1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 HD USB-Sticks

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ahsiss, 15. Februar 2016.

Schlagworte:
  1. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    Anzeige
    Dann benutzt du die Antenne falsch. Die Antenne muss richtig polarisiert an einem nicht zu kleinen metallischen Gegenstand befestigt werden. 20 kW auf 40 km Entfernung sind dann bei mir kein Problem. Ich habe meine dazu seitlich (da horizontal polarisiert) an einer Stehlampe befestigt, wobei die Spitze der Antenne senkrecht zur Sender-Richtung (also nicht in dessen Richtung!) zeigt. Bei einem vertikalen Signal stellt man die Antenne aufrecht auf.
     
    Gorcon gefällt das.
  2. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ja, eigentlich schon. Wir sind das einzige Land, das bei DVB-T2 statt der Datenschicht 0 (was Standard ist) die 1 einsetzt. Auch ich habe eine Hardware für den PC, die das nicht empfangen will.

    Könnte sich auch hier um dieses Feature handeln. Heißt PLP und wir haben 1 statt 0. Frag mal den Hersteller, ob das unterstützt wird.
     
  3. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ja, eigentlich schon. Wir sind das einzige Land, das bei DVB-T2 statt der Datenschicht 0 (was Standard ist) die 1 einsetzt. Auch ich habe eine Hardware für den PC, die das nicht empfangen will.

    Könnte sich auch hier um dieses Feature handeln. Heißt PLP und wir haben 1 statt 0. Frag mal den Hersteller, ob das unterstützt wird.
     
  4. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    In Deutschland wird PLP auch verwendet zum Trennen von ZDF (0) und Freenet Connect (1). Beim Testmux wurde es ebenfalls genutzt. Den Geniatech/MyGica-Geräte unterstützen PLP übrigens sogar in der Smartphone-App, die das aktuelle PLP als kHz anzeigt (538.001 kHz bedeutet also 538 MHz, PLP 1).
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  5. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Genau der Geniatech (oder August v2) funktioniert eben NICHT in Österreich.

    Wir sind das einzige Land, wo es keine PLP 0 gibt. In Deutschland gibt es Multi PLP, aber inklusive der 0.
     
  6. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    Welche Software verwendest du?
    Ich hatte das mit dem T230C am Handy getestet, werde es mit dem T230 mal ausprobieren, ob der PLP macht. Und ob man den am PC dazu kriegt.
     
  7. berndy2001

    berndy2001 Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke an alle für die Info. Software = Air Dtv II
    Der Stick wurde inzwischen zurückgeschickt und Geld wurde erstattet.
     
  8. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Gibt es zwischendurch was zuverlässiges für das Netz? Ganz ohne freenet natürlich.
    Einfach einsetzen, aufnehmen, archivieren. Wie zu T Zeiten. Receiver können das, bloß die Welt bei USB scheint irgendwie zu penen.
     
  9. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    Du kannst doch jedes vernünftige Programm mit jedem Stick verwenden. Wenn du den Aufnahme-Knopf nicht findest, nimmst du halt ein anderes.
     
  10. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    Bei mir funktioniert es mit den VLC Player derzeit Perfekt.