1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-RAMs machen endlos "Recover"

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von ehrlacher, 7. Juni 2006.

  1. ehrlacher

    ehrlacher Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    79
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    habe seit einigen Wochen ein Problem mit meinem Panasonic DMR HS 2:

    Aus heiterem Himmel bricht er bisweilen Überspielungen auf DVD-RAM ab und schaltet sich mit "U11" ab oder zeigt "U99".
    Nach Wiedereinschalten probiert er auf der RAM ein "Recover" - minutenlang, ehe er sich wieder ausschaltet.
    Einzige Möglichkeit ist Aufschrauben und RAM "manuell" entfernen.
    Das Verhalten zeigt er nur bei RAM, nicht bei DVD-R.

    Der 1. Versuch war "selbstverschuldet" durch eine RAM, die mit dem PC formatiert war.
    Beim 2. Mal schob ich es auf eine "neue" RAM, die 3xSpeed unterstützt (das Gerät ist ja schon was älter und will lieber diue RAM2.0 1x)
    Vorgestern passierte es alleridngs mit einer RAM, die seit Jahren einwandfrei lief ...

    Meine Fragen;
    1. Kennt jemand einen anderen "Trick", das "RECOVER" zu unterbinden als Aufschrauben?
    2. Hat jemand eine Ahnung, woran es liegt? (An einen Defekt des Brenners glaube ich nicht, da es mit DVD-R zu 0,0 ... Problemen kommt - höchstens mal mit einer 16x, die er dann gar nicht liest). Nebenbemerkung: Manche "neuen 3x" DVD-RAM (z.B. Verbatim) kann er auch nicht formattieren)
    3. Weiß jemand, "was genau da passiert/hängt"? Was passiert, wenn ich nur noch DVD-RAM IM Cartridge verwende?

    Meine Idee zu 3.:
    Bisher ist es nur bei RAMs passiert, die ich ohne Cartridge betrieben habe. Das kann Zufall sein.
    Was ich nicht einschätzen kann, ist, ob eine RAM auch mit Cartridge "hängen" bleiben kann bzw. was dann passiert (dann ist das manuelle Entfernen sicher schwieriger - oder ?)

    Tausend Dank für jeden Hinweis!

    Frank
     
  2. König

    König Guest

Diese Seite empfehlen