1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvbt usb-stick

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von DIGI@gar, 14. Februar 2006.

  1. DIGI@gar

    DIGI@gar Neuling

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bonn
    Anzeige
    hilfe ich verzweifle !!!

    kennt jemand den technisat " air star telestick t1 " dvbt usb stick.???
    habe probiert usb sticks : yakumo,dnt,compro,hauppauge p900 und msi-digivox mini.
    habe beste empfangsbedingungen + leistungsstarken rechner,habe trotzdem alle geräte zurückgegeben war nie 100%tig zufrieden.der empfang ist bei mir 1a, will aber mit dem gerät fernsehbeiträge aufnehmen und da fangen die probleme an .

    hat schon jemand den "AIR STAR TELESTICK T 1" in benutzung und ist zufrieden ?????
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2006
  2. odd

    odd Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    201
    AW: dvbt usb-stick

    Ich war mit technisatprodukten immer zufrieden.
    Aber wenn du aufnehmen willst, schau mal zuerst nach, ob es alternativsoftware gibt, die beim aufnehmen besser ist... meist ist die mitgelieferte sw schrott(ok, bei technisat nicht, aber sonst, bei den kleinere herstellern).
    Schau mal hier, da gibts nen Überblick über die ganze alternativ.sw...
    http://www.dvbcube.org/index.php
    Im Allgemeinen kann man aber sagen, dass die usb-sticks weniger unterstützt werden als die usb-boxen... aber frag einfach dort nach, die wissen schon bescheid.
     

Diese Seite empfehlen