1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Easy World - AC3 Probleme

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Ascendar, 13. Juli 2002.

  1. Ascendar

    Ascendar Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Gemünden / Felda
    Anzeige
    Hallo an die Profis da draußen,

    ich habe folgendes, für mich riesengroßes Problem.

    Ich habe einen Galaxis Easy World Receiver mit Software Version 2.50.
    Des weiteren habe ich eine AC3-Anlage, welche auch ohne Probleme mit meinem DVD-Player zusammenarbeitet.

    Nun mein Problem: Wenn ich beim Receiver den AC3-Sound aktiviere, erkennt mein AC3-Decoder zwar das Signal (Es steht "Dolby Digital" im Display anstatt "Dolby Sorround Pro Logic", der SAC3-Decoder ist von der Firma Umax), aber es gibt keinen Tonausgang, d.h. er zeigt mir weiterhin nur an, dass die beiden Front-Speaker beschaltet sind-
    wenn ich AC3 ausschalte, läuft der Digitalausgang ohne Probleme.

    Wer kann mir bei diesem Problem helfen? Ich habe mir extra den Galady wegen des AC3-Ausgangs gekauft...ist ein Firmware-Wechsel empfehlenswert?

    Ich bedanke mich im Voraus für Antworten.

    Cu,
    Lars
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Bei welchen Sendern hast Du denn getestet? Bei Premiere 1/2 wird nur sehr selten in AC-3 gesendet. Ausserdem wird nicht bei jedem Receiver die Kennung richtig gedeutet, weil sie ständig gesendet wird (DD 2.0 aber ohne Ton). Am besten lässt sich das bei en Direkt Sendern testen wobei dort auch nicht jeder Film in Dolby-Digital läuft.
    Gruß Gorcon
     
  3. Ascendar

    Ascendar Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Gemünden / Felda
    Hallo,

    danke für die Antwort. Ich habe herausgefunden, dass das Problem nur dann auftritt, wenn eine Sendung in Pro Logic (also Dolby Digital 2.0 bzw Dolby Surround Pro Logic; 2/0) ausgestrahlt wird. Wenn ich bei solchen Sendungen den AC3-Ausgang auf "ein" stelle, kommt keine Reaktion von meinem AC3-Decoder. Stelle ich in dem Fall aber den Ausgang auf "aus", erkennt der Decoder trotzdem ein AC3-Signal, welches korrekt wiedergegeben wird.

    Für den Fall, dass eine Sendung in AC 5.1 ausgestrahlt wird (3/2), funktioniert diese AC 5.1. Decodierung nur, wenn ich den AC3-Ausgang der Box wieder auf "ein" stelle. Stelle ich den Ausgang in dem Falle auf "aus", zeigt mir der AC3-Decoder lediglich eine Dolby Digital 2.0 Decodierung an.

    Alles in allem kann man nur sagen, dass die Box sehr komisch arbeitet, denn zusammengefasst sieht das Ganze so aus:

    1) Sendung wird in Dolby Surround Pro Logic oder Dolby Digital 2.0 ausgestrahlt, und AC3 an der Box ist AUSGESCHALTET - Es wird ein digitales Signal über den AC3-Ausgang gesendet, welches der Decoder verarbeiten kann.
    Des weiteren wird ein analoges Tonsignal gesendet (Codierung: Im Normalfall Dolby Surround Pro Logic), welches ebenfalls korrekt wiedergegeben wird.

    2) Sendung wird in Dolby Surround Pro Logic oder Dolby Digital 2.0 ausgestrahlt, und AC3 an der Box ist EINGESCHALTET - Es wird ein digitales Signal über den AC3 Ausgang gesendet, welches der Decoder nicht wiedergeben kann (=Er zeigt im Display an, dass Dolby Digital 2.0 anliegt, aber gibt keinen Ton wieder).
    Auch hier wird weiterhin ein analoges Tonsignal gesendet, welches korrekt wiedergegeben wird.

    3) Sendung wird in Dolby Digital 5.1 ausgestrahlt und der AC3 an der Box ist ausgeschaltet- Über den Digitalausgang geht ein Dolby Digital 2.0 Signal, welches Dolby Surround codiert ist. Über den Analogen geht ebenfalls ein Dolby Sorround Signal raus.

    4) 3) Sendung wird in Dolby Digital 5.1 ausgestrahlt und der AC3 an der Box ist eingeschaltet - Korrekte Wiedergabe und Erkennung des Dolby Digital 5.1. Signals am AC3-Decoder.
    Der Analogausgang bleibt in dem Fall stumm.

    Ich werde diese Mail mal an Galaxis schicken und vorschlagen, dass sie das Problem mit dem Dolby Digital 2.0 Signal fixen sollen UND dafür sorgen sollen, dass im Falle von 4) ebenfalls noch ein Dolby Surround codiertes Audiosignal anliegen soll, weil ich z.b. den digitalen Ausgang direkt am Decoder habe und den analogen am Videorecorder- Für den Fall, dass 4) eintritt, bleibt der Videorecorder stumm im Falle einer Aufnahme.

    Ich würde mich über Feedback hierzu von den DigiTv Community-Mitgliedern sehr freuen, das hieri st ein geniales Forum!

    Cu,
    Lars
     
  4. brain777

    brain777 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    also bevor Du den Galaxianern "aufs Dach" steigst, ein Hinweis von mir. Ich habe auch einen Easy World mit der SW-Version 2.50 (für Sat). Dieser ist angeschlossen an einem Receiver Sony 445 (AC3 und DTS), über den ich auch meinen DVD-Player laufen habe. Obwohl der Sony eigentlich nur einen Digitalpart hat (aber 1*opt. + 1*koax. Anschlüsse), funktioniert das alles ohne Probleme. Der Easy World ist auf "AC3 ein" geschaltet und im Display des Sony erscheint bei normalen Sendern "PCM 48" und bei Digitalsendern entweder "Dolby Digital 2/0" oder "Dolby Digital 3/2". Ich habe das bereits mehrfach auf Pro7 getestet und als ich noch ein Premiere-Abo hatte, auch dort. Wie gesagt, keine Probleme. Es scheint also, als ob Dein Problem bei Deinem Decoder zu suchen ist. Vielleicht konnte ich damit ein wenig helfen,

    viele Grüße aus S-H,
    Andreas.
     

Diese Seite empfehlen