1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Yakumo USB + Antenne + Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Moon24, 11. Juli 2006.

  1. Moon24

    Moon24 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi erstmal.

    Hab mich durchs Inet gewühlt und euer Forum gefunden :D .
    Und zwar hab ich mit die DVBT USB Stick gekauft.
    Dabei war eine kleine Mini Stab antenne.
    Zum empfang. Da ich an einem rand Gebiet wohne war ich mich nicht sicher ob ne kleine antenne reicht. Ich bekomme alle sender rein aber nicht mit voller signalstärke und qualität. Manchesmal ruckelt das Bild.
    Meine Frage ist jetzt ob ich mit einer aktiven Zimemrnatenne diese ruckeln weg bekomme. Was sind da so die besten Lösungen.
    Und noch was geht wenn der Empfang besser ist auch die kugelbildung bei schnellen bewegungen weg?

    MfG Moon24
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: DVB-T Yakumo USB + Antenne + Empfang

    Die beste Lösung ist immer auch bei DVB-T eine gute Außenantenne, besonders wenn man in den Randgebieten des Versorgungsbereiches wohnt. Die zweitbeste Lösung wäre eine Zimmerantenne mit geregeltem Verstärker (wenn auch VHF-Kanäle empfangen werden sollen: auf ausziehbare Antennenstäbe achten). Wichtig ist aber auch noch, den besten Standort für die Antenne zu suchen. Es lohnt sich durchaus, etwas zu experimentieren. Oftmals findet man innerhalb eines Raumes ein paar Ecken, in denen es besser geht als im Rest des Zimmers. Wenn möglich, kann man auch eine Zimmerantenne mit Verstärker auf den Dachboden stellen und das Signal per Kabel nach unten führen. Unter dem Dach ist das Signal oft besser als im tiefer gelegenen Wohnzimmer.

    Eine Zimmerantenne ist immer ein Kompromiss. Es kann gehen, oder auch nicht. Besonders im Randbereich der Versorgung kann es sein, dass der Empfang im Zimmer störanfällig ist (herumlaufende Personen, vorbeifahrende Autos usw.).

    Jens
     
  3. Moon24

    Moon24 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T Yakumo USB + Antenne + Empfang

    Ja, aber vom ding her ist das bild ja i.O. bloss bei schnellen Bewegungen ist das bild dann so komisch. Ist das normal, liegt das am usb stick oder liegt das an der antenne?
     

Diese Seite empfehlen