1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DVB-T Rhein-Main] Was ist mit Kanal 8 los?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von LPW, 29. März 2008.

  1. LPW

    LPW Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    72
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy Hybrid T USB XS
    Windows XP SP2 mit IE 7.0 und WMP 11
    Nero 7
    Anzeige
    Hallo,

    weiß jemand, was mit Kanal 8 (198,5 MHz) im Sendegebiet Rhein-Main los ist? BR, SWR und Phoenix kann ich schon seit Tagen nicht mehr empfangen. Auf http://www.hr-online.de/website/extern/ueberallfernsehen/index.jsp?rubrik=16572 wird diese Frequenz aber immer noch angegeben und ist auch mal so von meinem DVB-T-Empfänger gefunden worden.

    Schon jetzt vielen Dank für Eure Hinweise,
    mit freundlichen Grüßen
    LPW
     
  2. Jelges

    Jelges Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    85
    AW: [DVB-T Rhein-Main] Was ist mit Kanal 8 los?

    Hallo LPW, es scheint sich da um ein empfangsspezifisches Problem bei Ihnen zu handeln. Der Empfang ist hier in Münster bei Dieburg mit Dachantenne WISI EA 34 Polarisation vertikal Richtung Großen Feldberg auf allen Kanälen einwandfrei.

    Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.
    Mit welchem Equipment empfangen Sie denn?
     
  3. LPW

    LPW Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    72
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy Hybrid T USB XS
    Windows XP SP2 mit IE 7.0 und WMP 11
    Nero 7
    AW: [DVB-T Rhein-Main] Was ist mit Kanal 8 los?

    Hallo,

    TerraTec Cinergy hybrid T USB XS an einer aktiven Thomson Stabantenne, innenstadtnah in Offenbach.

    Mit freundlichen Grüßen
    LPW
     
  4. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: [DVB-T Rhein-Main] Was ist mit Kanal 8 los?

    Die Feldstärke der von Computer und Monitor ausgehenden elektromagnetischen Felder ist im VHF-Bereich relativ hoch. Das gilt auch für andere Geräte mit digitaler Elektronik. Andererseits beträgt die Sendeleistung der VHF-Sender für DVB-T nur 1/5 bis 1/10 der entsprechenden UHF-Sender. Für den Empfang an Dachantenne mag eine solche Planung in Ordnung gehen, zu dem Versorgungsziel "portable indoor" passt dieses Konzept aber gar nicht.
    Vielleicht hat irgend ein Änderung an Ihrer Empfangsanlage oder eine Änderung in der Umgebung die Situation zum schlechteren gewendet.

    Generelle Tipps:
    Entfernung zwischen Antenne und Computer und anderen potentiellen Störquellen vergrößern.
    Standort der Antenne verändern.
    Falls der USB-Stick direkt am USB-Port des Computers aufgesteckt ist, dann lohnt es sich zu prüfen, ob das Einfügen eines USB-Verlängerungskabels den Empfang verbessern kann.
     
  5. Jelges

    Jelges Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    85
    AW: [DVB-T Rhein-Main] Was ist mit Kanal 8 los?

    Ich kann meinem Vorredner dabei nur recht geben, der Band III VHF Bereich, sprich in diesem Fall E08 ist sehr störanfällig, was den Empfang am PC angeht. Es ist ratsam, entweder die Antenne weiter vom PC zu entfernt aufzustellen. Dass es zuvor jedoch funktionierte, kann reine Glückssache gewesen sein. Ansonsten muss man sich fragen, ob eine Veränderung an der Softwarekonfiguration geschehen ist. Welcher Art Antenne setzen Sie ein?
    Eine sogenannte Stummelantenne (kurzer Stab) ist nicht oder nur sehr eingeschränkt für den Band III Empfang tauglich.
     

Diese Seite empfehlen