1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Schweiz

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von pw10a2sal, 19. August 2011.

  1. pw10a2sal

    pw10a2sal Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich hab einen Zapmaster 2 und eine Phillips Outdoorantenne. Seit gestern ist die Dezibelzahl von 22 auf 18 gesunken und ich erhalte kein vernünftiges Signal mehr.

    Ich wohne in Singen in der nähe des Aachtals (nahe am flußbett, also niedriger als die Hauptverkehrsadern der Stadt). Die Entfernung zur Schweizer grenze schätze ich auf ein paar kilometer, mit dem Auto etwa 15 minuten.

    Würde ein anderer Receiver helfen ? Eine andere Marke vielleicht ? Und wenn ja welche ?

    Habt ihr vielleicht infos über Änderungen im Frequenzangebot in meiner Gegend ? Für links bin ich sehr dankbar. (egal welcher Art, hauptsache nützliche infos.)

    Danke im Voraus.
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DVB-T Schweiz

    Receiver ist immer schwierig.

    Ich würde es einfach mit nachrichten oder einer besseren Antenne versuchen.

    Nichts ist wichtiger für einen guten Empfang, als eine qualitativ hohe Antenne. Das zeigt auch das Beispiel Daniel Paul in Weiding mit dem ORF Extremempfang.
     
  3. pw10a2sal

    pw10a2sal Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Schweiz

    Danke für die Antwort. Die Antenne hab ich nachgerichtet so gut es ging. Leider hab ich bloß eine Ecke in der ich Empfang überhaupt kriegt, obwohl ich freie Sicht nach Osten habe. Ich erkläre genauer, auf dem Balkon, ist bloß die linke seite brauchbar und dort auch nur an einer bestimmten Stelle. Ich weiß nicht ob meine Antenne jetzt die beste auf dem Markt ist oder nicht.... aber die Schweiger Antares DTA 3000 hat völlig versagt. Zum glück nicht die Phillips, aber seit der Frequenzänderung vorgestern, ist auch die so gut wie nutzlos.

    Meine Frage ist: ist ein Reiceiver generell immer erst ab 20 dezibel empfangsbereit oder gibt es welche die schon mit 16 dezibel aber mit einem Level von 60-91% auf Kanal 32 ein Bild "hervorzaubern" können ?
     
  4. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T Schweiz

    hi,
    es kann durchaus sein, dass die Schweizer (um uns Zaungäste zu ärgern) das Signal etwas zurückgedreht haben.
    Warum machst Du zu Deiner Antenne keine Aussage; ist doch der Dreh- und Angelpunkt; nicht der Receiver.......:confused:
    falls Du noch keine oben hast, würdest Du vielleicht die kleine Yagi benötigen.
    Also doch mal Kontakt mit dem Fachhandel herstellen; bei denen laufen ja auch die akt. Infos zum terrestr. Empfang zusammen.

    mfg
     
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DVB-T Schweiz

    @ Kleinraisting:

    Ich würde die örtlichen TV Läden eher mit vorsicht genießen....

    Habe dafür zu viele schlechte Erfahrungen gemacht.

    Welchen Sender empfängst du denn? Vielleicht haben die drüben wirklich was gemacht ?
     
  6. pw10a2sal

    pw10a2sal Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Schweiz

    okay, sorry. Das ist die Antenne die ich besitze.
    Philips SDV 2940 DVB-T Verstärkerantenne für innen: Amazon.de: Elektronik

    Der Receiver heißt "Zapmaster 2" vermutlich ein noname produkt.

    Vielleicht, dachte ich, sind Markenreceiver besser, aber welche Marke sollte ich da raussuchen ? Natürlich darf er nicht gleich zu teuer sein.
     
  7. pw10a2sal

    pw10a2sal Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Schweiz

    Seit heute, nicht wirklich irgendeinen. Aber ich kann für sekunden, ein Signal erwischen natürlich nur eine oder zwei sekundenlang, dann wieder totenstille. Ne art flakern, also.

    Hier die liste, ZDF, KIKA, 3Sat und noch ein deutscher, aber mit dezibel 9 also kein wirklicher empfang, wenigstens nicht auf dem Fernseher, der Receiver schreibt sie aber in seine Programmliste. Zusätzlich bekam ich bis gestern SF1, SF2, SFINFO, TSR und RSI LA1 rein, in Astreiner Qualität, ich konnte vorgestern damit sogar Stargate ohne rauschen aufnehmen, (ja ich weiß alter Schinken... :LOL:). Aber jetzt null, ich hab nur eine volle Programmliste aber keinen vollen Bildschirm.

    Das die da "drüben" was gemacht haben, ist offensichtlich nur ich finde keine infos drüber weder auf deren Webpage für DVB-T ( die empfehlen immer noch Kanal 34 obwohl sie zu kanal 32 gewechselt haben.... laut meiner Anlage), noch sonst wo. Ich bin bloß frustriert über fehlende Infoquellen.

    Von Verkäufern hört wenn überhaupt was, dann probieren sie "SAT".
     
  8. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T Schweiz

    die Österreichen haben ja auch nicht gesagt, dass sie den Zugspitzsender runtergefahren haben; wir merkten es halt.
    Aber ich habe den Verdacht dass Receiver &Co nicht mehr zeitgemäß sind.
    Überleg Dir mal einen Neukauf.
    mfg
     
  9. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-T Schweiz

    Einen Markenreceiver (Empfehlungen dazu gibts hier im Forum bestimmt) kann man ja auch mal bei Amazon bestellen, vielleicht auch noch eine alternative Antenne dazu.
    Wenn es nicht funktioniert, innerhalb von 14 Tagen zurückschicken..
     
  10. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-T Schweiz

    Ich empfehle dir den Technisat Digipal 2. Der Tuner ist nach meiner Erfahrung ziemlich empfindlich.
     

Diese Seite empfehlen