1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB T2 in Dornum, Kreis Aurich-Norden, Ostfriesland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von hansispension, 13. Oktober 2016.

  1. hansispension

    hansispension Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,habe gehört, dass wir im Kreis Aurich (Dornum) entgegen früherer Infos jetzt doch DVB T2 empfangen können. Wäre ja schön, denn wir wurden ja bisher eher stiefmütterlich behandelt. Wie sieht es denn jetzt aktuell aus in Ostfriesland?Empfang und welche Sender? Danke schön und lieber Gruß vonne Ostfriesen!:)
     
  2. mikemusik

    mikemusik Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Das kannst du doch ganz einfach auf der Freenetseite über den Empfangscheck checken:

    Media Broadcast
     
  3. hansispension

    hansispension Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke, aber soweit war ich auch schon. Es kommt immer die Meldung "Entschuldigen Sie, leider können Sie für dieses Postleitzahlengebiet keine Aussage treffen."
     
  4. mikemusik

    mikemusik Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Dann wird es wohl in deiner Gegend (noch) nicht verfügbar sein. Ich vermute, das es eine ländliche Gegend ist wo der nächstgelegene Sender zu weit entfernt ist. Hier ist der Sat Empfang dann noch immer die bessere Lösung.
     
  5. hansispension

    hansispension Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn es denn verfügbar wäre, brauche ich eine Antenne und ein zusätzliches Empfangsgerät oder ist das im TV-Gerät schon eingebaut?
     
  6. mikemusik

    mikemusik Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Im innerstädischen Bereich, also nahe am Sender reicht in der Regel eine Zimmerantenne. Weiter entfernt sollte es schon eine richtige (Dach) Bodenantenne mit Verstärker sein. Als Empfangsgerät brauchst du einen DVBT2 Receiver zum Anschluß über HDMI an deinen bisherigen Fernseher oder gleich einen DVBt2 fähigen Fernseher mit CI Modul Schacht für die bald kostenpflichtigen privaten HD Sender. Aber auch das steht eigentlich alles auf der Freenet Seite:

    Media Broadcast
     
  7. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn man die PLZ eingibt auf der Seite und die angezeigte Karte etwas zoomt dann sieht man dass das Empfangsgebiet einige Kilometer entfernt endet z.B. in Wittmund ist es noch eingetragen als offizielle Randzone .

    Nur wenn Du eine richtige Dachantenne nutzen würdest und wahrscheinlich Richtung Bremen/Bremerhafen ausgerichtet hättest Du eine Chance überhaupt etwas zu empfangen . Hättest sicher dann aber häufiger Empfangsprobleme .
     
  8. mikemusik

    mikemusik Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Die flächendeckende Abdeckung im ländlichen Gebiet wird noch lange auf sich warten lassen, wenn überhaupt.....hier ist wirklich die Sat Antenne das einzig sinnvolle. Mit den Handynetzen ist das ja ähnlich, trotz unserer hochtechnisierten Infrastruktur werden die Randzonen links liegen gelassen obwohl technisch möglich. Hier gibt es eben zu wenig zahlende Kunden. Traurig aber wahr.
     
  9. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    Es gibt ja noch eine weitere Endausbau Phase bis 2019 wo dann mindestens die ÖR Programme verbreitet werden .

    In der jetztigen Phase und zum Vollstart in 03/2017 ist dieses angesprochene Gebiet gerade außerhalb der offiziellen Empfangszone. Siehe DVB-T2 Verfügbarkeit testen | Karte und Check

    Mit einer gewissen Empfangschance wenn z.B. noch Dachantenne vorhanden ist bzw. leicht eine weitere angebracht werden kann . Wenn man Spaß am experimentieren hat .
     
  10. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48

Diese Seite empfehlen