eur
    ---------529-----607------679--------satschleuder (kein Relook) +7,5eur
    ---------519-----579------649--------ks-shop24 (kein Relook) 6,95 {18.03.05}
    ---------495-----545------619--------ebay +0,0 {22.03.05}

    Relook 300s
    ready---80GB---160GB---250gb--------shop
    -289-----339----379------------------hm-sat-shop (kein Echostar)
    -279-----326----377------nn----------ebay (kein Echostar) incl. Versand
    -289-----339----379------nn----------satplace (kein Echostar) +5eur
    -309-----nn-----nn-------nn----------sattotal (kein Echostar) +9eur
    -289-----nn-----nn-------nn----------freycom () +5eur
    -289----------------------------------receiver-profi (kein Echostar) +7,5eur {18.03.05}
    -239-<--ab---------------------------ebay (sat-wolf) +7 {22.03.05}
    --1--<--ab---------------------------ebay (sat-wolf) +7 {22.03.05}
    -309-----nn------nn------nn----------expo-satshop (kein Echostar) +6,70eur {05.04.05}

    Das waren mal so die ersten 10 google Treffer für -preisvergleich- incl. bezahl-links. Ich habe in jedem Shop nach Relook und Echostar gesucht, falls ich die -Schnellsuche- gefunden habe.
    Porto bzw. Versandkosten sind am Ende berücksichtigt.

    Also ich überlege noch, ob sich die höheren Kosten für den Echostar lohnen.


    :eek: Was gibts noch kurz und knapp an Vor- bzw. Nachteile Relook300s vs. Echostar 5020? :eek:

    gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2005
  2. robot

    robot Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    69
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    Hi,

    also erstens verstehe ich nicht wie man diese zwei völlig unterschiedlichen Geräte so direkt miteinander vergleichen will: Die jeweilige Firmenphilosophie und somit die Zielgruppe ist doch völlig verschieden.
    Geräte wie die Reelbox, Dreambox und andere auf mehr oder weniger auf Open_source basierenden Receiver laden die PC- und linux Freaks ein, ständig mit dem Gerät zu experimentieren. Diese Leute akzeptieren dann auch, dass von Image zu Image evtl. andere Bugs auftauchen, die Bedienerführung plötzlich geändert ist usw. und haben daran sogar Spass.

    Geräte von Firmen wie TechniSat, EchoStar, Kathrein usw. sind grundsätzlich für Leute gedacht, die komfortabel "einfach Fernsehen" wollen und sich nicht ständig mit irgendwelchen Plugins und Images beschäftigen wollen (klar gibt es hier auch Firmware Updates, diese dienen aber i.d.R. nur der sanften Verbesserung).

    Zweitens muss die Entscheidung nunmal jeder für sich selber treffen, da helfen Hinweise aus Foren oder einem Fachhändler/Versender nur teilweise. Gewisse Features sind dem Einen mehr wichtig, dem Anderen weniger. Ein Fehler ist sicher, den Preis als Hauptargument zu werten.
     
  3. Relook

    Relook Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    Bei 500€ / 300€ wird keiner den Preisunterschied ignorieren können.

    Ob es eine gute Idee war, in der oberen Preisklasse mit nur 8 Timern zu starten und Selbsteinbau/Wechsel der Festplatte mit Garantieverlust zu bestrafen, wage ich zu bezweifeln.

    Ebenso bezweifle ich, dass der 5020 frei von Fehlern ist- wie z.B. derjenige dass man nicht zwei Sendungen gleichzeitig einfach per EPG Knopfdruck aufnehmen kann, sondern die Zeiten manuell nachbessern muß.
    (komfortabel ist das nicht)

    Wird sich bestimmt verbessern - muß er aber auch - für den Preis

    und man ist bei diesem Gerät auf den Hersteller angewiesen, und das kann daneben gehen-siehe KAON KVR 1000.

    Bei Relook hat DGStation in den vergangenen 4 Monaten bereits bewiesen, wie nah man am Kunden ist, und zahlreiche Kleinigkeiten verbessert und dem Kundigen auch ermöglicht, selber mitzugestalten. (Danke Neumo!)

    Bei Echostar ist man dem Hersteller ausgeliefert, da wird es sich erst zeigen müssen.

    Beim Relook 300S bekommen auch nicht experimentierwütige ein Gerät, welches zuverlässig aufnimmt, mit sehr guten Tunern und kleineren Fehlern, die alle PVR haben.

    Da muß man sich schon überlegen, ob USB 2.0 statt 1.1 die 200€ mehr wert sind.

    Das ist aus meiner Sicht das einzige Plus, obwohl....warum denken auch die 5020 User über einen Wechselrahmen nach- mangelnde Performance?

    Ich bezweifle also den Mehrwert und eine echte Marktchance trotz "Befriedigend" im Populärtest , bin aber natürlich voreingenommen.:))

    Mit großem Display würde das Gerät sicher länger am Markt bleiben, so bleibt man für das Geld halt unter sich.

    P.S. Robot: zu den von Dir erwähnten "sanften Verbesserungen" z.B. bei Kathrein empfehle ich Dir die Beiträge zum UFD580 hier im Forum zu lesen:D

    Das ist eigentlich nur ein schönfärberischer Begriff für Firmwares, die nie die wesentlichen Bugs beseitigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2005
  4. Gorefest

    Gorefest Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    370
    Technisches Equipment:
    Echostar PVR-5020 + V-boxII
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    Echostar 5020
    ready---80GB---160GB---250GB--------shop () Versand
    ---------519-----579------649--------ks-shop24 () 6,90
     
  5. sattroll

    sattroll Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    Dieser 5020 ist bis auf kleinste, aber wirklich allerkleinste mängel fehlerfrei.
    Vom 300s kann man das nun wirklich nicht sagen. (Klötzchenbildung, Aufnahmefehler usw.
    Mehrfachaufnahmen funktionieren im 5020 einwandfrei.
    Allerdings muss ich sagen, mich interessiert weder AC3, EPG, oder spätere Kopien von Filmen etc.
     
  6. Sturge

    Sturge Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    Hallo,

    ich habe beide Geräte.

    Ein Vergleich hinkt speziell bei den beiden immer.

    Allerdings ist der Relook nicht nur etwas für Freaks oder Programmierer, sondern ein Gerät mit erstaunlichen Features für einen sehr attraktiven Preis.

    Das fehlt dem Echostar. Er ist einfach (zu) teuer.

    Für diejenigen, die Filme von der HDD auf den PC ziehen wollen, gibt es die Möglichkeit der Wechselplatte, wobei man dann den Garantieanspruch verliert (Echostar).

    Der Relook empfiehlt und beschreibt sogar, wie der Plattenwechsel funktioniert. Auch gibt es anscheinend eine gebastelte stabile und günstige Lösung bei dem Relook.

    Ich habe für mich getestet, in wie weit der Zusatznutzen von mehr als zwei Aufnahmen gleichzeitig trägt. Die Konstellation der TP, die dafür notwendig ist, habe ich nur in 10% der Fälle.

    Der Echostar funktioniert gut aber Fehler gibt es auch da. Die PIP-Funktion z.B. kontte ich mir schenken, da es mir zu lange dauert aus der PIP-Liste den gewünschten Sender zu suchen. Bei den Kanallisten arbeiten beide Geräte identisch.

    Der Relook hat am Anfang stark gestrauchelt und ich wollte ich schon zurückgeben. Aber die Geschwindigkeit, mit der die Bugs behoben werden und neue Features hinzukommen ist vorbildhaft. Mit Sicherheit jetzt schon ein stabiles Gerät.

    Schön finde ich beim Echostar die Möglichkeit, in Mosaiken den Inhalt einer Favoritenliste anzuschauen. Eine echt gute Leistung!

    Bei der Bildqualität, also sekündigen Artefakten, müssen beide Hersteller etwas tun. Da ist der Echostar nicht besser.

    Umschaltzeiten würde ich beim Relook als noch verträglich bezeichnen, sind aber beim Echostar nicht mehr akzeptabel; besonders bei der Verwendung von CAMs.

    Die Leute von Relook werden den Feinschliff hinbekommen, daran zweifelt eigentlich kein User ernsthaft. Danach allerdings sind die Möglichkeiten des Relook noch nicht ausgeschöpft.

    Ich hatt mir den Echostar bei Misco bestellt (glücklicherweise zu dem damaligen Preis von €459,-), um zu sehen was andere Twin PVR's können.
    Der Echostar ist ein ordentlicher Receiver, aber mir ist er den Mehrpreis nicht wert. Deshalb schicke ich ihn auch nächste Woche zurück.


    Sturge
     
  7. sattroll

    sattroll Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    Ich habe für den 300s 319 Euro ohne HD bezahlt.Die FestpL. 200 Gb kostet nochmals
    knapp 100 Euro. Zusammeen ohne Porto 419. Für den 5020 mit 80 Gb musste ich
    519 bezahlen. Ich würde es ohne zu zögern wieder tun.
     
  8. Sturge

    Sturge Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    @sattroll:

    Ist wie beim Autokauf: Jeder rechnet sich seine Entscheidung gut.:cool:
     
  9. super-dau

    super-dau Senior Member

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    427
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    @Sturge

    Danke für die Ausführliche Antwort.

    -PIP is mir egal.
    -2 Aufnahmen gleichzeitig reichen mir auch, evtl. noch was 3tes anschauen, muss aber nicht sein
    -Decoder nutzte ich nicht
    -auf DVD brennen kann sein, muss aber nicht
     
  10. robot

    robot Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    69
    AW: Echostar-5020 vs. Relook-300s (Preise)

    @Sturge:

    Wie bitte? Der Echostar hat mit die schnellsten Umschaltzeiten, die ich je bei einem digital Receiver erleben konnte!

    Die Zeiten werden allerdings länger, wenn
    a) die "Instant-Replay" Funktion eingeschaltet ist (logisch)
    b) bei Verwendung vom Cams, wobei ich das bei der Kombi Premiere + Alpha light nicht sehe (EMU CAMs und/oder Karten mögen langsamer sein, ich weiss aber nicht ob man dass dem Receiver anlasten kann) und
    c) im Benutzerprofil "Standbild" oder "Blenden" eigestellt ist.

    Oh doch, bei meinem Gerät schon.
    Die Vermutung liegt nahe, dass mit Deinem 5020 oder im ZF Signalweg etwas nicht in Ordnung ist? Oder schaust Du auf einem sehr großen Bild? Dann könnte sein, dass das mir nur nicht auffällt (82er FS).
     

Diese Seite empfehlen