1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von GameAddict, 12. September 2004.

  1. GameAddict

    GameAddict Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    DVD-Lab: Frage und Problem

    Hallo!

    Ich habe mir vor einiger Zeit das Programm DVD-Lab erstanden und habe mich mittlerweile ein bisschen "eingearbeitet". Nur leider bin ich nicht hinter folgendes gekommen: Wie kann ich, wenn auf der DVD mehrere Filme (Episoden aus Fernsehserie) sind, im Startmenü alle Filme hintereinander abspielen lassen? Wenn ich einen Link setzen will, kann ich immer nur ein Movie auswählen, aber nicht dass alle vorhandenen nacheinander abgespielt werden...

    Und nun das eigentlich wichtigere Problem:

    Ich nehme TV-Serien mit DVB-Viewer auf, demuxe sie mit Project X und schneide sie dann in MPEG2Schnitt. Danach direkt in DVD-Lab der sie wieder zusammen muxt.

    Nun habe ich folgendes Problem: Bei manchen Folgen sagt DVB-Lab, der Kompilierungsvorgang muss abgebrochen werden. So wie ich es verstanden habe, weil die Files "non-elementary" sind (ich soll sie demuxen oder neu encoden - sind aber schon demuxt und auch DVD-konform) - nur kommen sie aus dem gleichen Stream wie eine andere Folge, die perfekt funktioniert! Nehme also immer zwei Folgen in einem File auf und schneide mir die dann zurecht. Wie kann es dann sein, dass die erste nicht läuft, die zweite aber schon? Habe dann den File mal neu geschnitten, an einer leicht versetzten Stelle und siehe da - DVD-Lab nimmts an! Nur leider ist diese Folge auf der DVD dann völlig unsynchron, bzw. das Video läuft viel zu langsam, der Ton normal. Den ts-stream habe ich leider schon gelöscht, habe nur noch das ungeschnittene, demuxte File von ProjectX..

    Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen, bin echt schon am verzweifeln!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2004
  2. twixl

    twixl Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    München-Schwabing West
    Technisches Equipment:
    ReelBox Lite DVB-C/T
    Samsung Plasma TV
    D-BOX2 YADI Image
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    Das Kann nur die neue Version von DVD-Lab Pro da gibt es die möglichkeit eine play list zu erstellen die man dann im menue verlinken kann...:winken:
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    Um Filme hintereinander abspielen lassen zu können, muss man meines Wissens nur das Ende des ersten mit dem Anfang des zweiten im Übersichtsfenster verlinken.

    Zum zweiten Problem kann ich nur sagen, dass es immer am besten ist, Elementary Streams zu verwenden.
    Wenn die irgendwie "kaputt" sind, dann hat DVD-Lab selbstverständlich Probleme. Mit ProjectX und dergleichen kann man aber versuchen, defekte Streams zu reparieren.

    Gag
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    Da ist wohl was beim schneiden schief gegangen. Dem mpeg2schnitt traue ich irgendwie nicht über den Weg. Das Programm scheidet bei mir nie wie es soll. Daher nutze ich es nicht mehr.
    Gruß Gorcon
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    Hmmm... Erzähl mir mehr davon. Ich hatte bisher noch keine Probleme damit -- hab aber vielleicht auch eine andere Version.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    Ganz einfach das Schnittergebniss sah immer anders aus wie ich es schneiden wollte. Entweder fehlte was oder es war zu viel "drann".
    Mit Meg2vcr habe ich das Problem noch nicht gehabt. Vor allem brauche ich da nicht erst demuxen.
    Gruß Gorcon
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    Hm. Das kann ich absolut nicht bestätigen. Und da ich sowieso Elementary Streams vorliegen habe (ich streame mit UDREC), muss ich auch nichts demuxen.

    Gag
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    Mit einigen Aufwand kann man das auch mit der alten Version machen. Hier es es beschrieben. Wenn man es immer so haben will, reicht das direkte Verlinken, wie Gag schon schrieb.

    whitman
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    So streame ich aber absichtlich nicht da ich mir den Stream sonst nicht ansehen kann.
    Gruß Gorcon
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DVD-Lab: Wie alle Movies hintereinander?

    Das ist in der Tat ein Nachteil. Aber in der gesamten Nachbearbeitung hat es Vorteile, wenn man nicht erst demuxen muss. Und mit UDREC hab ich halt die besten Ergebnisse.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen