1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und DAB bald in einem Gerät

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von dvb-t-hessen, 13. Februar 2005.

  1. dvb-t-hessen

    dvb-t-hessen Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Anzeige
    Laut Frontier Silicon wird es in den nächsten Wochen die ersten kombinierten DVB-T/DAB Decoder geben, die mit dem neuen Logie FS5021 Chip von Frontier Silicon ausgestattet sind. Das erste Heimkino System, dass DVD Wiedergabe und einen kombinierten Receiver für digitales Fernsehen (DVB-T) und Radio (DAB) in einem Gerät anbietet, wurde auf einer Messe in Hong Kong vorgestellt.

    Da hier in Deutschland Radio immer noch nicht über DVB-T ausgestrahlt wird, ist das meiner Ansicht nach eine gute Sache.

    Quelle:
    http://www.frontier-silicon.com/news/pressreleases/04_october/IntegratedMultimediaHKEF.htm
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    Mit dem kleinen Haken, dass die in Deutschland für DAB verwendete
    Sendeleistung kaum für Indoor-Empfang ausreichend sein wird... :eek:
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.656
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    Naja in den Städten wie Berlin reicht es schon auch für Indoor, wenn auch nur knapp.
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    Nein, ich habs probiert. Es blubbert ohne Ende!
    Ganz zu schweigen vom L-Band.
     
  5. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    :rolleyes: DVB-T mit im DAB-Empfänger ? Warum nicht.
    Ich denke, es wäre aber erst mal wichtiger, dass auch drm bei DAB-Garäten mit drin ist !!
     
  6. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.656
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    @PapaJoe: ok das L-Band ist der totale Reinfall, keine Frage. Aber im Band III hab ich hier Indoor mit nem Stück Draht mit dem BP DAB52 guten Empfang, der nächste Sender ist 15km weg mit Bergen zwischendrin. Das geht erstaunlich gut.
    Der nächste L-Band Sender ist 26km entfernt, selbst mit L-Band Yagi ist hier nichts zu kriegen ...obwohl der sogar mit 4kW sendet.
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    Ok, L-Band ist abgehakt.

    Für DVB-T habe ich eine LogPer installiert, "einwandfreien",
    störungsfreien Empfang auf allen Kanälen, auch Band III.

    Dieselbe Antenne an einem "Wafefinder" und auch an
    einem Perstel1 (natürlich vertikal!): Empfang nicht
    brauchbar, obwohl exakt auf den einige km entfernten
    Sender ausgerichtet (1kW): ständiges Blubbern.

    Auch wegen der entsetzlichen Komprimierung wird
    das wohl hoffentlich nicht das Radio der Zukunft!
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.656
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    Das liegt wohl an den Radios. Das Blaupunkt Autoradio hat wohl einen sehr guten Tuner, was Band III angeht, kann ich mich hier nicht beklagen.
    Tja ja die Datenraten. Da können sich DVB-T und DAB die Hände reichen. Absolutes Minimum, was da gefahren wird. Uns hier in Bayern haben sie nun auch die Raten in den Keller gefahren, da muss man sich stereo Sender in 128k anhören ...
    Von HiFi kann da keine Rede mehr sein :(
     
  9. Schugy

    Schugy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Twinhan VisionDTV DVB-T PCI Ter
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    Ein 4th Generation Codec wie ogg vorbis ist in 128kbit schon richtig gut. Alte Codecs wie Real Audio oder MP3 sind dagegen total grausam. ogg vorbis ist allerdings unkommerziell und das bessere Produkt einerfreien Entwicklergemeinde oder kleinen Firma kam nur selten gegen Global Player zum Erfolg. Also wird uns die Industrie mit WMA und AAC füttern wollen - werd dankend ablehen.
    MfG
     
  10. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T und DAB bald in einem Gerät

    Würde man ogg vorbis für Digitalradio verwenden, könnten die
    Bürokraten dann die Datenrate auf 64kbps runterdrehen! :confused:
     

Diese Seite empfehlen