1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Rohlinge

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von electrohunter, 14. April 2006.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    Anzeige
    Dieses Thema hatten wir schon mal vor längerer Zeit, aber ich denke dass es seit dem vielleicht neue und bessere Rohlinge auf dem Markt erschienen sind.

    Ich habe einen DVD-Recorder von Cyberhome und der benutzt DVD+ Rohlinge. RW's und normale DVD's nimmt er ohne Probleme. Da ich gerne Filme aber auch sammle, habe ich mir eine Spindel Rohlinge zum bedrucken gekauft. Lieder wohl für die Katz, von den ersten 10 Rohlingen hat er gerade mal 1 genommen. Gestern habe ich einen Film aufgenommen, bis zur letzten Minute, ich stoppe die Aufnahme und dachte schon, es hat alles wunderbar geklappt und dann kam als letzte Meldung Disk Fehler. Da kann man echt an die Decke springen.

    Nun meine Frage, welche DVD-Rohline könnt ihr so empfehlen? Was mir wichtig ist:

    1. Glatte Oberfläche, damit es nach dem Druck aussieht wie eine echte DVD
    2. Sehr gute Druckqualität
    3. Am besten überhaupt keine Logos, Werbung oder sonst welche Schriften
    4. Der Innenring sollte recht klein gehalten sein
    5. Sollte natürlich + Format haben und nicht so teuer
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVD-Rohlinge

    Was empfiehlt den der Hersteller des Gerätes ?
    Bei vielen Geräten wäre es ratsam sich daran zu halten.

    Ich nehm die OCTRON (Ritek) vom Lidl.
    Im Zusammenspiel mit meinem DVD-Brenner funktionieren die bei mir tadelos.

    Andere mussten aber schon feststellen das die von mir gebrannten DVDs, entweder fehlerhaft oder garnicht abspielbar waren.
    Musst halt mal probieren welche nun bei dir am besten funzen.
    Und nicht gleich eine ganze Spindel kaufen, das probiert man mit einem Einzelnen.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.558
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: DVD-Rohlinge

    Das Problem kenne ich auch!
    Ich habe zum konservieren von Filme Benq +R DVDs!Da habe ich keine Probleme Feststellen können allerdings sind das keine bedruckbaren Rohlinge!
     
  4. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.232
    Ort:
    Allgäu
    AW: DVD-Rohlinge

    hi,
    das proble bei octon und co, weiss man nie was drin ist.können gute, aber auch mbi,cmc u.ä. sein.

    http://www.pctip.ch/downloads/dl/31777.asp

    mit disem programm lässt sich auslesen,was sich hinter z.b. octron verbirgt.
    mfg pedi
     
  5. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: DVD-Rohlinge

    Mit normalen DVD+ Rohlingen und RW's hatte ich eigentlich noch nie Probleme.

    Ich nehme eigentlich immer auf RW's auf, da ich meistens was aufnehme, wenn ich es nicht gleich schauen kann und dann überspiele ich es wieder. Will ich aber was behalten, dann nehme ich immer bedruckbare DVD's. Da ich gerne nah an einer originalen DVD kommen möchte. Und darum geht es mir, irgendwie musste ich feststellen, dass bedruckbare DVD's Probleme bereiten, warum auch immer. Ich möchte auch keine bedruckbaren DVD's haben, wo das Sony oder TDK Logo drauf ist und das innere Loch so groß ist, dass das Label nicht richtig drauf passt und einiges dadurch fehlt. Dann sind auch noch die meisten DVD's leicht rau oder sind von der Druckqualität nicht Top, sondern nur gut bis befriedigend.

    Ich hatte natürlich zuerst eine einzelne DVD gekauft und die hat ohne Probleme aufgenommen. Danach habe ich gedruckt und mit der Qualität war ich sehr zufrieden, bin darin sehr wählerisch. Darauf hin habe ich eine 25-Spindel gekauft und dann kam das unheil. Kaum eine ging. Das dumm ist ja, er nimmt auf, manchmal bricht der nach 1 Stunde ab oder nimmt bis zur letzten Sekunde auf und wenn er dann eigentlich fertig sein sollte, kommt die Meldung: Disk defekt. Deshalb meine Frage in die Runde, wer benutzt von euch bedruckbare DVD's, wenn moglich ohne Logo bzw. No-Name DVD's die auch von der Qualität gut sind.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD-Rohlinge

    Warum sollte man die NoName Rohlinge kaufen wenn Marken Rohlinge wie Verbatim (voll bedruckbar) genauso billige aber von der Qualität auf jedenfall besser sind?!
    25 Rohlinge kosten da ca. 9-10€.

    NoName kommen mir nicht wieder ins Haus, habe damit extrem viel Ärger gehabt (die gesammte taffel von DS9, insgesammt 48 DVDs ging in den Müll, übrigens "test Sieger" bei Computerbild wie ich später gelesen habe:eek: )
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2006
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: DVD-Rohlinge

    Hab meistens EMTEC Rohlinge .. sind zumindest nach 1,5 Jahren noch lesbar ;)
     
  8. LaForge

    LaForge Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Weinheim
    AW: DVD-Rohlinge

    Ich habe ausschließlich Bestmedia Platinum Rohlinge.
    Brenne schon ewigkeiten nur diese CDs / DVDs und bisher hatte ich auf keiner einen Datenverlust, funktionieren wunderbar, kann ich nur empfehlen
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVD-Rohlinge

    "Wir stecken kein Geld in die DVD-Produktion. Wir stecken alles in die Bestechung der Testler." :D

    Warum manche immer noch NoName-Schrott kaufen, obwohl 16x DVD-R Verbatims mittlerweile für 38 ct zu haben sind, erschließt sich mir auch nicht.
     
  10. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: DVD-Rohlinge

    weil nicht alles was No-Name ist, schlecht ist und wo liegt der Unterschied, ob jetzt auf der Verpackung Verbatim steht oder nicht? ich hatte auch teuere Sony und Maxwell.

    Ihr redet aber hier wohl von normalen DVD's und nicht von bedruckbaren und gerade die bedruckbaren von Verbatim gefallen mir einfach nicht. Da steht im inneren Kreis der Name und dieser Kreis ist auch noch recht groß, nach dem ich dann gedruckt habe, hat meistens ein Teil gefehlt.

    Sowas suche ich, was haltet ihr davon?

    Link
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2006

Diese Seite empfehlen