1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von roman.kuechler, 26. Mai 2006.

  1. roman.kuechler

    roman.kuechler Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Habe mir vor kurzem den Panasonic Plasma TH-42PV60 gekauft. Leider habe ich ein kleines Problemchen:
    Mein DVD-Player (No-Name, aber bin sehr zufrieden) lief am alten TV über Scart-RGB einwandfrei. Jetzt wo ich den DVD-Player an meinen neuen Panasonic-TV angeschlossen habe (RGB, via Scart vollbestückt) habe ich leider nur Bild mit massivem Grünstich. Ganz exakt formuliert habe ich bemerkt, dass vom DVD nur Grün und Blau wiedergegeben werden, Rot fehlt. FBAS-Wiedergabe via Scart übrigens kein Problem.
    Wie gesagt, der DVD ist in Ordnung, da er an anderen TVs RGB einwandfrei wiedergibt. Der TV aber ist auch in Ordnung da ich erstens meinen Digi-Sat-Receiver ebenfalls via RGB-Scart angeschlossen habe - ohne Probleme(!) und weil mein DVD-Player auch an einem anderen Panasonic Flat-TV ebenfalls nur blau-grün rauskam.
    Habe es mit drei unterschiedlichen (vollbestückten) Scart-Kabeln probiert, an allen RGB-fähigen AV-Eingängen, ohne Erfolg. :eek:
    Verzwickte Sache, hm?

    Vielen Dank für jegliche Tipps (ausser dem Tipp, einen neuen DVD-Player zu kaufen - den Tipp kann ich mir selbst geben...)

    Gruss, Roman.
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    Ich denke der RGB-Pegel Deines DVD hat eine leichte "Rot-Schwäche". Wahrscheinlich ist der Pegel im Grenzbereich zwischen schwach und vorhanden und wahrscheilich war da Deine alte Röhre einfach tolleranter, als Dein neues Gerät. Natürlich kann es auch andersrum sein: Dein neuer Fernseher will nur sehr hohe Pegel. Auf jeden Fall hast DU ja alles probiert: Anderes Gerät, anderer Fernseher, andere Kabel. Insofern bleibt nur ein Zwischenverstärker, oder ein anderer DVD-Player.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2006
  3. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    Kann auch sein, das ein YUV Signal via Scart ausgegeben wird. Schau mal im Menü des DVD Players nach, ob du das umstellen kannst.
     
  4. roman.kuechler

    roman.kuechler Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    Besten Dank für die Antworten. YUV wird definitiv nicht ausgegeben, hab nochmals alles durchblättert. Das mit der Toleranz-Grenze halte ich persönlich auch für möglich. Irgendwie liegt das was nicht in der Norm, aber bei Scart ist dies ja nichts überraschendes.

    Gruss.
     
  5. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    Naja - wer eine Playstation 2 sein eigen nennen kann und das RGB Kabel hat, kennt genau das beschriebene Problem in Verbindung mit der Wiedergabe von DVDs... da gibt die PS2 auch ein YUV via Scart aus und das Bild ist dann grün. Prüfe es besser nochmal nach. Grün würde ansonsten bedeuten, das nur der grünwert übertragen wird und rot und blau nicht vorhanden sind.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.347
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    Also das halte ich für absolut unwarscheinlich.
    Die abweichungen der Pegel untereinander düfen maximal bei 0,01% liegen, da sonst kein Weißwert mehr stimmt.
    Eher düfte ein defektes Scartkabel oder eine flasche Farbeinstellung in betracht kommen.

    Gruß Gorcon
     
  7. roman.kuechler

    roman.kuechler Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    Es ist wie ich bereits beschrieben habe; Blau und Grün werden ausgegeben, Rot fehlt definitiv. Mit Blau und Grün kann daher als "Mischfarbe" noch Cyan hergestellt werden, daher sprach ich von einem Grünstich. Da Rot fehlt kann natürlich auch kein Gelb oder Mangenta erzeugt werden.
    Die Anleitung spricht beim Scart-Ausgang wirklich nur von den Optionen CVBS (=FBAS) oder RGB. YUV wird nicht erwähnt. Kabel habe ich wie gesagt eine ganze Reihe durchprobiert.
    Ich gehe nach wie vor davon aus, dass das Signal das vom DVD-Player ausgegeben wird irgendwie nicht dem entspricht, was mein Panasonic Plasma "erwartet". Ich kann mir das nicht anders erklären, da ja wie gesagt mein alter Philips-Röhren TV das Signal einwandfrei wiedergeben konnte.
    Wenn ich mir die Scart-Belegung anschaue fällt mir auf, dass Pin 15 neben (RGB-)Rot auch S-Video Chrominanz ausgeben kann. Pin 7 (Blau) und Pin 11 (Grün) sind nicht mehrfach belegt. Könnte ev. darin die Ursache für das Problem liegen?

    Gruss
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.347
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    In der Anleitung des DVD Players?
    Wenn der kein RGB unterstützt hat wird Composite statt dessen verwendet und da stimmen dann die Farben.
    Nein, das ist nun mal bei Scart so denn S-Video wurde erst später bei der Scart Norm untergebracht. Da aber keine freien Pins mehr vorhanden waren musstem na diesen Weg gehen.
    Wenn man die richtige Farbeinstellung am DVD Player und am TV wählt ist das auch kein Problem.

    Gruß Gorcon
     
  9. roman.kuechler

    roman.kuechler Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    Sorry, ich meinte die Anleitung des DVD-Player. Beide Geräte (TV und DVD) sprechen bei ihren Scart-Anschlüssen nur von den Optionen CVBS oder RGB. (Der TV zusätzlich noch von S-Video).

    Der alte (so alt war er nicht, ca. 3 - 4 Jahre) TV hat RGB unterstützt weil es so in dessen Anleitung stand. Zudem war der Unterschied als ich von FBAS auf RGB umgeschaltet habe eklatant und offensichtlich mit blossen Auge.

    Auffallend ist neben dem Cyan-Stich, dass das Bild von meinem DVD am Plasma einen kleinen Links-Ruck (ca. 4 cm) macht sobald ich auf RGB umschalte. Am rechten Bildrand erscheint dann ein entsprechend hellerer Balken von oben bis unten. Irgendwie sieht es so aus als ob auch die (Horizontal-)Synchronisation tangiert würde?

    Gruss.
     
  10. Frederic

    Frederic Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bayern
    AW: DVDs via RGB-Scart nur blau-grün?

    Habe hier genau das gleiche Problem mit einem DVB-T-Receiver (wenn ich es genau nehme sogar weiterer DVB-T-Receiver und ein DVD-Player) an dem Panasonic Plasma. Ist bei einem Sharp-LCD-TV übrigens nicht anders.
    An einem Universum-LCD-TV und an allen getesten Röhrengeräten geht es hingegen.
    Verschiedene Scartkabel und ein Austausch des Receivers blieben ohne Erfolg. Es bleibt festzustellen, daß einige Fernseher äußerst empfindlich auf unsaubere (?) RGB-Signale reagieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2007

Diese Seite empfehlen