1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD Recorder als Ersatz für bisherigen Reciever?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Sloopy, 14. April 2006.

  1. Sloopy

    Sloopy Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    54
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    leider konnte ich über die „Suche“ nicht das passende finden, deshalb n neues Thema:
    Habe zur Zeit nen Humax PDR 9700 verbunden mit DVD Player und Beamer (Hitachi PJ TX 100) über Sat. Ab Juni werde ich Umzugsbedingt auf Kabel umsteigen.

    Da ich mit dem Humax nicht zufrieden bin wird der verkauft und mein Plan (wenn das funzt) ist, als Ersatz nen DVD Recorder mit Festplatte zu kaufen (LG RD JT 90 solls wohl werden…wenn keiner ne bessere Alternative in der gleichen Preisklasse (max 350 Euro) kennt???)

    Kann ich die Funktionen des Humax vollständig (s.u.) durch den DVD Recorder + Kabel Reciever (Pace oder ein anderer von Kabel Deutschland zur Verfügung gestellten Reciever) ersetzen?

    Time Shift is mir wichtig (sprich während einer Sendung einfach auf pause drücken und nach ner halben Stunde z.B. an gleicher Stelle weiter schauen….geht das bei den Recordern überhaupt grundsätzlich??)

    Und natürlich ein Programm schauen und ein anderes aufnehmen muß auch gehen.
    Habe ich bei dieser Kombi irgendwelche gravierenden Nachteile?? Hoff ich muß nicht auf den Kabel Humax zurück greifen!

    Herzlichen Dank für eure Hilfe
    Grüsse
    Sloopy
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVD Recorder als Ersatz für bisherigen Reciever?

    Timeshift können alle DVD-Recorder mit Festplatte.

    Ein Programm schauen und ein anderes aufnehmen geht natürlich nur für zwei analoge Programme oder 1 analoges + 1 digitales.

    Wenn Du das für das 2 digitale haben willst, dann brauchst Du entweder zwei digitalreceiver oder einen Twin.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVD Recorder als Ersatz für bisherigen Reciever?

    Ich persönlich würde Dir davon abraten. DVD/Festplattenrecorder haben den idiotischen Nachteil das sie nur zu analogen Aufnahmen ausgelegt sind.
    Sie haben einen analogen Emfangstuner und über Scart kann man zwar einen Digitalreciver anschleißen und das Programm aufnehmen aber eben nur analog. Nachteil: Durch DA - AD -Wandlungen geht Bildqualität verloren und und digitale Tonoptionen wie DD 5.1 ganz! Zudem geht Speicherplatz beim Erstellen einer DVD verloren. Um den Qualitätsverlust durch diese Wandlungen in Grenzen zu halten sollte man die höchste Qualitätstufen beim Brennen wählen. Und dann bekommt man unter Umständen nicht mal einen ganzen Film auf die Scheibe.

    Wenn Du eh auf Kabel umsteigen willst sollstest Du Dir einen HDD-Kabelreceiver zulegen. Leider ist die Ausswahl nicht groß derzeit.
    Zum einen der HUMAX der aber Zertifizierungsnachteile hat, zum zweiten gibts die Grobi-Box. Sie hat aber nur ein DVB-C Empfangsteil. Zum Dritten die Topfield 5200 C-Box.
    Mit diesen letzt beiden genannten Geräten kann mittels speziellen Softs das Programm auf den Rechner geladen, nachbearbeitet und eine optimale DVD gebrannt werden inklusive aller digitalen Tonoptionen.

    Übrigens solltest Du bedenken das bei Deiner favoisierten Variante unter Umständen zwei Geräte bedient und auch programmiert werden müssen. Es sei denn Du nimmst einen DVD-Recorder der auf Signalanlegungen über Scart selbständig regiert. Das machen wohl aber bei weitem nicht alle Geräte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2006
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: DVD Recorder als Ersatz für bisherigen Reciever?

    Ergänzung zu Eike
    klick
     
  5. Sloopy

    Sloopy Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    54
    AW: DVD Recorder als Ersatz für bisherigen Reciever?

    *SEUFZZZZZ*
    Erstmal frohe Ostern euch allen!
    Schade, dass das nicht so reibungslos funzt wie ich gedacht habe :(

    Leider muß ich Wohnungsbedingt auf Kabel umsteigen....freiwillig würd ich das glaub ich gar nicht machen...bringt ja alles nix...

    Nach der Grobi Box und dem Topfield werd ich gleich mal suchen...was kosten die Geräte denn ca und wie schauts mit der sonstigen Bedienung aus??Meine, geht da das meiste nur über PC und zusätzl Sofware oder kann ich den ähnlich einsetzten wie den Humax??!

    Doppelt programmieren ist auch nicht so toll....kennt jemand den LG Recorder und weiß ob der die von Eike angesprochene Scart Signalerkennung hat??

    @saviola: heißt das, ich kann z.B. nicht Premiere Sport schauen und Premiere 1 aufnehmen, da beide digital sind, richtig?? Wie schaut s denn allgemein aus bei Kabel Deutschland...was gibts denn da dann überhaupt noch an analogen Programmen? hab keine Ahnung....wird RTL, Sat 1, Pro7 etc darüber nur noch digital ausgesendet??

    Merci und Gruß

    Sloopy
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVD Recorder als Ersatz für bisherigen Reciever?

    Das meiste geht auch am Receiver. Der Preis hängt natürlich sehr stark von der Größe der Festplatte ab. Los gehts ab ca. 400€. Für Grobi+Topfield gibt es je ein Unterforum. Da findest Du viele Infos.


    Richtig.

    Analog gibt es 30-40 Kanäle, darunter die ÖR und die Privaten.
     

Diese Seite empfehlen