1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD verbrennen, ARABESK / ARABESK HD

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Motorbiene, 25. Mai 2010.

  1. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Es gibt offensichtlich mehrere Gründe, warum DVD -R und +R nutzlos verbrannt werden ( Fehlbrände, dann unbrauchbar ).
    Eine Ursache liegt im Unterschied zwischen ARABESK und ARABESK HD.

    SD Videos werden in ARABESK gebrannt und AVCHD Videos in ARABESK HD.
    Man kann aber auch normale SD DVDs aus AVCHD-Material erstellen.

    Beim "Film hinzufügen" wird eine virtuelle DVD auf der HDD erstellt.
    Hiervon kann man nacheinander eine oder auch mehrere AVCHD(DVD) brennen.

    Will man dann aber auch noch für die Oma eine "normale SD" DVD brennen,
    wechselt man über "Einstellungen" zu "DVD".
    Hierbei verändert sich ARABESK HD in ARABESK und löscht logischerweise
    die vorher erstellte virtuelle HD DVD.


    Und jetzt kommt das Verrückte: "Brennen" merkt das nicht !

    Auf eine RW-DVD wird "ein bischen Unsinn" gebrannt, was nicht so schlimm ist,
    man kann sie ja wieder löschen.
    Hat man eine -R oder +R DVD genommen, kann man sie danach nur noch als Schminkspiegel benutzen.

    Unter ARABESK ist es also sinnvoll, vor dem "Brennen" unter Punkt "Alles"
    nachzuschauen, ob überhaupt noch was zum Brennen da ist.

    Um doch noch eine normale DVD zu brennen, muß man das AVCHD-Material erneut
    ( mit der richtigen Einstellung: DVD ) einlesen.Schreibfehler: Nicht "einlesen", sondern "Film hinzufügen"
    Dann kann man beliebig viele DVDs brennen. ( virtuelle DVD bleibt erhalten ) !

    ciao Biene
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2010
  2. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD verbrennen, ARABESK / ARABESK HD

    Das kann ich mir soo nicht ganz vorstellen - hab aber auch keine Zeit das zu testen.

    Wenn man zwischen Zielmedium DVD-Video und AVCHD / AVCHD(DVD) wechselt, wird unter Filme und Alles angezeigt, dass keine Daten vorhanden sind. Es kann aber vorkommen, dass bei einem Fehler während dem Hinzufügen Daten-Reste hängen bleiben. Unter "Alles" steht dann z.B. Filme = 0, Belegt = 39%, was natürlich quatsch ist. Hierbei genügt es ein Storyboard z.B. mit einer 3 Sekunden Szene anzulegen und diese als Film hinzuzufügen. Dann steht 1 Film, 1% belegt. Löscht man diesen unter "Film" raus, ist wieder aufgeräumt mit 0 Filme, 0% belegt. Alles wieder schön...

    AVCHD Material lässt sich zudem nicht "einlesen". Das geht nur bei Video-DVD´s die mit Arabesk erstellt worden sind. AVCHD muss man über die Aufnahme / AVCHD-Import neu einlesen und neu hinzufügen.

    Bei Problemen beim DVD-Brennen mit Arabesk(!) gibt es hier einen Fragebogen für die Entwicklung: https://spreadsheets.google.com/viewform?hl=de&ui=2&formkey=dEVmaVJOQzFGNUw2T29SUHJwZ1B0UkE6MQ#gid=0

    Lg, M.H.
     
  3. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD verbrennen, ARABESK / ARABESK HD

    hi mhuebmer,

    schade, dass Du keine Zeit hast, sonst hätte ich Dich eingeladen und Dir den Fehler vorgeführt ( und noch ein paar andere ).

    ciao biene

    Nachtrag: Was Du zu den "Resten" schreibst, ist im Prinzip richtig.
    Nach mehreren Änderungen und diversen Tests kann ich leider meinen eingangs geschilderten Fehler
    nicht mehr nachvollziehen.

    Meiner Meinung nach empfielt es sich aber, zum Brennen einer "Video DVD" aus HD-Material den Film unter ARABESK nochmal hinzuzufügen,
    auch, wenn es möglich ist, eine "Video DVD" zu brennen, wenn man den HD / AVCHD Film mit ARABESK HD schon hinzugefügt hatte.

    Meine Ergebnisse sprechen für diese Methode, weil die so gebrannten DVDs überall fehlerfrei abspielbar waren,
    während unter ARABESK HD erzeugte "Video DVDs" häufig ruckelten und Fehler zeigten.
    Mit Windows Media Player waren sie gar nicht abspielbar.

    ciao Biene
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2010
  4. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD verbrennen, ARABESK / ARABESK HD

    Hallo Biene,

    danke für deine Ausführungen. Wenn ich ehrlich bin, wird bei mir die Verwirrung immer größer und bald weiss ich nicht mehr, was Sache ist.

    Aber ich denke, das mit dem nochmal neu einlesen kann schon seine Richtigkeit haben und ich werde mich beim nächsten Objekt einmal strikt an diese Vorgehensweise halten.

    Ich mache viele Filme von Reisen oder Veranstaltungen der Schule und Kiga meiner Enkel- für mich in AVCHD.
    Viele wollen jedoch Video DVD Kopien - in dem Fall nicht Oma und Opa, die sind ja modern und haben einen Bluray Player ! -weil sie nur einen DVD Player haben. Daher das Durcheinander.

    Abschließend möchte ich dir einmal ein Kompliment machen:

    deine Kommentare hier im Forum sind mit die Besten und Kompetentesten.

    Eigentlich müßte Macrosystem dich stande pedes als Freelancer engagieren.
     
  5. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD verbrennen, ARABESK / ARABESK HD

    Ich wollte nur sagen, daß mit Arabesk 4.11 das Problem offensichtlich gelöst ist.
    Habe mehrere Projekte sowohl als Video DVD sowie als AVCHD problemlos auf verschiedene DVD Formate brennen können.
     

Diese Seite empfehlen