1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eastbeam Sender von Turksat aus NRW empfangen

Dieses Thema im Forum "DXer Fragen/Exotische Satelliten" wurde erstellt von Last Ottoman, 19. September 2016.

  1. Last Ottoman

    Last Ottoman Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo liebe Gemeinde,
    ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Folgende Situation ist bei mir gegeben. Ich habe eine T90 Schüssel mit 2 LNB (Turksat und Astra). Mit Astra habe ich keine Probleme. Bei Turksat empfange ich auch bis auf TRT HD alle Sender. Die Schüssel und LNB sind ca 13 Jahre alt. Da ich nun einen sehr guten UHD Fernseher gekauft habe und alle Möglichkeiten ausschöpfen möchte, möchte ich auch die Sat-Anlage in Angriff nehmen.
    Meine Satellitenschüssel ist an der Wand am Balkon befestigt. Ich habe noch den Antennenmast von der alten Satellitenschüssel auf der anderen Seite des Balkons dran. D.h. die Möglichkeit, eine 2te Satellitenschüssel zu montieren ist da!

    1. Frage: Welche Schüssel bzw Durchmesser würdet Ihr mir empfehlen, um die Eastbeam Sender (Bsp. Show TV HD, A Spor HD, A Haber HD usw) des Turksat zu empfangen?
    2. Frage: Stimmt das, dass die T90 vergleichbar genau die gleiche Signalstärke -qualität empfängt wie eine 85cm Schüssel? Wie ist die T85 Version? Besser als die T90? Reichlich für mein Vorhaben?
    3. Frage: Oder ist es doch besser eine so große wie möglich separate Schüssel für Turksat zu installieren?
    ich hoffe, Ihr könnt mir mit Tipps und Tricks weiterhelfen.
    Danke schonmal...
    mfg
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.185
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.828
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    @ Lars Otto: Willkommen im Forum.

    Du hast dir da einen ziemlich unangenehmen Kandidaten zum Empfang ausgesucht. Du solltest schon in die Richtung von einer Laminas 180 oder größer denken.
    Der Eastbeam fällt nach Nordwesten rapide ab. Auch das kannst du in diversen Forenberichten nachlesen.

    Die Kosten sind für die Antenne nicht gerade wenig. Allerdings hast du mit etwas Glück noch ein paar Turkeybeamsender (11977 und 12015)

    Aber die Einrichtung der Anlage ist nichts für Laien. Das ist nur was für Experten.


    Thema verschoben in richtigen Bereich
     
    Last Ottoman gefällt das.
  4. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mindestens 100-120 cm sind hier erst der Anfang für HD Fernsehen.. Hier im Südlichsten Punkt von Deutschland bekommt man diese Gerade so mit 90cm...

    Das LNB für Türksat ist auch sehr wichtig.. Inverto black ultra oder premium sind hier fast schon Standart..

    Liest dich mal im 28,X Thema ein.. Da stehen sehr gut vergleiche..
     
    Last Ottoman gefällt das.
  5. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    Ich habe hier im Ruhrgebiet (Herne, Grenze zu Castrop-Rauxel) mit einer extrem genau eingestellten Triax TDS 110 und einem Invacom Single bei gutem Wetter einige Programme des Türksat Ostbeams empfangen können, jedoch fast ohne Schlechtwetterreserve. Ich würde es mal mit dieser Antenne versuchen. Aber Achtung: Das Biest ist mit über 20 kg kein Leichtgewicht und bringt eine Windlast von 2,5 kN bei einer Windgeschwindigkeit von 120 km/h. Da brauchst du schon einen sehr stabilen Mast. SEH kann die Antenne besorgen, aber nicht weiter verschicken, d.h. du müßtest sie in Herne abholen. Hast du einen VW-Bus oder was ähnliches? in einen normalen PKW paßt die Antenne nicht rein. Wenn du dich dafür interessierst, ruf mal bei SEH an, dort kann man dir mehr sagen.
     
  6. Last Ottoman

    Last Ottoman Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das LNB für Türksat ist auch sehr wichtig.. Inverto black ultra oder premium sind hier fast schon Standart..

    Liest dich mal im 28,X Thema ein.. Da stehen sehr gut vergleiche..[/QUOTE]

    Danke für deine Mitteilung. Da hätte ich noch 2 'Fragen dazu: Wo genau soll ich mich nun einlesen? Das habe ich nicht so ganz verstanden.
    Was ist für mein Vorhaben besser: Quad oder Quattro LNB? Und vor allem welche Hersteller?
    Ich habe im Moment Smart LNB's die ca. 13 Jahre alt sind.
    Nochmals vielen Dank
     
  7. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Last Ottoman
    Merhaba Kardeş
    13 Jahre alte LNB sind meist schon taub.. Ob Quad oder Quattro besser sind weiß ich echt nicht.. Bin bisher mit Quad besser gefahren da mir die Vier Ausgänge reichten..


    Das Astra 28,XE Thema ist dieses:
    Der "neue" Thread zu Astra 2x (28,2°Ost)...

    Dort gab's immer mal wieder gute Tipps. Jedenfalls lassen sich aber nicht alle Tricks auf Türksat umsetzen..
     
    Last Ottoman gefällt das.
  8. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich wollte auch Upgrade auf 120 oder 150 cm drehbar.. Mal schauen was wird..
     
  9. Last Ottoman

    Last Ottoman Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    mrb kardes,
    ich hier in NRW muss ich mind. 150cm nehmen. Und mehr als 180cm werde ich mir nicht antuen (wegen dem hohen Preis)! Aber jede Schüssel ab 100cm wäre für mich besser als meine T90, oder?
    Ist es denn immer bessern eine separaten Spiegel zu nehmen, weil man ja Kompromisse eingeht um zwei Satelliten in einem zu empfangen?
     
  10. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mehr als 150 cm würde ich dir nicht raten .. Es wird mehr erfordert samt halterung, LNB, Feinmontage.

    Den Blitzschutz sollte man nicht vergessen..
     

Diese Seite empfehlen