1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-HDD Rekorder gesucht

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von DT125R-Tom, 25. März 2007.

  1. DT125R-Tom

    DT125R-Tom Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Dessau
    Anzeige
    Da ich noch den 2 Jahre alten Philips DVDR 520H besitze und der so langsam die Mücke macht, suche ich einen DVD/HDD Rekorder der diese komfortablem Schnitt und "Vermischen mit..." Funktion hat also wo man praktisch die Werbung rausschneiden kann und die Dateien dann auch wieder zusammenfügen kann.

    Existiert solch ein Modell heutzutage überhaupt noch ?
    Braucht auch nicht von Philips zu sein, hab mit der Marke auch keine guten Erfahrungen gemacht.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Panasonic. Beste Bildqualität, lautlos im Betrieb, Schnittfunktionen. Zusammenfügen brauchst Du nix. Wenn der Werbeteil rausgeschnitten ist, ist er weg, der Übergang nahtlos.
     
  3. DT125R-Tom

    DT125R-Tom Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Dessau
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Weißt du zufällig das Modell ?
    Werd morgen mal bei Schaulandt gucken.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Aktuell gibt es von Panasonic 3 oder 4 neue Modelle. Mit den "Auslaufmodellen" machste auch nix falsch.

    160 GB Platte = Panasonic DMR-EH56 (ca. 380 Euro)
    250 GB Platte = Panasonic DMR-EH65 (ca. 480 Euro)
    160 GB Platte + DVB-T Tuner = Panasonic DMR-EX75 (ca. 500 Euro)
    250 GB Platte + DVB-T Tuner = Panasonic DMR-EX85 (ca. 550 Euro)

    Problem ist aber wie ich bei Geizhals festgestellt habe, dass die "alten" Modelle (die aufgeführten) nur noch schlecht lieferbar sind, die neuen wiederum noch garnicht.

    Denke aber dass in den Läden noch die genannten Modelle stehen sollten. Den 56iger hab ich selber, ein Topgerät. Bietet auch "Guide plus", also einfache Programmierung über EPG, sofern Du "Eurosport" empfangen kannst. Im Betrieb lautlos, auch im Standby, falls Du das Gerät im Schlafraum stehen hast.
     
  5. DT125R-Tom

    DT125R-Tom Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Dessau
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Danke für den Tipp ;)
    Ich hab grade bei Panasonic mir mal die Bedienungsanleitungen durchgelesen online und festgestellt das der Panasonic DMR-EH56 genau der richtige ist den ich suche. :)
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Na dann viel Spaß. Sollte in den Geschäften noch erhältlich sein und vielleicht wegen der Nachfolgermodelle zu günstigen Preisen. Lass Dich aber nicht über den Tisch ziehen. Die UVP für das Gerät beträgt 499 Euro. "Normal" sind derzeit ~ 400 Euro und bisschen drunter.
     
  7. F-Tom

    F-Tom Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    19
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Sony RDR HX725.

    Bekommst Du für 320,- EUR

    Kann auch alles. Beste Bildquali in den Tests und kann mittels G-Link einen externen Receiver steuern.
    Für DVB-S - Empfänger in meinen Augen die *Killerfunktion*
     
  8. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Da du ein altes Philips Gerät hast, wirst du von dem Handling der neuen Geräte eher entäuscht sein.
    Beim Philips ist kein formatieren notwendig, er kann Indexbilder ändern, Titel teilen und löschen, Kapitel einfügen und Kapitel ausblenden. Das alles mit einer ganz normalen DVD+RW.

    Die meisten Funktionen stehen bei den neuen Geräten nur über die Festplattenaufnahmen zur Verfügung, was die Sache wesentlich umständlicher macht. Manche Funktionen kann man auch auf einer DVD in einem besonderen Modus ausführen, diese müssen dann aber finalisiert werden, was recht lange dauern kann.

    Wer also direkt auf DVD aufnehmen will, findet leider heute kein brauchbares Gerät mehr.
     
  9. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.572
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Moin, moin :)

    Schwere Kost @gkwelz - ich hatte auch mal einen Philips ohne HDD, und sage nie wieder, und damit meine ich nicht Philips, sondern nie wieder ohne HDD.

    Was an einer Direktaufnahme auf DVD komfortabel und einfacher sein soll, als auf HDD :confused:

    Das finalisieren dauert im übrigen 3 Minuten, wenn das zu lange für Dich ist.

    Gruß
    Frazier :winken:
     
  10. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DVD-HDD Rekorder gesucht

    Die HDD ist bei mir im Satempfänger, wird jedoch selten benutzt, da ich fast nur von den ÖR oder Premiere aufnehme und nichts zu Schneiden habe, außer eben den Anfang weg und das Indexbild neu. Also nehme ich direkt auf DVD auf und bin in höchstens 3 Minuten mit den o.g. Arbeiten fertig. Danach wandert die DVD sofort ins Archiv.

    Du musst die HDD Aufnahme bearbeiten (geht natürlich genau so einfach) und dann noch auf DVD überspielen, dabei sind beide Geräte blockiert.

    Wenn man Wert auf höchste Qualität oder Dolby legt, führt bis dato sowieso kein Weg an einem Satreceiver (oder digitalem Kabelreceiver) mit HDD vorbei. Nur damit läßt sich verlustlos die digitale Aufnahme auf einen PC übertragen und brennen.

    Wenn die DVD nicht sehr voll ist, dauert das finalisieren weit über 30 Minuten. Habe ich selbst an einem Sony ausprobiert
     

Diese Seite empfehlen