1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Reciever: Sind Topfield TF 6000 T und und TF 6500 T zu empfelen?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Martyn, 11. Dezember 2008.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.608
    Ort:
    Nordostbayern
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Wollte eigentlich keinen DVB-T Reciever anschaffen weil es hier eh nur öffentlich rechtliche Antennen gibt und weil ich eh kein Antennkabel in der Wohnung habe, aber hab jetzt bei einem "Händler" zwei Angebote gesehen, die mir so günstig vorkommen das ich kaum wiederstehen kann.

    Und zwar ein Topfield TF 6000 T für 33€ und ein Topfield TF 6500 T für 40€. Allerdings sehen die Geräte etwas dubios aus, denn sie sind ohne direkte Verpackung und kommen nur mit Handbuch, Fernbedinung und Batterien, das ganze auf Pappe gestellt und in so ne selbstverklebende Folie eingewickelt.

    Da mir die Marke nichts sagte und der Preis so günstig war hab ich erst die Finger davon gelassen, aber laut Google sollen die Geräte recht gut sein und es gibt wohl sogar spezielle Software dafür. Bei eBay sind die Geräte auch erheblich teurer, der TF 6000 T kostet dort 79€ und den TF 6500 T hab ich garnicht gefunden.

    Sind die beiden Geräte empfelenswert: Neben der allgemeinen Qualität würde ich mir wünschen das das Geräte auch technische Details wie Modulation, FEC und Guardintervall anzeigen können, und irgendwie hätte ich auch gerne das DVB-T @ VHF Band I empfangen werden könnte.

    Und gibt es zwischen dem TF 6000 T und TF 6500 T abgesehen vom HDMI Ausgang irgendwelche Unterschiede?

    Zu den Empfangsvoraussetzungen: Hab in der Wohnung zwar derzeit kein Antennenkabel aber auf dem Hausdach sind noch zwei Antennen (ausgerichtet auf Hohen Bogen und Bleßberg, horizontal, ob nur UHF oder VHF/UHF weis ich nicht) und Antennenverstärker müsste auch noch vorhanden sein. Leerrohre sind wohl auch da, würden nur so ca. 15-20m Koaxkabel fehlen. Bleßberg ist aber wohl via DVB-T eh nicht mehr zu empfangen, deswegen wäre es da sinnvoll bei Gutem Wetter die Antenne vielleicht in Richtung Plzen zu drehen um die tschechischen Programme zu empfangen. Ob die Drehung auf vertikal kostenlos oder kostengünstig möglich ist weis ich allerdings nicht. Zum Hohen Bogen hab ich allerdings eine direkte Sichtverbindung und nur ca. 20km Luftlinie, so dass ich es auch versuchen könnte, ganz ohne Antenne mit nem langen Draht auszukommen. Wäre auf jeden Fall billiger als Koaxkabel.
     

Diese Seite empfehlen