1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 Senderliste

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Marc!?, 29. März 2017.

  1. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    8.697
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dann müsste aber Freenet Connect raus.
     
  2. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.402
    Zustimmungen:
    1.319
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Im übrigen ist das Problem das Multiplexing. Die QPSK-Ausstrahlungen erfordern das nicht und es wird weitaus weniger Leistung benötigt.

    Es bleiben bei dir 27, da man genau auf diesen Wert kommt, wenn man sämtliche Regionalisierungen der dritten Programme betrachtet, die in Deutschland vorhanden sind.
     
  3. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.402
    Zustimmungen:
    1.319
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Bei deinen Beiträgen kann man die ganze Zeit nur den Kopf schütteln. WARUM? Auch das ist oben berücksichtigt.
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich habe bereits gesagt, dass es 19 Multiplexe sind, sie sich an der bestehenden Muxen orientieren, wenn gewünscht kann man mindstens 2 Muxe sogar noch durch Umstrukturierungen zusammenlesen.

    Deine 3 QPSK Muxe brauchen auch Encoder, abgesehen davon, dass im Saarland zum Bsp aufgrund der Grenznähe kein Kanal mehr frei wäre.
     
  5. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.402
    Zustimmungen:
    1.319
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Wenn du

    - Das Erste
    - ZDF
    - Drittes Programm
    - One
    - ZDF Neo
    - Phoenix

    in ein Multiplex packst, sind es 27 Stück. Natürlich werden Encoder gebraucht, aber diese müssen hier beispielsweise nicht statistisch arbeiten.

    Abwarten. Mein Vorschlag hat den zusätzlichen Vorteil, dass Frequenzen durch andere Umstrukturierungen frei werden und hier kann man Overspill aus dem Saarland nutzen.
     
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Von dem Projekt redet niemand.
     
  7. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.402
    Zustimmungen:
    1.319
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Doch, du gestern um 18:27 Uhr.
     
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das war nur ein kurzer Einwand, was die wichtigsten Programme via DVB-2 von den ÖR sind,a ber das System ist nicht umsetzbar, da zu teuer.
    Wie gesagt ich habe ein Projekt mit 19 Muxen, die ich allerdings nicht komprimiert habe, also z.b. könnte man beim WDR noch was zusammenstreichen, außerdem stellt sich die Frage nach ARD Alpha.
    Ein Mux könnte auch noch wegfallen, wenn man den SR Mux auch in Hessen Nordausstrahlt und im Süden weitere Optimierungen macht.
    Ich werde dieses Konzept mit ARD Alpha mal gleich hochladen.
     
  9. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Hier mal das Konzept mit vier Hauptmuxen, einem länderübergreifenden Regionalmux und dem Bundesmux auf dem Gebiet von HR, BR, SR und SWR,
    Wie schon erwähnt erhält das Konzept eine flächendeckender Verbreitung von ARD Alpha im Regionalmux. In diesem wird auch das HR Fernsehen verbreitet, da es keine Regionalisierung gibt, was aber in Hessen kein Problem darstellen sollte und aufgrund der Situation mit ARD Alpha bzw der Einbeziehung des BR und der Aufgabe eines Osthessenmuxes via Rhön und nutzung des bayrischen Kreuzberg unvermeidlich ist, wenn man die Muxe minimieren möchte und weiterhin in Nordhessen NDR und MDR, sowie in Franken den NDR Ausstrahlen möchte. Grundsätzlich sind im Hauptmux die ARD (Das Erste), das ZDF, eine SWR/SR Variante, sowie BR oder MDR TH und ein fremdes Drittes Programm vertreten.

    Dropbox - DVB-T2_Regional_min.pdf
     
  10. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ist Murks, Warum sollte man in RP besonders in Koblenz MDR statt WDR anbieten?
     

Diese Seite empfehlen