1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 in den Niederlanden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von plueschkater, 17. November 2015.

  1. WWizard

    WWizard Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    .... warum Heerlen?

    Venlo hat zB nach Osten gar keine Sendeantenne. Entsprechend beschi..en ist das Ding.
    Sittard ist immer ne flache Füll-Funzel gewesen mit kaum Reichweite und in Roermond sind die Antennen nach Osten auch nicht besonders.
    Heerlen hat den Vorteil der hohen Lage und zumindes etwas Leistung nach Osten.
    Wenn ich die Parameter hab poste ich die. Da viel Gewitter war hab ich alles auf morgen verschoben.

    gr
    ww
     
  2. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2 x WB 345 Log.per
    2 x 3H-UHF-47L
    Onkyo T-4070 (DAB+)
    Yamaha RX-V500D (DAB+)
    1 x 3 Element UKW
    1 x Kaffemaschiene
    WWizard liegt da genau richtig ! In Düsseldorf empfangt man (ich) (das mag in West- Düsseldorf, also Neuss anders sein) nur das Signal aus Heerlen (40 KW), alle anderen (20KW) bringen nix , es sei denn man hat eine riesen Yagi auf´m Dach.
    @Medienmogul , franz. muss ich nicht können, es ist ja Fernsehen und nicht Fernhören.;)
    Wie war das mit RTBF (Royaler Tee belgischer Fachbetriebe?)
     
  3. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2 x WB 345 Log.per
    2 x 3H-UHF-47L
    Onkyo T-4070 (DAB+)
    Yamaha RX-V500D (DAB+)
    1 x 3 Element UKW
    1 x Kaffemaschiene
    @Prof. Barabas: hast du schon eine manuelle Kanalsuche mit den korrekten Parametern versucht?

    Was gibt es da zu versuchen? Ich starte den Suchlauf bei K 33 und gut ist. Da das SWR Signal nicht mehr empfangen werden kann wegen V Pos und 85 Grad weg von der SWR Ausrichtung, sollte /und haben sich alle empfangbaren Sender gemeldet von K21 bis K52 (aber kaum K 33)
    Ich kann dort nicht an Parametern einstellen und suchen.
    Da die Antenne ein wenig von mir gedreht wurde kann es auch daran liegen, doch: Warum kommt K 27 so gut rein aus Heerlen ? Scheint die Antenne doch richtig Ausgerichtet .
    Und Prof kommt nicht von Profi, ich hab´von nix ´ne Ahnung
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2019
  4. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2 x WB 345 Log.per
    2 x 3H-UHF-47L
    Onkyo T-4070 (DAB+)
    Yamaha RX-V500D (DAB+)
    1 x 3 Element UKW
    1 x Kaffemaschiene
    Wirst lachen, da war ich schon mal ...so klein ist der garnicht, also hochklettern ging nicht....
     
  5. WWizard

    WWizard Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Vollzugsmeldung:

    trotz schweren Windböen....

    41516 Grevenbroich-Hülchrath

    Empfang von NL-Programmen:

    Kanal: 33
    Signalstärke: 58%
    RF Signalstärke -52dbm
    Signalqualität: ca. 40% (min) bis 80% (max)
    BER: 0
    Bandbreite: 8 Mhz
    Cell ID: 0 (oder konnte nicht gelesen werden).

    Antenne: aussen 2. OG nahe Dachspitze mi einer Zehnder AA 130-00 Zimmerantenne mit Verstärker (eigentlich eine Yagi-Zimmerantenne.....). Empfang des Signals ist extrem richtungsempfindlich. Geringe Drehung und das Signal ist sofort weg.
    Freie Sicht nach Heerlen.

    Sonstiges:
    Aus Richtung Venlo: NICHTS 0.0 nada, nothing
    aus Richtung Roermond: Signal < 0-7%, kein Bild, Qualität 0%
    aus Richtung Sittard: Signal < 20% kein Bild, Qualität < 20%

    Empfehlung: 91 Elemente Richtantenne aufs Dach: Mindestgewinn 16-18 dB auf dem K33! Rauscharmer Vorverstärker einbauen!

    Gruss

    WW
     
    PeterL und Prof. Barabas gefällt das.
  6. PeterL

    PeterL Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Löwe Connect 32, Technisat HD8+, Technisat Digipal T2 HD
    Dies kann ich hier in 50170 Kerpen bestätigen. Empfang etwas schwächer, aber ohne Aussetzer.
    Eventuell stört ein Nachbar Kanal bei K33 zu stark. Die horizontalen Kanäle kommen auch bei vertikaler Ausrichtung auch rein, wenn auch schwächer. Mal in kleinen Schritten drehen, einer dreht, einer schaut auf Tv mit Telefon zum Dach. Heut zu viel Wind!
     
    Prof. Barabas gefällt das.
  7. Cormac

    Cormac Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Prof. Barabas gefällt das.
  8. Antenne

    Antenne Senior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Topfield TF5300K, UFT 671, MF4T, HP8568B
    Heerlen hat prima eigenschaften: 40 kW, rund in richtung Deutschland aus 160 meter höhe, 115 meter über Meeresspiegel mit sogar 10 gestockte Antennenfelder!

    Roermond ist nur 40 meter höher aber insgesamt nicht dazu noch 3 dB weniger Sendeleistung.
    Venlo scheint mir völlig unbrauchbar, total abgeschattet richtung Deutschland und kein nennenswerte Leistung.
    Sittard auch 3 dB weniger als Heerlen richtung Deutschland aus 55 meter höhe und 100 meter über Meeresspiegel. Kann das stimmen, scheint mir doch etwas höher?

    Ich kann kein K33 Störsender finden, wo soll das sein?
     
  9. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    SWR aus Koblenz
     
  10. Antenne

    Antenne Senior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Topfield TF5300K, UFT 671, MF4T, HP8568B
    Ah ja und sehr hoch, Entfernung zu Grevenbroich etwa 110 km? Dann ist ein gute Antenne mit ausreichenden Gewinn ein gute Idee.
     

Diese Seite empfehlen