1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ebay

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von bambergforever, 3. Oktober 2007.

  1. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    Anzeige
    Hallo, was kann man denn alles machen, wenn sich ein Käufer weigert zu bezahlen, mit der Begründung, der Preis sei so hoch???

    EDIt: Verkäufer zu Käufer geändert
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2007
  2. Bausparer

    Bausparer Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Moers
    AW: ebay

    Du meinst Käufer, oder? Erstmal anmahnen, alles weitere regelt das BGB.
     
  3. AW: ebay

    Hä ? :eek:

    Ein Verkäufer VERKAUFT, der Käufer BEZAHLT.
     
  4. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: ebay

    Ja, natürlich Käufer, angemahnt hab ich ihn schon, Ebay gemeldet, wegen was könnte ich ihn nun eigentlich anzeigen, wenn er nicht zahlen will, da ich ja was zum drohen brauch
     
  5. AW: ebay

    Abhängig von der Summe, mit Drohung machst du dich evtl. lächerlich, weil
    du es am Ende nach Kosten-Nutzen-Rechnung nicht durchziehst.

    Nicht bezahlten Artikel melden, evtl. an Zweitbieter vertickern oder kostenlos wiedereinstellen.
    Spart Zeit und Nerven.
     
  6. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: ebay

    Es geht hier um ein Gerät, was ich für 250 Euro verkauft habe und dies ist der einzige Bieter gewesen und wegen irgendetwas muss man ihn doch anzeigen können, wenn er nicht bezahlt
     
  7. AW: ebay

    Klar, könntest du zivilrechtlich auf Kauf bestehen. Anwalt bemühen, kostet
    vielleicht im Erstgespräch 50€, das summiert sich bei jedem Anschreiben ganz schnell.
    Am Ende ist bei dem "Käufer" nichts zu holen und du bleibst auf den Kosten sitzen. Deinen zeitlichen Aufwand nicht mal gerechnet.

    Es lohnt sich einfach nicht.
     
  8. Bausparer

    Bausparer Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Moers
    AW: ebay

    Ganz ehrlich gesagt, lass die Sache auf sich beruhen, versuche das Gerät erneut zu versteigern und gut ist. Klar würdest Du auf dem Rechtsweg gute Chancen auf Erfolg haben, aber ob Du von so einem Spaßbieter jemals Kohle sehen würdest, sei dahingestellt. Außerdem dauert so ein Rechtsstreit seine Zeit und bis dahin hat Deine Ware womöglich schon wieder erheblich an Wert verloren...
     
  9. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: ebay

    Schick morgen einen Mahnbrief zu Ihr, dieses Porto + Briefumschlag + Briefpapier + Druckerpatrone + Stromkosten werden dann natürlich als Strafgebür mit draufgerechnet.
     
  10. AW: ebay

    Spar dir den Aufwand.
    Damit machst du dich nur zum Affen.
     

Diese Seite empfehlen