1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 Sendetechnik in Dänemark und DE

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Erni, 11. Oktober 2015.

  1. Erni

    Erni Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Sind die Empfangs-Techniken in den beiden o.g. Ländern gleich oder unterscheiden sie sich - sodass DVB-T2 eines TV-Gerätes für Dänemark eventuell in Deutschland 2016/17 nicht läuft ?
     
  2. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: DVB-T2 Sendetechnik in Dänemark und DE

    Das unterscheidet sich, in Dänemark wird in MPEG4/H.264 gesendet, Deutschland bekommt H.265. Dazu sind neue Geräte erforderlich (siehe Thread über die DVB-T2 Hardware), ein Gerät aus DK hilft dann nicht weiter.
     
  3. Erni

    Erni Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-T2 Sendetechnik in Dänemark und DE

    Danke @plüschkater, das musste ich Wissen :winken: :love:
     

Diese Seite empfehlen