1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T2 im Südwesten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Manfred Z, 6. Februar 2016.

  1. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    MEDIA BROADCAST: Artikel
     
  2. TorbenH

    TorbenH Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wird leider schwierig aufgrund der geringen Kabellänge. Und wenn es dann funktioniert kann das ja kein Dauerzustand sein ;-)
    Vielmehr würde ich mir eher eine Dachantenne zur Probe bestellen und direkt damit probieren und falls das nicht geht direkt zurückschicken. Ich weiß halt nur nicht welche ich nehmen soll.

    Wir haben Satellit aber die französischen Sender uncodiert in HD über DVB-T2 wäre halt ne super Sache weil sie über 19.2° ja codiert sind. Zudem wäre ich wetterunabhängig (denke ich mal).

    EDIT.
    Frage: Weißt heißt hier z.B. "...mit 35dB Verstärkung"?

    OPTICUM BLUE GL1000 PLUS DVB-T Richtantenne mit 35dB: Amazon.de: Elektronik
     
  3. FRANCAIS

    FRANCAIS Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DVBT, Satellite astra, hot-bird und AB3, IPTV durch ADSL. Abo canalsat famille+SRG. Receiver : Aston Xena 1700 + CGV Premio Sat + IPTV Box + Comag SL55
    @TorbenH DB = Decibel isotrope. Die DB kommen trauf an auf die weite von dem Standort, die Stärke von dem Senderort (10KW, 20KW, 50KW usw) und von deine antenne. Wie mehr ist der DB hoch, wie besser und stabiler ist der emfang. Für also der beste DB haben must in der nähe von dem Standort wohnen. In Bühl sollste du ein guter DB haben auf der Senderort Baden Baden Fremersberg, aber der DB ist sicher nicht so gut wenn die antenne richtung Nordheim hast. Auf jedem fall must du eine Dachantenne (auf oder eventuel unter dem Dach) für Nordheim emfangen weil du bist praktisch an der Krenze für der emfang. Hier hast du auch ein Link für eine antenne : Cahors TNT67TRI . NB : die sender von der TNT sind nicht in DVBT-2 aber in DVBT. Und die Sender sind effektiv offiziel in HD, aber in wörklischkeit sind viel sender in SD Upscaling, also falsche HD. Die sender aus der DVBT Frankreich senden auch in MPEG4 und in Dolby Digital plus. Für die Sender aus der TNT emfangen muss dein Fernsehen also MPEG4 sein und Dolby digital plus.
     
  4. digi-pet

    digi-pet Guest

    Also Heidelberg und Mannheim jetzt auch auf K35 , hoffentlich klappt das auch mit dem SFN
    Heute abend hatte ich schon Störungen , kenne ich schon dass mir der Königstuhl den SFN kaputthaut ....

    Nur mit Baden-Baden als Sender war es einwandfrei . Heute morgen ist es wieder ok Qualität 100% .

    Der Sender Mannheim strahlt ja offenbar nur mit 6 kW ab . Bedeckungskarte ist noch nicht aktualisiert .
    Quelle dehnmedia :
    dehnmedia - terrestrischer digitaler Rundfunk
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juni 2016
  5. digi-pet

    digi-pet Guest

    Die freenet Bedeckungskarte ist aktualisiert für den Rhein-Neckar Raum , MA/LU in der Zimmerantennenzone ebenso Heidelberg aber mit einigen schwächeren Hangschatten Zonen . Auch weit Richtung Sinsheim .

    link: Media Broadcast
     
  6. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    152
    Punkte für Erfolge:
    53
    In der regionalen Presse wurde das praktisch überhaupt nicht erwähnt.
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich hatte die Metropolenpresse am 08.06 auf die Aufschaltung hingewiesen. Herr Kross (der für medienpolitische/medienwirtschaftliche Berichterstattung zuständig war, und imho recht brauchbares geliefert hatte) ist dort leider nicht mehr im Team.
    Am Samstag ist ein Einspalter, der quasi eine verkürzte Version der MB Aussendung war, im Wirtschaftsteil erschienen.
     
  8. TorbenH

    TorbenH Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das heißt ich kann meinen normalen Samsung HD-Fernseher mit eingebautem DVB-T-Tuner weiterverwenden und brauche gar keinen DVB-T2-Receiver?

    Dadurch, dass mit der Testphase in BAD aktuell nur Das Erste HD und ZDF HD reinkommt, muss ich sagen, lohnt sich der Receiver nicht wirklich. Die Privaten kommen rein, sind aber ja wie berichtet bereits heute codiert - wobei ich die eh nicht wirklich schaue. Interessant wäre noch zu wissen, welche FTA-HD-Sender nach dem offiziellen Launch noch nachkommen und ob es mal wieder Unterschiede zwischen Sendern in Berlin gibt und auf dem Land (was die Menge angeht).
     
  9. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Torben,
    nach der Pilotphase (von 31.05./07.06.2016 bis 28.03.2017) kommt ab 29.03.2017 der DVB-T2 Regelbetieb.
    Bis Herbst 2017 wird dann noch eine Mischmux (ARD, ZDF, SWR) in DVB-T abgestrahlt.
    Über die Belegung der ARD. Multiplexe kann man sich an Hand der NDR Angaben orientieren:
    Das DVB-T2 HD Programmangebot
    (Zusätzlich kommt noch die ZDF _Mux hinzu)
     
  10. FRANCAIS

    FRANCAIS Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DVBT, Satellite astra, hot-bird und AB3, IPTV durch ADSL. Abo canalsat famille+SRG. Receiver : Aston Xena 1700 + CGV Premio Sat + IPTV Box + Comag SL55
    Für Sender sehen aus Frankreich brauchst nicht mehr als ein DVBT tuner mit MPEG4 und DD+ Aber für die Sender sehen aus Baden Baden must du ein DVBT2 Tuner haben ab märz 2017.