1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 Receiver mit Netflix & Co?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von leffe, 27. November 2016.

  1. leffe

    leffe Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich suche aktuell für einen DVB-T Receiver als Ersatz einen Neuen mit T2 und
    wenn möglich aber auch Netflix & Co.

    Super wäre dann natürlich auch USB für Filme vom Stick.

    Gibt so eine Kombination heute schon?

    Danke!!

    Gruss
    Leffe
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    9.162
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das gibt es nicht wirklich, außer bei den SmartTVs. Nur ARD/ZDF DVB-T2 HD und Netflix, Amazon Prime Video usw. geht aber auch mit einer Android-Box, wie z.B. dem Xoro HST 250 T2/C. Die verschlüsselten freenet.TV Programme gehen damit aber nicht.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.387
    Zustimmungen:
    13.355
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Am nächsten kommt dem noch der Digipal Isio HD, da funktioniert HbbTV und die Mediatheken der Sender, dazu Youtube usw...
    Leider fehlen zwei wichtige Dienste: Amazon Prime und Netflix :(
    Sonst wäre das das perfekte Allround Gerät für DVB-T2 HD.
     
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.429
    Zustimmungen:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    Der FERGUSON Ariva 4K Combo kann neben DVB-T2 HEVC auch Netflix :).
    > ProSieben und Sat.1 startet live und kostenlos per App (dann noch YOUTV).
    Vielfältige Erweiterungen mit Apps u. Kodi sind möglich, auch IPTV.
    Gratis Live Stream TV mit Zattoo CH, Zattoo CH in Deutschland aber nur mit VPN
    oder Smart DNS (IP-Adresse aus der Schweiz), Sky-Go sollte ebenfalls funktionieren.
    Wenn später SAT-Empfang möglich sein sollte, dafür ist der Ariva 4K auch
    geeignet, mit dem patchbaren AllCam-Kartensteckplatz auch für Pay-TV.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2016
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    9.162
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ist das deine eigene Erfahrung mit dem Ferguson Ariva 4K Combo???

    Dann müssten in letzter Zeit die vielfältigen Firmware-Probleme durch Ferguson beseitigt worden sein. Hatte den Receiver kurz mal und ihn gleich wieder wegen der Probleme insbesondere der DTV-App für den DVB-T2 Empfang zurückgegeben. Da ist selbst der Xoro HST 250 T2/C unproblematischer, auch wenn der mit vorprogrammierten Aufnahmen nicht immer zurecht kommt.
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.429
    Zustimmungen:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    Netflix hat laut Test im Magazin Digitalfernsehen (Heft 1 - 2017) funktioniert,
    leider erfolgte der Test noch nicht mit der aktuellen Firmware-Version (vom 8.11.16),
    anscheinend auch noch nicht mit ANDROID 5.1.1 ?
    In vielen Testmagazinen wird generell die Funktionalität vom AllCam-Kartensteckplatz
    mit OSCam "unterschlagen" (mcas-20161024-v2.1.1.29372_darksidedvb.apk),
    wegen Rücksichtnahme auf das RTL/HD+ Abzock Pay-TV und weiteren Anbietern.
    Neben weiteren SAT-TV Karten sollten auch Kabel-TV Pay-TV Karten funktionieren.

    Hier dann auch noch ein Test-Video vom Ariva 4K Combo:


    Ein spezielles Forum, welches sich mit dem Ariva 4K Combo beschäftigt,
    leider nur polnischer Text: Ferguson Ariva 4K/Ariva 4K Combo - Ferguson Ariva
    > Kostenloser Online-Text-Übersetzer für Polnisch und Deutsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2016
  7. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.429
    Zustimmungen:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ein neuer Receiver für Netflix, Amazon u. Sky-Go, Kodi möglich > Strong SRT 2400 (149 €)
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.387
    Zustimmungen:
    13.355
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Gibt es zu dem Thema inzwischen eigentlich etwas neues?
    Ich wurde gerade gefragt ob es DVB-T2 Receiver gibt die auch Amazon Prime und Netflix können, Freenet ist nicht nötig.
    Mir ist auf Anhieb kein Gerät eingefallen...:(
     
  9. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.429
    Zustimmungen:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nicht billig und leider ohne CI-Steckplatz, aber ein Test von Netflix und AMAZON Prime-Video und von Sky-Go wäre interessant:
    Weitere Infos und Software-Updates: Downloads FERGUSON U5PVR

    Ein Multifunktions- Blu-ray Rekorder mit DVB-T2 Twin-Tuner, 2 x CI+ und mit Netflix-Zugang: PANASONIC DMR-UBC70
    Wegen der CI+ Zertifizierung und zertifiziertem Netflix-Zugang werden nur DVB-T2 Free-TV Aufzeichnungen möglich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2020
    emtewe gefällt das.
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.387
    Zustimmungen:
    13.355
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    In der Tat... :eek:
    Ich meine, für einen richtig guten DVB-T2 Receiver zahlt man heute 30-50 Euro. Und für einen Amazon Fire TV Stick, zahlt man 20-30 Euro. Die Kombination aus beidem dürfte schwer zu verkaufen sein, wenn sie über 100 Euro kostet.
     
    Discone gefällt das.