1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

easyTV neues PAYTV

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von feldera, 13. Mai 2005.

  1. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    AW: easyTV neues PAYTV

    hä? dann ist diese pre-paid karte also keine smartcard, sondern eine papierkarte zum freirubbeln , wo man eine Telefonnummer anrufen muss? und dann wird auf deine, bereits vorhandene Smartcard, easyTV freigeschaltet?
    dann muss man sich erstmal sonstwo eine easyTV Smartcard besorgen, und diese durch diesen Umweg freischalten ? das klingt voll :eek: .

    vielleicht kann ein Ösi was genaueres rausfinden und hier berichten.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: easyTV neues PAYTV

    Wie sonst? Du kannst dir doch nicht jeden Monat eine neue für 1 Monat freigeschaltete Smartcard kaufen. Wer soll den die Kosten für die Smartcardts tragen?

    Die haben doch schon alle ihre Smartcards vom ORF. Und wer nicht holt sie sich von dort. Dort hat es sich easy.tv ja gespart sich um diesen Kram kümmern zu müssen.

    cu
    usul
     
  3. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: easyTV neues PAYTV

    Zur Zeit gibt es dieses Angebot nur in Österreich! Voraussetzung für den Empfang von easy.tv ist eine "ORF-Karte" für das System Cryptoworks. Also keine "alten" Betacryptkarten oder österreichischen PREMIERE-Karte, wo auf der ORF freigeschaltet ist.

    Auf der Cryptoworks-Karte ist ja grundsätzlich der ORF freigeschaltet. Eine separate Easy TV-Karte (Cryptoworks) wird es wohl erst geben, wenn das Angebot in Deutschland starten wird. Ob diese "reine" Easy TV-Karte auch dann in Österreich zu haben ist, bleibt fraglich.

    Freischaltmöglichkeiten zurzeit in Österreich:

    via Mehrwerttelefonnummer (erstmalige Aktivierung für 3 € für 30 Tage und allen Programmen exklusive hotX, da PPV! Danach 3 € pro Programm oder 9 € für das komplette Angebot.) und via Rubbelkarte (also so ähnlich wie bei Prepaid-Mobilfunk-Aufladekarten) wo die Freischaltung dann über eine normale Telefonnummer erfolgt. Mit dem Deutschland-Start soll dann zusätzlich die Möglichkeit bestehen dieses Angebot auch via Internet zu bestellen.

    Warum ist easy.tv nicht in Deutschland gleichzeitig gestartet?

    Weil es hier im Lande ganz andere Jugendschutzrichtlinien gibt wie in Österreich. Daher soll die deutsche easy.tv-Karte über ein Extra-Jugendschutz-Pin erweitert sein um Filme oder Serien ab 16 tagsüber wie bei Premiere vorzusperren. Und das ist wohl auch der Grund, warum das Angebot in Deutschland später startet. Die PIN-Abfrage muss nach meiner Meinung in der Karte selbst untergebracht werden, da die Mehrheit der auf dem Markt fähigen Module dies nicht unterstützt.

    Eventuell sogar zwei verschiedene Karten für Deutschland?

    Wenn das HotX-Angebot grundsätzlich von jeder easy.TV-Karte zu buchen ist, muss die Volljährigkeit wie bei der Blue Movie-Karte vom Briefträger bestätigt werden (in Österreich nicht notwendig!). Da eine einzelne Programmbestellung aber auch theoriestisch von einem Jugendlichen durchgeführt werden kann, da man ja keinen Vertrag eingeht, wo eine Unterschrift eines Erwachsensen notwendig wäre, könnte ich mir auch persönlich eine separate Karte vorstellen, wo das hotX-Angebot grundsätzlich nicht bestellt werden kann. Das ist aber nur eine Vermutung meinerseits!

    In Zukunft mehr Programme?

    "Für die Startphase haben wir uns auf die zurzeit angebotenen Programme beschränkt, da hierfür eine Vielzahl von Kundenanfragen vorlag. Selbstverständlich werden wir easy.TV zukünftig erweitern und verbessern. Grundsätzlich liegt uns viel daran, unser Programmangebot entsprechend unseren Kundenwünschen noch attraktiver zu gestalten." (Zitat von easy.tv-Website)

    Easy.TV wird von der Primacom produziert. Einen Blick auf der Website bringt schon eine Übersicht von Programmanbietern mit denen die bereits unter Vertrag stehen. Um nur mal ein paar wenige zu nennen: 13 th Street, SciFi, Kinowelt, ESPN Sport, MTV-Paket etc.!

    Ich hoffe, dass ich mal ein wenig Klarheit geschaffen habe. Eine Anfrage zum Deutschland-Start ist per Mail raus. Solbald ich Antwort habe, werde ich diese hier posten.

    Dave:winken:
     
  4. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: easyTV neues PAYTV

    Wie gut, dass in Deutschland wieder mal alles viel komplizierter ist, und dadurch alles langsamer, schwieriger, und sicher auch teuerer wird...

    Man hat halt leider wieder mal vergessen, dass man Porno-PAY-TV Angebote aus anderen EU Ländern in Deutschland ganz legal abonnieren kann, oder der Decoder gleich mit eingebaut ist und alles kostenlos entschlüsselt ("Full-X") - und das alles vollkommen ohne deutsche Jugendschutzregelung... wozu also der Aufwand?
     
  5. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: easyTV neues PAYTV

    Das ist nun leider in Deutschalnd so. Das ist aber weder easy.tv bzw. PREMIERE beim Jugendschutz schuld, sondern unsere Politik. Auch wenn es unsere Pay-TV-Anbieter durch Beschwerden durch Unwissenheit der Bürger ausbaden dürfen.

    Man darf eigentlich sogar froh sein, dass man den Jugendschutz-Pin überhaupt zulässt, ansonsten würden alle ab 16 Filme auch auf PREMIERE & Co. erst ab 22 Uhr laufen dürfen.

    Ich habe vorhin mal in der TV-Zeitung geschaut nach einem passenden Beispiel gesucht. Ich würde auch ziemlich schnell fündig, da ich den Film auch auf DVD "Verhandlungssache" habe mit FSK 16.

    Gestern zum Beispiel:

    Start in Deutschland auf PRO 7 rechtsmäßig um 22.30 Uhr
    Start in Österreich auf ORF 1 um 21.15 Uhr, dieser Start wäre vor 22 Uhr in Deutschland nicht erlaubt.

    Nur mal so zum Beispiel. Man kann nur hoffen, das easy.tv dieses Problem schnell lösen kann.
     
  6. DJ-Spacelab

    DJ-Spacelab Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TechniSat Skystar
    Edision argus VIP
    AW: easyTV neues PAYTV

    Schlechter Vergleich! Die Version auf ORF1 war Cut! Die auf ProSieben nicht! Im Free-TV scheinen in Östereich die Gesetze genauso zu sein wie hier in Deutschland auch.
     
  7. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: easyTV neues PAYTV

    @dj bist du dir da sicher! war laut tv-spielfilm und tv-media jeweils die fsk 16 fassung. bei beiden programmzeitschriften wurde die länge des filmes beim orft mit 135 min und bei pro7 (netto ohne werbung) mit 129 min angegeben!

    die filmfreigabe in österreich häufig nicht mir der in deutschland ident! so ist star wars 3 in deutschland ab 12 jahre in österreich aber schon ab 10 jahren freigegeben. glaube nicht, dass in österreich eine andere version als in deutschland im kino gezeigt wird.

    es ist auf jeden fall so, dass österreich um einige freizügiger in bezug auf freigaben ist als deutschland. da ist deutschland eines das strengsten länder in europa!

    selbst in streng katholischen ländern wie spanien, italien und polen darf mittlerweile mehr gezeigt werden.

    johannes
     
  8. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: easyTV neues PAYTV

    dann kannst du bestimmt auch sagen, was geschnitten war?
     
  9. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: easyTV neues PAYTV

    Nein bei uns gibt es diese Gesetze nicht! Der ORF macht das freiwillig so!
     
  10. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    58