1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD auf Topfield???

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Pickwick, 1. Juli 2003.

  1. Pickwick

    Pickwick Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Potsdam
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich bin gerade am überlegen, ob es sich für mich lohnt, einen Topfield 5000 als digitalen Videorekorder anzuschaffen. Ich finde den Gedanken an sich sehr verlockend, mein Videorekorder macht schon seit langem Mucken beim Zurückspulen von verschiedenen Bändern und die Qualität ist auch miserabel, fällt einem von Mal zu Mal mehr auf.

    Frage mich nur noch, ob es sich angesichts des größtenteils sehr bescheidenen Fernsehprogramms überhaupt lohnt??? Ab und zu kommen ein paar nette Filme, aufnehmen und archivieren würde ich wahrscheinlich hauptsächlich Animes, aber rechtfertigt das 1000 Euro + Umrüstung der schüssel auf digital??? ;-)

    Jedenfalls habe ich mir gedacht, da ich bisher immer DVDs über meinen Rechner schaue, der mir aber von mal zu mal zu laut wird, und daher eine ALternative bräuchte, könnte ich doch eigentlich die DVDs rippen bevor ich sie sehen will und über USB auf den Topfield verfrachten. Eigentlich sollte das kein Problem sein, da beide ja das selbe Dateiformat nutzen und der Topfield auch höhere Datenraten abspielen kann, als maximal über den Satelliten kommen, zumindest habe ich das im Datenblatt so verstanden. Die Frage ist ja eigentlich nur noch, wie ich die DVD-Dateien in das Format kriege, das der Topfield versteht, also wahrscheinlich das TS-Format, mit dem auch alles über den Satelliten kommt, und ob es dafür bereits fertige Software-Lösungen gibt. Ich dachte dabei an Haenlein-Software, aber da steht nur, dass das Tool TS-Dateien vom PC auf den Topfield scheffelt, also ich denke mal die meinen damit bereits archiviertes Material, das aber irgendwann mal vom Topfield aufgenommen wurde.

    Hat jemand bereits etwas davon gehört??? :)

    Ich möchte definitiv nicht jedes Mal die MPEG-Datei einer DVD neu enkodieren oder dergleichen, sondern dachte ehr an eien Lösung, bei der die gerippten dVD-Datein einfach in einem TS-Stream verständlich für den Topfield neu verpackt werden. Also kein großer Zeitaufwand,d enn Rippen geht schnell, verpacken sollte auch nicht ewig dauern und rüber damit und hoffentlich nahezulautlos angeschaut... :)

    Menüs oder dergleichen könnten von meiner dabei ruhig verloren gehen, wenn nciht, wäre natürlich besser, aber kann auch ohne Leben, wenn ich nur den Film sehen kann.

    Irgendwelche Ideen??? :) Oder sollte ich mich vielleicht besser an Haenlein-Software direkt wenden???
     

Diese Seite empfehlen