1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD als mpeg ?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von AMDKiller, 15. Juni 2005.

  1. AMDKiller

    AMDKiller Senior Member

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Kreis Höxter
    Anzeige
    Hab mal ne Frage, hab ne DVD mit nem Urlaubsvideo drauf. Wollte dieses jetzt als mpeg auf Festplatte ziehen.
    Wie mach ich das

    Gruß

    AMD :winken:
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVD als mpeg ?

    Mit VOBEdit kannst du die VOBs demuxen, und dann mit einem Programm wie TMPGEnc die Video und Audiodateien zu einem MPEG Program Stream muxen.

    The Geek
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVD als mpeg ?

    Es gibt noch andere Möglichkeiten, ich schreib mal wie ich's machen würde:

    Mit DVDShrink + ProjectX ( aktuelle Version )

    Du startest DVDShrink und stellst es so ein das du 1 großes VOB bekommst.
    - Edit/Preferences/Output files/Split Vob Files --> Haken raus

    Das erhaltene VOB importierst du in PX, stellst auf zu M2P und --> GO

    Das erhaltetene File benennst du noch um --> xxx.mpg

    Fertig !
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVD als mpeg ?

    Äh :eek: Dateien auf Festplatte kopieren und in .mpg umbenennen. VOB-Dateien sind PS-MPEG Dateien.
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVD als mpeg ?

    VOBs sind max. 1 GB groß. Die muss man dann erstmal zusammenfügen :p Wenn man aber mit VOBEdit demuxt, oder die oben beschriebene DVDShrink Variante anwendet, dann geht das automatisch ;)

    The Geek
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVD als mpeg ?

    copy FileA /b + FileB /b +FileC /b FileResult /b


    /b für binär (ist ab 2000 bereits standard)
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVD als mpeg ?

    Ok, stimmt, damit geht das dann auch. Wobei, das /b muss nicht nach jedem Dateinamen stehen, 1x in der Zeile reicht.

    The Geek
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVD als mpeg ?

    Wenn der Thread-Ersteller das wüsste , hätte er sicherlich nicht gefragt. :rolleyes:

    OT

    Die Klug-s.ch.e.i.s.s.e.r.e.i. hier im Board wird immer schlimmer !
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVD als mpeg ?

    Nee, in dem Fall nicht. Das /b gilt für jede Datei einzeln. Ich bin mir nur nicht sicher, ob Microsoft den alten NT4 Bug beim copy-Befehl schon beseitigt hat. Ich geh so immer auf Nummer sicher.

    Code:
    Copies one or more files to another location.
    
    COPY [/D] [/V] [/N] [/Y | /-Y] [/Z] [/A | /B ] source [/A | /B]
         [+ source [/A | /B] [+ ...]] [destination [/A | /B]]
    
      source       Specifies the file or files to be copied.
      /A           Indicates an ASCII text file.
      /B           Indicates a binary file.
      /D           Allow the destination file to be created decrypted
      destination  Specifies the directory and/or filename for the new file(s).
      /V           Verifies that new files are written correctly.
      /N           Uses short filename, if available, when copying a file with a
                   non-8dot3 name.
      /Y           Suppresses prompting to confirm you want to overwrite an
                   existing destination file.
      /-Y          Causes prompting to confirm you want to overwrite an
                   existing destination file.
      /Z           Copies networked files in restartable mode.
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVD als mpeg ?

    Das bezog sich auf die umständlichen Lösungen. Wie jeder Leser unschwer erkennen konnte. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen