1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und Dolby Digital...geht noch nicht ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Fireblade900rr, 24. Mai 2004.

  1. Fireblade900rr

    Fireblade900rr Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Anzeige
    Leider gibt es im Tv noch sehr wenige Filme die in DVB-T ausgestrahlt werden, daher hat man bisher nur mit einem Film Testmöglichkeiten gehabt...

    Genau dieser lief bzw läuft grade jedoch auf ZDF, die scheinbar extreme technische Probleme haben, da sie schon den ganzen Tag bei jeder Sendung angeblich in Dolby Digital gesendet wird...natürlich hat man dadurch Ton jedoch auch andauernd aussetzer und natürlich KEIN Dolby Digital.

    Hat jemand ähnliche Probleme mit ZDF ? (Dies ist bei mir der einzige Sender der so rum spinnt)

    Hat jemand schon mal erfolgreich Dolby Digital empfangen können ?
     
  2. Cale

    Cale Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hannover
    Hi!

    Das ZDF sendet immer in DD! Entweder in 2.0 was die Regel ist, oder bei ausgesuchten Spielfilmen und Wetten Dass in DD 5.1!
    Der Empfang von DD bei ZDF ist hier einwandfrei!
     
  3. Fireblade900rr

    Fireblade900rr Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Aha....verstehe...das wußte ich noch gar nicht...

    Also ich bin nutzer des Colonius...von Bergisch Gladbach aus...

    Hardware ist ein Nokia Mediamaster 230T an einer aktiven Antenne.

    Hast Du denn mom auf ZDF Dolby Digital ? (5.1 nicht 2.1)

    Reißende Wasser...
     
  4. Cale

    Cale Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hannover
    Hi!

    Gestern gab es auf ZDF nur DD 2.0, es wird wohl noch ein bischen dauern bis es mal ein Film in DD 5.1 gibt, ist aber über Sat genauso!
    Worauf ich noch warte ist das DD Signal von Sat1, denn schließlich steht im Videotext, dass sie DD auch über DVB-T in DD 5.1 senden.
    Soweit ich weiß, kommt nächstes WE wieder ein film in Sat1 in DD 5.1!
     
  5. TieDomi

    TieDomi Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Berlin
    Jepp, Pro7 "Flucht aus L.A.". Mein Surround-Reviever zeigte DD 5.1 an und es hörte sich auch so an. läc

    Gruß!

    Tie
     
  6. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Pro7, Sat.1 und das ZDF senden *IMMER* in DolbyDigital *UND* MPEG2-Stereo parallel.

    Die meiste Zeit in DD 2.0, nur bei einigen wenigen Sendungen in 5.1.

    Diese wenigen Sendungen sind in den Zeitschriften fälschlicherweise üblicherweise als "Surround" markiert. In Sourround wird allerdings eigentlich immer gesendet: alles, was Stereo ist, enthält auch die nötigen Informationen für analoge Surround-Decoder. AUSSER man speist den MPEG2-Stereoton in den Decoder, denn das klingt dank Joint-Stereo und minderwertiger Bitrate echt gruselig, aus den Rear-Speakern kommt dann nur noch akustischer Dreck.

    Wenn in DD 2.0 gesendet wird, kann man aber durchaus den analogen Surround-Decoder aktivieren, da kommt auch hinten das korrekte Effektsignal raus.

    (Idiotischerweise schaltet mein billig-Decoder bei DD 2.0 immer den Surround-Decoder AUS, bei normalem Stereo immer EIN --- umgekehrt wäre besser, allerdings ist das wohl eher auf CD- und DVD-Player optimiert, als auf die MPEG2-Audio-Vergewaltigung, die bei DVB betrieben wird)
     
  7. hozi

    hozi Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Unkel
    Derzeit sendet in der Region Köln/Bonn nur ZDF in AC3 (und das immer). SAT.1 und Pro7 werden bei mir nicht mit einem zusätzlichen AC3-Tontrack angezeigt.
     
  8. Cale

    Cale Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hannover
    Tach auch!

    Hier in Hannover gibt es auch nur ZDF in AC3. Hoffentlich gibt es am Mittwoch die Champions League in DD 5.1!
     
  9. olissek

    olissek Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    @gummibaer: wie erkenne ich denn, was gerade an-/rauskommt, wenn beides übertragen wird? mein receiver zeigt immer digital input an, weil der receiver ja über digikoax angeschlossen ist. auf dd schaltet er nicht um, pro logic wird benutzt. muss ich was einstellen? (soll keine rtfm-frage sein, grundsätzliches verständnis fehlt mir da...)

    ciao, olaf
     
  10. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Kann Dein Verstärker überhaupt DD-AC3?

    3 Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

    1. - es mus AC3 mitgesendet werden

    2. - Am DVB-T-Receiver muss eingestellt sein, dass an dessen digitalem Audioausgang bevorzugt AC3 statt nur Stereo ausgegeben wird

    3. - Der Verstärker muss AC3 dekodieren können (sonst kommt nur Rauschen oder nichts aus den Boxen)

    Was dann tatsächlich im Verstärker ankommt, sollte dieser Anzeigen, meiner macht das z.B. über 2 LEDs: keine An = Stereo, linke an = AC3 2.0, beide an = AC3 5.1

    <small>[ 26. Mai 2004, 17:38: Beitrag editiert von: Gummibaer ]</small>
     

Diese Seite empfehlen