1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvbt receiver mit pc-anbindung

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von -=AliEn=-, 10. Dezember 2008.

  1. -=AliEn=-

    -=AliEn=- Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    hallo zusammen,

    ich suche einen dvbt-receiver (idealerweise twin-receiver), den ich auch an den pc anschließen kann. dh wenn ich was aufnehmen will, soll der das direkt auf meiner pc-festplatte speichern. der receiver muss also nicht unbedingt über eine eigene festplatte verfügen. super wäre auch wenn das gerät klemmen für meine boxenkabel hätte...
    ich hab bisher kaum was gefunden.
    oder gibt es evtl alternativen, die ihr mir anbieten könntet?

    der preis sollte nicht die 300 euro überschreiten (wenn das möglich ist)

    das ist alles was ich bisher gefunden habe:

    - Fujitsu-Siemens ACTIVY Media Center 370
    - Siemens Gigaset M740 AV

    aber beide geräte werden wohl auch nicht mehr neu verkauft und sind nur noch gebraucht bei ebay zu kaufen^^

    bitte schreibt mir auch wenn ihr andere tipps für mich habt, wo drauf ich achten muss usw.

    ich danke euch
     
  2. -=AliEn=-

    -=AliEn=- Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    AW: dvbt receiver mit pc-anbindung

    kann mir keiner weiterhelfen?
     
  3. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: dvbt receiver mit pc-anbindung

    Hallo,

    prinzipiell gibt´s ja zwei verschiedene Konzepte:

    entweder - wie du´s suchst - ein DVB-T Receiver mit PC Anschluss (hat sich nicht so richtig durchgesetzt und ist wohl auch nicht ganz problemlos...)

    oder ein DVB-T - Empfänger an den PC und von dort zum TV (da gibt es jede Menge Auswahl und ist meines Erachtens die universellere Lösung)

    Ich hab zum Bsp. ein älteres Notebook (1500MHz) mit 2 DVB-T Empfängern und externer Festplatte ausgerüstet und gehe damit über den DVI-Ausgang der Docking-Station des Notebooks auf den HDMI-Eingang des TV.
    Durch eine Funk-Tastatur mit Touch-Pad ist die Kombination komplett fernbedienbar und man kann auch ins Internet, MP3s komfortabel abspielen, DVDs ansehen+ brennen usw.

    Bild und Tonqualität sind hervorragend - da gibt´s nichts zu meckern!
    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen