1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVR-Provider 2 - So streamt und steuert man Receiver heute

Dieses Thema im Forum "Haenlein-Software" wurde erstellt von Ralf Haenlein, 15. November 2017.

  1. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Anzeige
    Wäre der DVR-Provider 1 ein VW-Golf, wäre DVR-Provider 2 nun die Mercedes S-Klasse.
    Wir haben gut ein Jahr Arbeit in die neue Version investiert und es würde mich persönlich sehr freuen, wenn Du unser neues Produkt ansehen würdest.
    Für einen schnellen Überblick über die komplett neue Bedienoberfläche, reichen bereits etwas mehr als 4 Minuten:



    Im Video (ab 3:00 Minuten) werden Dir garantiert die Augen übergehen:
    Der DVR-Provider 2 startet mit einem Klick die komplette Anlage und startet danach den Film:
    Beamer, Linux-Box und Receiver werden eingeschaltet, die Leinwand fährt herunter und das Licht wird gedimmt.
    Andere Fernbedienungen sind überflüssig. Alles macht der DVR-Provider 2.

    Nur Popcorn macht er noch nicht... Wir arbeiten aber dran. ;-)

    Hier eine Liste der wesentlichen Neuerungen der Bedienoberfläche:
    - Benutzerbezogene Darstellungsmöglichkeiten, wie Zoomstufe, Cover-/Titellisten usw.
    - Serien werden gruppiert dargestellt und lassen sich nach Staffeln und in einem weiteren Schritt nach Folgen aufklappen.
    - Komplett neue Such-und Filterfunktionen:
    - Einfache Textsuche gezielt auf 8 verschiedene Datenfelder anwendbar.
    - Die normale Suche unterteilt sich in 11 Gruppen mit je mehreren Feldern.
    - Alle Gruppen können aufgeklappt, minimiert und untereinander kombiniert werden.
    - Die erweiterten Suchen sind nun benutzerbezogen und wurden stark erweitert.
    - Neuer unbekannter Film? Kein Problem: Verfügbare Kino-Trailer direkt in der Bedienoberfläche ansehen.
    - Schauspielerliste sofort aufrufbar und zwischen Namen und Charakter umschaltbar.
    - Lade mit einem Klick Freunde zum Videoabend per WhatsApp ein und gib alle Filminfos gleich mit.
    - Bewerte und markiere Filme mit farbigen Fahnen.
    - Filmeigenschaften wie 3D direkt ersichtlich.
    - Film an Gerät senden und automatisch starten. Danach Bedienung direkt über die Bedienoberfläche des DVR-Provider 2.
    - Streaming von SD, HD und UHD Filmen in verschiedenen Videoformaten. Grenzen setzt nur das Zielgerät.
    - Video-Abend beenden? Einfach das Gerät und den DVR-Provider PC von der Bedienoberfläche aus herunterfahren.
    Dies ist nur ein Teil der Neuerungen der Bedienoberfläche...

    Auch die Verwaltung der Filme wurde stark verbessert und erweitert:
    - Multi-Edit: Editiere bei selektierten Filmen oder einer Filterung 9 wählbare Datenbankfelder gleichzeitig.
    - Sämtliche Suchen der Bedien-Oberfläche auch in der Admin-Oberfläche.
    - Erweiterte Benutzer-Verwaltung: Weise erweiterte Suchen und Geräte direkt einem Benutzern zu.
    - Schnellerer und besserer Import von Filmen. Die Suchlogik wurde stark verbessert.
    - Werkzeuge: Selektierte Filmlisten an Freunde senden, CSV-Export, Dublettensuche, Videos kopieren, u.v.m.
    - Programmiere Gerätebefehle und übergebe diese mit dem Filmstart direkt an Ihr Gerät.

    Beim DVR-Provider 1 mussten wir leider erfahren, dass viele Funktionen auch zu vielen Fragen führen. Genau da haben wir uns auch etwas Besonderes einfallen lassen:
    Bestandteil des Programm-Setups sind 25 Demofilmchen, die als Ordner HS-Demo-Videos auf dem Desktop angelegt werden. Es soll zeigen, wie ein logisches Ablagesystem auszusehen hat, um optimale Importergebnisse zu erhalten. Auf diese 25 Filmchen bauen auch die 15 Supportvideos (Insgesamt 1 Stunde) auf. Wer sich die Arbeit macht und diese Videos wie ein Kurs durcharbeitet, kennt wirklich alles Wesentliche zur Verwaltung und Bedienung.
    Der DVR-Provider 2 hat neben dem Live auch einen Test-Modus in dem gefahrlos einfach alles mal ausprobiert werden kann. Spielt einfach mit einer Leeren, neuen oder alten Demo-Datenbank oder mit einer Kopie der Live-Datenbank. Ein ständiger Wechsel zwischen Live- und Testdaten ist Sekundensache.

    Unter dem Link DVR-Provider-2.Haenlein-Software.com findest Du eine zentrale Infoseite mit Download, Produktseite, Anleitung, 15 Supportvideos und Forenzugang.

    Hier ein paar Bilder der Bedienoberfläche:

    Dies wäre die Tabellenansicht (rechte Spalte). Eine Serie wäre hier nur ein Eintrag, den man aufklappen kann:

    [​IMG]

    Dies wäre die Cover-Ansicht. Jeder Film erscheint auf der rechten Seite als Briefmarke:

    [​IMG]

    So lassen sich nun Serien verwalten:
    Die Briefmarke öffnet zunächst alle Staffeln, über die man zu den Folgen kommt:

    [​IMG]

    Und so die Infos zu einem Film. Links das Cover, rechts die Briefmarken der Filme, die der Filterung entsprechen:

    [​IMG]
    Die Infokarte kann man ins Bild ziehen und umschalten. Hier die Filminfo, in der auch Kinotrailer direkt abspielbar sind.

    [​IMG]

    Über die beiden Männchen kommt man zur Schauspielerliste. Die Namen zu den Bildern können zwischen der Person und dem Charakter umgeschaltet werden. Das “ i " ruft weitere Infos zur Person ab und das Fernglas filtert nach Filmen im Archiv, in denen der Schauspieler auch mitwirkte:

    [​IMG]

    Hier findet Ihr noch mehr Ansichten...
    Schnellstart – Haenlein-Software - Help
     
  2. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Neue Version DVR-Provider 2.05 ist online:
    DVR-Provider 2.05 - Haenlein-Software Forum

    FIX: Webintercace wird fasst doppelt so schnell geladen
    Das Web-Interface wurde überarbeitet, wodurch die Ladezeit der Bedienoberflächen rund doppelt so schnell abgeschlossen ist.

    ADD: Hintergrundprozesse in der Holzklappe anzeigen
    Sind Hintergrundprozesse noch nicht abgeschlossen, so werden diese nun in der Holzklappe angezeigt.
    Die ist z.b. das aktualisieren der Cover nach dem Import oder das ermitteln der technischen Eigenschaften einer Filmdatei.

    FIX: Erfassen technischer Eigenschaften beim Import
    Konnten die technischen Eigenschaften eine Filmes nicht erfasst werden, so konnte der Hintergrundprozess abbrechen. Dies führe dazu, dass nachfolgende korrekte Filme auch nicht erfasst wurden. Im Fehlerfall wird nur die Erfassung des einem Films abgebrochen und alle weiteren korrekt erfasst. Hinweis: Wird der DVR-Provider 2 gestartet, werden alle Hintergrundprozesse automatisch angestoßen und ggf. Restarbeiten abgearbeitet.

    FIX: Cover der Admin Oberfläche werden nach Import aktualisiert
    Nach einem Import neuer Filme wurde die Coveransicht (Linke Seite der Adminoberfläche) nicht aktualisiert.

    ADD: Zum Einreichen des Importergebnisses ist E-Mailadresse Pflichtfeld
    Nach jedem Import kann der Benutzer Filme, die nicht korrekt erkannt worden mit einem roten Fähnchen markieren und die Liste zur Untersuchung einreichen. Hierbei stellten sich sehr oft heraus, dass es ein einfaches Problem im Dateinamen gab. Da die Mailadresse kein Pflichtfeld war, konnten wir nicht antworten. Im Demo-Modus ist die Angabe der Mailadresse Pflichtfeld. Bei Vollversionen wird die Kundennummer automatisch übertragen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.136
    Zustimmungen:
    6.327
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Für welche Hardware ist die Software überhaupt kompatibel? Und mit welchem Betriebssystem läuft das auf dem Tablett (nur Android oder auch Windows)?
     
  4. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Hardware: Jeder normale Windows PC. Hier läuft der DVR-Provider 2.
    Tablett: Völlig egal. Es wird da NICHTS installiert. Die Bedien-Oberfläche ist eine lokale Website und die läuft auf jedem Browser.

    Schau es Dir doch einfach mal an...
    Wir haben unter dem Link DVR-Provider 2 unter Supportvideos einen kompletten Kurs, bestehend aus 15 Videos.
    Jedes Video baut auf den Stand des vorhergehenden Video auf. Alle beziehen sich auf 25 mitgelieferten Testfilmchen, damit es jeder auch selbst auf seinem PC nachstellen kann. Alle 15 Videos haben ca. 1 Stunde Laufzeit und erklären alle Grundfunktionen.

    DVR-Provider 2 teilt sich in 2 Teile auf:

    DVR-Provider 2 wir nur auf dem Windows PC installiert. Das ist die Admin-Oberfläche. Sie stellt alles zum Import und Verwalten der Filme, Geräte-, Benutzerverwaltung und Programmierung der erweiterten Suchen zur Verfügung. Sie stellt auch den UPnP Server für das Streaming im Heimnetzwerk und generiert in Kommunikation mit den Bedien-Geräten die dynamische Website. Daher auch der Name "Provider". Diese Website ist aber nur im Heimnetzwerk sichtbar. Man könnte den DVR-Provider 2 komplett offline betreiben. Wo die Filme liegen (NAS, USB-Platten oder lokale PC Festplatten) ist dem DVR-Provider 2 egal.
    Alles was in der Admin-Oberfläche enthalten und möglich ist, zeigen die Videos 1-6

    Die Bedienoberfläche für den Fernsehabend. Hier kann der Benutzer seine Filme auf jedem Gerät aussuchen. Auf einem Bedien-Geräten wird NICHTS installiert. Einfach in einem beliebigen Browser die IP des PCs aufrufen, auf der DVR-Provider 2 läuft.
    Z.B. " 192.168.1.11:81 ". Was da dann alles möglich ist zeigen die Videos 7-14.
    Einen Überblick über die Bedient-Oberfläche zeigt dieses Video:


    Hier sieht mal schön ab der Laufzeit 3:00Min., wie mein Sohn seine gesamte Anlage über den DVR-Provider 2 steuert.
    Was bei den einzelnen zur Wiedergabe genutzten Geräten möglich ist, zeigen diese Videos:

    - Video 11: Linux Geräte:


    - Video 12: Geräte mit einfachem UPnP Player:


    - Video 13: Geräte mit UPnP Renderer (Alle Technisat ISIO Geräte):


    - Video 14: PC und Laptop mit unserem kostenlosen HS UPnP Player:



    Wir haben auch daran gedacht, dass man mit den DVR-Provider 2 mal gefahrlos spielen kann. Das zeigt das Video 15. Es gibt zwei Modi:
    Live-Modus: Hier wird die Datenbank des Kunden verwendet
    Test-Modus: Hier wird eine Testdatenbank verwendet, damit der Kunde einfach mal alles ausprobieren kann.
    Dazu gibt es verschieden Möglichkeiten:
    - Er lässt seine Live-Daten in die Test-Umgebung kopieren.
    - Er verwendet die zuletzt angelegte Test-Datenbank einfach weiter.
    - Er lässt sich eine neue leere Datenbank anlegen.
    - Er lässt sich wir im Video 1 gezeigt die 25 Testfilmchen auf den PC kopieren.

    Ich gebe zu, ich bin auch der Typ Anwender, der gerne bei einem neuen Programm einfach loslegt.
    Die Funktionen des DVR-Provider 2 sind aber so vielfältig und mächtig, das es wirklich Sinn macht die eine Stunde in den Videokurs zu investieren.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.136
    Zustimmungen:
    6.327
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Achso, ich dachte die Filme laufen dann über einen Receiver oder Mediaplayer.
     
  6. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Tuen sie auch. Wenn Du einen Film auf Deinem Tablett ausgewählt hast, schickst Du den an eine im DVR-Provider 2 eingetragenes Gerät. Der DVR-Provider 2 auf dem PC streamt dazu den Film an das Gerät. Das kann ein TV, Receiver oder auch PC sein. Das Bediengerät könntest Du dann auch ausschalten. Es ist eigentlich nur die "Fernbedienung".
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.136
    Zustimmungen:
    6.327
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und genau das wollte ich doch wissen welche Geräte da tauglich sind. Das geht aus den Werbevideos überhaupt nicht hervor. Da werden nur irgendwelche Funktionen gezeigt aber nicht mit welcher Hardware /Betriebssystemen das ganze dann überhaupt läuft. ;)
    Denn wir wissen ja das UPnP nicht das verspricht was es eigentlich laut seinem Namen halten sollte. So unterstützt das mein TV auch. Aber Filme in den "üblichen" Containerformaten wie TS oder mkv werden damit nicht akzeptiert. (das ist nämlich nicht Bestandteil des Standard).
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.136
    Zustimmungen:
    6.327
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich habe mir jetzt mal die Demo Version installiert.
    Es werden alle meine UPnP tauglichen Geräte in den Einstellungen angezeigt und in der Datenbank einige Filme.
    Aber Abspielen kann ich nichts denn das Browserfenster bleibt auch nach 10min leer es rödelt nur in der Mitte eine Animation.
     

    Anhänge:

  9. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Eigentlich schon...

    Video 11:
    Das sind alle Linux Geräte, auf denen der User unser Plugin installiert.

    Video 13:
    Bei den nicht-Linux-Geräten sind das alle Geräte, die eine Video Renderer haben. Ein großer Teil sind die Technisat ISO Geräte. Deshalb habe ich den Technicorder ISIO STC im Video 13 verwendet und auf notwendigen Einstellungen im Gerät hingewiesen.

    Video 14:
    Bei PCs ist es einfach, denn zusammen mit unseren HS-UPnP-Player, der eine UPnP-Renderer mitbringt, ist der PC steuerbar.

    Video 12:
    Die Geräte, die nur einen UPnP-Player haben. Diese Geräte "sehen" generell nur UPnP-Sever im Heimnetzwerk. Da unsere DVR-Provider 2 einen UPnP-Server stellt, werden diese Geräte den Provider "sehen", aber solange Du keinen Film an das Gerät sendest, wird kein Film gelistet. Das ist gewollt, denn der DVR-Provider 2 bietet so 100% Jugendschutz.
    Schau mal ins Video 7:


    Wichtig ist, dass Du Deine Geräte wie im Video 10 gezeigt in der Admin-Oberfläche eingetragen hast. Nur dann bekommst Du die auch in der Bedienoberfläche als Zielgeräte auch angeboten.

    Das könnte wie immer eine Blockade der Sicherheitssoftware, Firewall oder Router sein. Leider geben die Hersteller den Usern keinerlei Hinweise, dass blockiert wurde. Ansonsten hätte ja deren Support Fragen zu beantworten....
    Ich habe aber in der Anleitung diese Hürden beschrieben und Lösungen aufgezeigt:
    ERSTE HILFE – Haenlein-Software - Help

    Schau mal nach diesen 3 Punkten:
    8) Filme sind an dem Player unter dem Server DVR-Provider nicht verfügbar (Blockade durch Firewall auf dem PC)
    9) Trotz UPnP/DLNA Renderer starten sich Filme nicht automatisch
    10) Das Webinterface ist unter der angegebenen IP nicht aufrufbar (Blockade durch Firewall im Router)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2018
  10. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Ich habe eben noch mal Deine Nachricht gelesen:
    Das sollte nur ein paar Sekunden dauern, bis Dir im Fenster die Filme angeboten werden. Ist auch nur beim ersten Aufruf. Danach geht es schneller, weil Dein Browser anfängt bekannte Elemente zu cachen.

    Wenn Du mit der Animation die drei Punkte meinst, könnte das wieder eine Blockade sein.

    Rufe mal die Bedienoberfläche auf dem PC über die blaue Kugel in der rechten oberen Ecke den DVR-Provider 2 auf. Auf diese Weise starte sich der Browser auf dem PC und es wird die lokale IP des PCs aufgerufen. Wenn das geht, nimm die in der Kopfzeile angezeigte IP. Die ruft das gleiche auf. Geht das auch auf dem PC und auf dem Bediegerät nicht, ist das ein Beweis für die Blockade.

    [​IMG]
    1) Adresse, unter der die Bedienoberfläche im Netzwerk verfügbar ist
    2) Aufruf der Bedienoberfläche im Browser des PCs mit der Lokal Host Adresse 127.0.0.1

    Wenn Du wie im Video 1 gezeigt meine 25 Filmchen gescannt hast, so werden Dir die in der Admin Oberfläche angezeigt. Die gleichen Filme sollten auch nach Anmeldung auch in der Bedienoberfläche angezeigt werden. Im Prinzip wie im Video 7 gezeigt, nur wurden hier bereits Veränderungen (Video 2-6) an den in Video 1 importieren Daten vorgenommen.
     

Diese Seite empfehlen