1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD Erstellung über Mediaport

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von tine1111, 11. März 2009.

  1. tine1111

    tine1111 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    habe seit einigen Wochen den HD K2 und jetzt eine Aufnahme von der Festplatte auf einen USB Stick übertragen. Dann Anschluss an den PC und ich ließ über Mediaport eine Video DVD erstellen. Das Video (3 Teile, insg. 2 GB) wurde als VLC Datei erstellt, soweit so gut. Über den VLC Player über PC läuft es sehr gut, aber mein Problem, die so gebrannte DVD läuft nicht im DVD Player. Was muss ich hier beachten ? Könnt ihr mir Tipps geben ?

    Vielen Dank.

    Grüsse
    Christine (mit Gipsarm rechts aktuell im Einfingersystem unterwegs...)
     
  2. chris.at

    chris.at Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD Erstellung über Mediaport

    Du hast also einen Ordner mit .vob, .ifo und .bup Dateien auf dem PC. Soweit korrekt?

    Wie hast du diese auf eine DVD gebrannt?
     
  3. tine1111

    tine1111 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVD Erstellung über Mediaport

    Hi,

    habe zwei bup. und zwei ifo-Dateien, jeweils aber nur mit kleinem Umfang. Dann gibt es noch die 3 "großen" VLC-Dateien über insg. 2 GB. Auf die DVD habe ich nur die 3 VLC Dateien gebrannt, da ich die anderen vom Umfang her für zu klein empfand.
    Ist das mein Fehler ?

    Grüsse
    Christine
     
  4. chris.at

    chris.at Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD Erstellung über Mediaport

    Die 3 VLC-Dateien sind die .VOB-Files. Vermutlich hast du bei dir "Dateierweiterungen bei bekannten Typen ausblenden" aktiviert, drum siehst du sie nicht als .vob im Explorer.

    Und ja, das ist der Fehler - unter anderem.

    Damit die DVD im Player läuft, musst du alle 7 Dateien auf die DVD schreiben und diese müssen weiters im Ordner "VIDEO_TS" auf der DVD liegen.

    Am einfachsten ist es, wenn du ein DVD-Brennprogramm wie nero nimmst und als Format "Video-DVD" auswählst. Dann schiebst du alle Dateien in diesen VIDEO_TS Ordner und brennst die DVD.

    Die fertige Scheibe läuft dann auf deinem Player :)

    Gruß,
    chris
     
  5. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: DVD Erstellung über Mediaport

    Man muss in MEDIAPORT unter Erstellen / Einstellungen die Option DVD-Video automatisch erstellen ankreuzen. Dann werden normale DVD-kompatible .VOB Dateien erstellt, die man auf DVD brennen kann.
    Je nach Brennprogramm kann man auch .TS Dateien direkt brennen, wie z.B. NERO 9 (Nerovision). Die .TS Dateien müssen zuvor mit TSRemux remuxt werden. Dann kann man sie in NERO importieren. Wenn mehrere Einzel-Dateien als ein Film auf eine DVD sollen, kann man in Nerovision die Option 'Verbinden' wählen. Nero wandelt dann beim Brennen automatisch alles auf Standard-DVD-Format um (.VOB).
    Ich erwähne NERO, weil dieses Programm bei zahlreichen PC's oder DVD-Brennern als OEM Software kostenlos mitgeliefert wird.

    Wesentlich komfortabler und in höherer Qualität als mit Mediaport lassen sich .TS und .TS4 Dateien mit ConvertXToDVD erzeugen. Eine kostenlose Testversion kann hier heruntergeladen werden:
    AVI to DVD Video Converter Software VSO ConvertXtoDVD Download now
    Ich persöhnlich habe die letzte Serie von DVD's damit gebrannt und bin bestens zufrieden, da dieses Programm bisher jedes Format geschluckt hat. Und die Bedienung könnte einfacher nicht sein.
     
  6. tine1111

    tine1111 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVD Erstellung über Mediaport

    Hi,
    vielen Dank für Eure wertvollen Tipps und den Link, das werde ich schnellstens testen.

    Die Expertenhilfe hier im Forum ist klasse, was würde frau ohne Eure Tipps nur machen.

    Habe die DVD übrigens mit Nero gebrannt, habe die Vollversion. Nur eben leider nur die drei VLC Dateien und nicht die kleinen Dateien mitgebrannt.

    Ein weites Feld mit dem PVR, insgesamt aber eine sehr gute Sache mit dem Aufzeichnen.

    Thank`s
    Christine
     
  7. chris.at

    chris.at Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD Erstellung über Mediaport

    Ich weiß nicht, was genau hschenk mit "höherer Qualität" meint, denn die Umwandlung von ts in DVD ist auch mit Mediaport absolut verlustfrei.
    Aber wenn du noch die 3 Dateien dazu packst, ist dein Problem gelöst :)

    Gern geschehen,
    chris
     
  8. digi-john

    digi-john Silber Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2
    AW: DVD Erstellung über Mediaport

    und genau das bringt die Verschlechterung gegenüber Programmen die ohne Umwandlung brennen. :winken:

    1. nimmt Nero eine "Standard-Bitrate" die nicht sehr hoch ist und
    2. bringt jede Umwandlung der Bitrate eine Verschlechterung.

    Wohlgemerkt wir sprechen hier von Nero-Vision (Film/DVD-Erstellung), wenn man fertige .VOBs mit BurningRom brennt wird nichts mehr gewandelt.

    Ansonsten ist Nero nicht schlecht und vor allem leicht zu bedienen.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2009
  9. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD Erstellung über Mediaport

    Das sind keine VLC Dateien, sondern ganz normale VideoDVD konforme Dateien.
     

Diese Seite empfehlen