1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und Analog über eine Leitung schicken?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Dr.Mulder, 5. September 2009.

  1. Dr.Mulder

    Dr.Mulder Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    folgende Situation bei mir: Ich wohne in einem Hochhaus, in dem 30 Sender analog in ein "hausinternes Netz" eingespeist werden. Nun habe ich mir einen LCD-TV gekauft, der zufälligerweise über das Antennenkabel 8 DVB-T Sender eingefangen hat. Jedoch verliere ich das Signal zum Teil, wenn ich das Antennenkabel nur wenige Zentimeter bewege.

    Ich würde jetzt also gerne eine kleine DVB-T Zimmerantenne für die digitalen Sender benutzten, die Sender aus dem Hausnetz aber nicht verlieren. Ist es möglich, die beiden Signale über ein Kabel zum TV zu übertragen?
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T und Analog über eine Leitung schicken?

    ja - du benötigst einen Umschalter (zusammenführen ist meist kontraproduktiv)
    Geräteempfehlungen gibt es en masse in anderen Threads - bemühe die Suchfunktion !!!


    PS: falls dir das zu mühsam ist im Technisatkatalog ist auch so ein Umschalter aufgeführt - ob dass das beste und preiswerteste Gerät ist kann ich nicht sagen.
    Schund wird bei TS üblicherweise nicht angeboten
     
  3. Dr.Mulder

    Dr.Mulder Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T und Analog über eine Leitung schicken?

    Als Umschalter meinst du einen "mechanischen" Umschalter, also etwas, das ich dann selbst betätigen muss? Ich denne die Teile von Früher, als ich eine Spielekonsole und die Antenne am TV hatte.

    Zusammenführen würde eher nicht klappen? mit einer Sog. Einschleusweiche ginge das dann nicht?
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T und Analog über eine Leitung schicken?

    a_ ja es gibt aber auch "elektonische" die auf das 5V Speisesignal des DVB-T tuners (falls vorhanden) reagieren.
    => lies erstmal die anderen Threads - man muss nicht alles wiederkäuen.
    b nur wenn keine Kanale doppelt belegt sind - was unwahrscheinlich ist.
     
  5. smseplus

    smseplus Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Technisat Digi Pal 2, AVer Media PCMCIA Card;
    DVB-S: DM7000
    AW: DVB-T und Analog über eine Leitung schicken?

    eine Weiche würde nur klappen, wenn die Frequenzen sich nicht überlappen. Wir bräuchten also hier eine Kanalliste der analogen Sender + den Standort der DVBT Installation.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-T und Analog über eine Leitung schicken?

    Von einer Weiche ist auch garnicht die Rede. ;)
    Ein Elektronischer Umschalter wie oben beschrieben ist ja extra dafür entwickelt worden.
     

Diese Seite empfehlen